Doppelt so clever

ArtikelNr.: 06-0217

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
10,79 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Wer Ganz schön clever mag, wird Doppelt so clever lieben!

Noch geschickter und noch cleverer müssen hier die Würfel gewählt werden! Dieses Spiel bietet mit fünf neuen Würfelkategorien sowie einer spannenden neuen Aktionsmöglichkeit ganz neue Herausforderungen. Da heißt es: Doppelt so clever sein?

Der große Spielspaß in der kleinen Schachtel! Hier herrscht Hochspannung bis zum Schluss!



Spielmaterial:

    6 Würfel
    4 Filzstifte
    1 Block
Merkmal:
3,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
3,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
5 / 5
Ist Doppelt so Clever doppelt so gut wie das Hauptspiel?
Die Spielerklärung erspare ich mir an dieser Stelle, da es in der Grundmechanik dem Vorgänger „Ganz schön clever“ ähnelt. Es gibt lediglich verschiedene Roll&Write-Möglichkeiten, die einen Hauch taktischer als im Vorgänger ausfallen. Das Material ist erneut grundsolide, wobei der Preis vermutlich eher für die Idee und das hohe Interesse und weniger für das eigentliche Material ausgegeben wird. Der Block ist relativ groß, wobei die Preise für neue Blöcke schon sehr überzogen sind, aber diese Kritik soll nicht am Spiel hängen bleiben, sondern lediglich erwähnt werden.

Pro:
+ schöne Roll&Write-Mechaniken
+ durch gezieltes Legen ist Glücksfaktor nicht krass hoch (bedenkt man, dass es sich um ein Würfelspiel handelt)
+ taktische Tiefe und etwas anspruchsvoller als der Vorgänger
+ Downtime im Vergleich zu anderen Spielen annehmbar

Contra:
- bei häufigeren Spielen kann es eintönig wirken
- der Spielblock kann bei häufigem Spielen schnell leer gehen (Ersatz ist verhältnismäßig teuer, also folieren!)
- die Stifte sind unterste Qualität
- keine Interaktion untereinander (typisch für Roll&Write)


Fazit:
Die Gleichung aus dem Titel kann an dieser Stelle schnell beantwortet werden: „Doppelt so clever“ ist bei weiten nicht doppelt so gut wie das Hauptspiel, aber bringt anspruchsvollere Mechaniken, die sich anders spielen und frischen Wind hereinbringen, wenn man bereits mehrere Partien mit dem Hauptspiel gespielt hat. Wer Ganz schön Clever schon gut fand, wird auch mit „Doppelt so Clever“ seinen Spaß haben. Und selbst im Vergleich mit anderen Roll&Write-Spielen ist es hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnis ein Top-Spiel und sollte in jeder Sammlung vorhanden sein, da es mehrere Spielertypen abholt.

Zielgruppe: Familienspieler, Wenigspieler, Vielspieler
4 von 5

30.10.2019
Nachfolger des bisher besten Roll-and-Writes
Doppelt so clever ist der Nachfolger von Ganz schön clever, das mir damals schon extrem gut gefallen hat. Das Prinzip ist das gleiche geblieben, als aktiver Spieler kann man sechs Würfel werfen, sich einen davon aussuchen, seine Auganzahl im farblich zugeordneten Bereich abhaken und diesen Vorgang mit allen Würfeln gleicher oder höherer Augenzahl noch zwei Mal wieder holen. Aus den nicht gewählten Würfeln dürfen sich die passiven Spieler einen aussuchen und dessen Auganzahl dann ebenfalls abtragen. Doppelt so clever hat die Regeln, nach denen die einzelnen Bereiche funktionieren komplett umgeschrieben und, wie ich finde, auch wesentlich komplexer gemacht. Es ist wirklich schwer, in diesem Spiel hohe Punktzahlen zu erreichen. Die Bereiche unterscheiden sich wirklich wesentlich zu dem ersten Spiel, sodass Fans wirklich beide besitzen können ohne das Gefühl haben zu müssen, diesen Platz in der Sammlung doppelt besetzt zu haben. Ich sehe das Spiel fast schon als Erweiterung zu dem ersten.
Auch hier ergibt sich ein sehr schönes „Zock“element, da man mit diversen Jokern sein Würfelglück noch einmal ausreizen kann. Ständig wählt man Felder, mit denen man sich Optionen verschließen, aber eben auch erst neue eröffnen kann. Dieses ständige Abwägen macht diese Spielreihe wirklich gut und für ein großes Publikum interessant. Mir gefällt dieses Spiel sehr gut und ich kann es echt empfehlen.
5 von 5

