Fairy Tile

ArtikelNr.: 73-0019

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
25,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Fairy tiles ist ein strategisches Abenteuer-Legespiel, das euch in ein märchenhaftes Königreich eintauchen lässt. Erkunde das Königreich Fairy tile und bewege die Prinzessin , den Ritter und den Drachen geschickt durch das Land, damit du alle Seiten deines Buchs voresen und deine Geschichte vollenden kannst.



Spielmaterial:

    36 Buchseiten-Karten
    15 Geländeplättchen
    4 Magieplättchen
    4 Spielhilfen
    3 Figuren
    1 Spielanleitung
Merkmal:

3 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
1 / 5
Strategisches Spiel mit Märchensetting
In Fairy tile versuchen 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren das gleichnamige Königreich Fairy tile aufzubauen und in ihm Aufgaben zu lösen.
Es gibt dazu 3 Figuren, eine Prinzessin, einen Ritter und einen Drache, die dazu von allen Spielern benutzt werden können.
Das Königreich wiederum kann durch das Anlegen von Gebietsplättchen vergrößert werden, was notwendig ist, um verschiedenste Aufgabenstellungen angehen und lösen zu können. Passend zur Märchenthematik werden die Aufgaben als Texte auf Buchseiten gesehen, nach deren Erfüllung das eigene Märchenbuch gestaltet wird, und bei finaler Erfüllung es dem Sieger ermöglicht alle Seiten seines Buches vorzulesen.
Ich persönlich finde die Idee hierzu sehr gut, die Umsetzung aber etwas sperrig und aufgesetzt.

Auf den Gebietsplättchen, die während des Spiels die Spielfläche modular vergrößern, sind  die verschiedenen Orte wie Ebene, Wald, Berg, Schloss abgebildet, durch einige verläuft ein Fluss.
Die Märchenaufgaben werden gleichmäßig an die Spieler verteilt und die 3 Spielfiguren auf das Anfangsstück des Spielplans verteilt.
Wer eine Aufgabe angehen will, hat die Wahl eine Figur zu bewegen oder ein Gebietsplättchen anzulegen.

Jede Figur hat eigene Zugmöglichkeiten:
Die Prinzessin bewegt sich genau um einen Ort weiter, außerdem kann Sie von Schloss zu Schloss springen.
Der Ritter muss sich genau 2 Orte weg von seinem Standort zu Zugbeginn bewegen.
Der Drache fliegt in gerade Linie von seinem Standort bis er den Rand des Königsreichs erreicht.

So kann eine Aufgabe zum Beispiel lauten:
Die Prinzessin und der Drache treffen sich am Fluss.
Dementsprechend muss versucht werden die Figuren auf ein geeignetes Ortsplättchen mit Fluss zu bewegen.
Bei erfolgreicher Bewältigung ist die nächste Aufgabe dran, solange bis der erste Spieler alle Aufgaben bewältigt hat und die abgedruckten Geschichten auf seinen Buchseiten komplett vorlesen kann und sein persönliches Märchen vollendet hat.

Fazit:
Das Spielmaterial ist liebevoll in die Märchenthematik eingebettet. Herausragend ist das Design und die Haptik der 3 Spielfiguren.
Das Spielprinzip wirkt anfangs reizvoll, kann meiner Meinung nach aber leider keine Dauermotivation schaffen.
Oft kommt es vor, dass sich Spieler gegenseitig blockieren und Figuren hin und her verschoben werden, ohne dass etwas vorangeht.  Es gibt hier zwar Abhilfe durch das Austauschen der Aufgabe, aber es wirkt dennoch nicht perfekt ausbalanziert.
Die Spieldauer ist für ein Strategiespiel wiederum angenehm kurz, und das Spiel kein Totalflop, ich würde bei Möglichkeit vor dem Kauf zu einer Proberunde raten. Dafür, dass Fairy tile eigentlich so geniale Spielelemente, wie abwechslungsreiche Zugmöglichkeiten, schön integriertes Märchensetting und einen sich in jeder Partie anders, proaktiv zu gestaltenden Spielplan, beinhaltet, wirkt es immer wieder etwas sperrig und holprig.
3 von 5

25.08.2020

Neu im Sortiment