Azul - Die Buntglasfenster von Sintra

ArtikelNr.: 154-0003

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
35,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Nachdem der Palast von Evora endlich fertiggestellt ist, wendet sich König Manuel I. von Portugal dem Palast in Sintra zu, um dessen Fenster kunstvoll und farbenfroh verzieren zu lassen. Für euch als Meister des gläsernen Mediums und des Lichts ist dies die einmalige Gelegenheit, euer Können unter Beweis zu stellen. Wer versteht es am besten, die Palastfenster mit wunderschönen Scheiben aus Buntglas zu bestücken?

Ihr müsst geschickt Glassteine aus der Tischmitte erstehen und auf euren Palastfenstern unterbringen. 6 Runden lang gilt es dabei, mit geschicktem Training und einer glasklaren Taktik eure Punkteausbeute zu maximieren und dabei möglichst wenig Bruchglas zu erzeugen.



Spielmaterial:

    100 Glassteine
    32 Streifen
    9 Manufakturplättchen
    8 Holzmarker
    4 Glaser
    4 Paläste
    1 Beutel
    1 Glasturm
    1 Spielanleitung
    1 Startspielermarker
    1 Wertungsplan
Merkmal:

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
5 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Tolles Spiel, das nicht langweilig wird
Wir lieben schon die erste Version von Azul, aber Die Buntglasfenster von Sintra gefällt uns sogar noch besser. Es handelt sich übrigens um eigenständige Spiele, d.h. man kann die Buntglasfenster-Version auch ohne das erste Spiel spielen.

Auch bei dieser zweiten Version ist das Azul-Grundprinzip erkennbar. Es werden wieder Steine gezogen, die auf Tellern verteilt werden, damit sie von den Spielern verbaut werden können.

Ist Azul schon schön gestaltet, ist diese zweite Version sogar noch schöner. V.a. die transparenten Kunststoffsteine sind dank der leuchtenden Farben und eingeprägten Muster eine Augenweide.

Das Tolle an Die Buntglasfenster von Sintra ist zudem, dass die Spieler-Tableaus nicht fest, sondern in jeder Runde anders sind. Das führt dazu, dass sich die Spielmöglichkeiten vervielfachen und jedes Spiel anders ist. Und da der Wiederspielfaktor sehr hoch ist, macht das Spiel wirklich süchtig.

Alles in allem können wir Azul - Die Buntglasfenster von Sintra nur wärmstens weiterempfehlen, auch wenn man Azul schon kennt. Es lohnt sich definitiv und ist für uns ein absolutes Highlight.
5 von 5

26.03.2020
ein abstraktes Spiel mit einfachen Regeln
Azul - Die Buntglasfenster von Sintra ist ein Legespiel über 6 Runden, bei dem man sich entweder aus 5-9 Manufakturen (mit jeweils 4 Glassteinen bestückt) oder der Tischmitte alle Glassteine einer (der fünf) Sorten nimmt (die restlichen Glassteine aus den Manufakturen kommen in die Tischmitte). Die genommenen Glassteine werden in die durch einen Arbeiter (Glaser) bestimmte Streifen (von 8) im Palast gelegt und, sobald der jeweilige Streifen vollständig gefüllt ist, nach bestimmten Regeln gewertet. Den Glaser nach rechts ziehen ist Bestandteil eines Zuges, den Glaser nach links in die Ausgangsposition stellen ist ein eigener Zug. Kann man nicht alle in einem Zug genommenen Glassteine in einem Streifen unterbringen (nicht auf mehrere Streifen verteilbar), bringen diese am Rundenende Minuspunkte. Eine Runde endet, sobald alle Glassteine aus den Manufakturen sowie der Tischmitte verteilt sind. Danach erfolgt noch die Runden- und eine Spielende-Wertung. Fazit: Azul - Die Buntglasfenster von Sintra ist ein abstraktes Spiel mit einfachen Regeln und dennoch vielen taktischen Möglichkeiten. Für Zwischendurch gerne, als Abendfüller für mich nicht geeignet. Den Vorgänger Azul gefällt mir besser.
5 von 5

06.03.2019
nochmal Azul
Klar kommt nach dem Erfolg von Azul noch ein Ableger. Azul 2 spielt sich recht ähnlich, ist aber irgendwie nicht ganz so locker zu spielen. Nach identischem Vorgehen nimmt man Steine aus der Mitte, die dann aber sofort in die Wertungsreihen gelegt werden. Die Wertung unterscheidet sich dann auch komplett. Das Original bleibt mein Favorit.
5 von 5

18.12.2018

Neu im Sortiment