01.10.2019
toller Nachfolger
Doppelt so clever ist ein sehr gelungener Nachfolger für Ganz schön clever. Grds. das selbe Spielprinzip, nur dass man anders ankreuzt. Tolle Abwechslung und viel Spielspaß!
5 von 5

21.03.2019
Noch ne Runde...
Das Spiel ist einfach klasse, man will gar nicht mehr aufhören. Ob im Einzelmodus oder mit anderen Spielern, es macht viel Spaß.
Bei einer Runde bleibt es kaum. Es ist mal eben schnell gespielt und für ein Roll and Whrite Game nicht nur für Gelegenheitsspieler sondern gerade auch für Expertenspieler geeignet.
Auch im Urlaub darf dieses Spiel nicht fehlen!
Es kann nur 5 von 5 Punkten bekommen.

Ich liebe es
Chris
5 von 5

21.03.2019
Achtung! Suchtgefahr
Wir lieben „Ganz schön clever“, da mussten wir natürlich sofort zuschlagen, als dieser Nachfolger rauskam.
Das Spielprinzip ist dasselbe. Die Mechanismen sind nur etwas anders. Uns macht das Spiel genauso viel Spaß wie der Vorgänger. Auch hier spielen wir Runde um Runde und es ist schwer aufzuhören. Absolute Empfehlung für Würfelspielfreunde!
5 von 5

18.02.2019
Neue Herausforderung für alle Ganz schön clever-Fans
Beschreibung:
„Doppelt so clever“ funktioniert genauso wie „Ganz schön clever“ – nur mit anderen Würfelkategorien.
Man würfelt, wählt einen Würfel aus und setzt in der entsprechenden Kategorie ein Kreuz (bzw. trägt sich die Punkte in der entsprechenden Kategorie ein). Durch das clevere Setzen von Kreuzen kann man sich Sonderaktionen freischalten und so noch mehr Punkte bekommen.

Pro:
+ Erweiterung der Sonderaktionen, um die Möglichkeit Würfel zurückzuholen
+ 1-4 Spieler (egal ob alleine oder zu viert, es macht immer Spaß!)
+ perfekt zur Mitnahme in den Urlaub geeignet
+ hoher Suchtfaktor

Kontra:
- erstes Mal spielen macht noch nicht so viel Spaß, weil man erstmal die Spielmechanik verstehen muss
- trotz hohem Strategiefaktor bleibt es ein Würfelspiel bei dem auch ein wenig Glück zum absoluten Highscore nötig ist
Fazit:
Wer den Vorgänger „Ganz schön clever“ mag, wird auch „Doppelt so clever“ lieben! Die neuen Kategorien sind eine neue Herausforderung für alle eingefleischten Spieler und mir hat besonders die neue Rückholmöglichkeit für Würfel gefallen. Auch ohne „Ganz schön clever“ zu kennen ist das Spiel empfehlenswert. (Aber eigentlich sollte man zuerst „Ganz schön clever“ kaufen, spielen und lieben und sich erst danach der neuen Herausforderung in „Doppelt so clever“ stellen.
Auch die jeweiligen Apps der Spiele sind sehr empfehlenswert. Ich spiele jeden Abend ein paar Runden und versuche meinen eigenen Highscore zu knacken. Suchtfaktor pur!
5 von 5

14.02.2019

Neu im Sortiment