Würfelkönig

ArtikelNr.: 113-0168

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
12,49 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Gewinne neue Bürger für dein Königreich, indem du mit drei Würfeln die unterschiedlichsten Bedingungen auf den Karten erzielst. Sonderkarten verschaffen dir Vorteile. Aber hüte dich vor Dorftrotteln und Drachen. Wer am Schluss die besten Bürger hat, gewinnt.



Spielmaterial:

    65 Spielkarten
    6 Würfel
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
5 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Cooleres Kniffel in grandioser Optik
Würfelkönig könnte man auch als Kniffel in cool und modern bezeichnen.

Gewürfelt wird mit sechs Würfeln, die neben den Zahlen auch noch je drei Farben auf den Würfeln haben (2 Felder blau, 2 Felder rot, 2 Felder grün). Dadurch lassen sich nicht nur Zahlenkombinationen, sondern auch Farbkombinationen würfeln.
Anders als beim Kniffel sind die Ziele variabel. Es liegen immer fünf Kreaturenkarten aus, die unterschiedliche Anforderungen haben, etwa drei 1er oder zwei Rote und zwei Grüne oder aber Straßen (vier aufsteigende Zahlen, z.B. 3-4-5-6). Zudem gibt es Drachen, die besonders hohe Summen honorieren.
Die Kreaturen sind in fünf Farben aufgeteilt und werden zufällig gezogen in einer Reihe ausgelegt. Oberhalb liegen ebenfalls in den fünf Farben in fester Reihenfolge Gebäude aus.
Nun würfelt ein Spieler bis zu drei Mal und darf nach jedem Wurf beliebig viele Würfel beiseite legen, um auf bestimmte Ziele hin zu sammeln. Spätestens nach dem dritten Wurf sollte eines der Kartenziele erfüllt sein. Ist das so, nimmt der Spieler die entsprechende Kreatur an sich. Wenn die Farbe der Kreatur mit der des darüberliegenden Gebäudes übereinstimmt, darf er die Gebäudekarte ebenfalls an sich nehmen. Erfüllt er kein Ziel, nimmt er stattdessen eine Malus-Karte, die Minuspunkte bringt. Wenige Kreaturen haben noch einen Zusatzeffekt, das ist aber so selten, dass es nicht unübersichtlich wird.
Das Spiel endet, wenn entweder ein Gebäudestapel aufgebraucht ist, die Kreaturenkarten ausgegangen sind oder die Malus-Karten leer sind. Sieger ist, wer die meisten Karten gesammelt hat.

Die Erklärung hier liest sich schwieriger als das Spiel ist. Imgrunde ist es für Leute, die Kniffel kennen, ganz simpel. Man orientiert sich an den Zielen, erfüllt eines oder eben nicht und sammelt Punkte. Das Ganze sieht aber deutlich schicker aus und man muss sich etwas mehr anpassen, was gerade liegt und manchmal abwägen, ob man versucht, das schwierigere Ziel zu erfüllen, um das Gebäude mitzunehmen.

Würfelkönig ist mit Fünfjährigen locker spielbar (abgesehen vom Punkte addieren), es macht den Kleinen schon richtig Spaß und auch für Erwachsene ist es ein richtig cooles Spiel. Gelernt ist es ganz flott, was gerade für Kinder wichtig ist, gespielt in ca. 20 Minuten.

Wenn wir eine Runde gespielt haben, will ich eigentlich immer noch eine weitere Spielen, was ich nicht bei so vielen Kinderspielen möchte.

Das Design der Karten ist richtig schön, die Würfel sind sehr groß, was zugleich schön ist zum Erkennen der Zahlen und ungünstig für kleine Kinderhände. Die kleine Box bringt damit richtig gutes Material und ein klasse Spiel mit.
5 von 5

20.04.2022
Das andere Würfelspiel
Es macht unglaublich viel Spaß die Karten zu erwürfeln immer mit der Hoffnung keine Strafkarte zu bekommen
5 von 5

31.01.2022
Das Würfelspiel des Jahres!
Wir haben es geliebt. Würfelkönig mag natürlich nicht endlos strategischen Tiefgang haben, dadurch, dass man aber auf Karten der Auslage spielt, ist dennoch etwas Taktik von Nöten, bei der Entscheidung, auf welche Kombi man spart.

Es erinnert an Kniffel, bietet aber so viel mehr Möglichkeiten und ist einfach perfekt für Jung und Alt. Wir haben es neu an Silvester kennengelernt und sowohl die Kinder (7 und 14), also auch wir mit 30+ und eine Generation höher (ca. 60 Jahre) hatten allesamt Spaß! Auch die Kids haben mal ehrlich gewonnen, da sie eifnach besser gewürfelt haben. Der Faktor Glück gleicht also strategisches Wissen und Alter gut aus!

Die Gestaltung ist dabei mega schön gemacht! Volle Punktzahl hierfür, ebenso wie für den Wiederspielwert und den Spielspaß. 😃

Für uns war es wirklich DAS Spiel des Jahres! Preis-Leistung ist ebenfalls top, daher eine uneingeschränkte Empfehlung, außer für Liebhaber reiner Taktikspiele und fünf Sterne.
⭐⭐⭐⭐⭐
5 von 5

01.01.2022
Alternative für Kniffelfans
Würfelkönig ist etwas für Fans von Kniffel.
Aus einer Auslage versucht man eine passende Kombination zu würfeln.
In unserer Runde hat das Spiel Spaß gemacht. Selbst meine Oma hat es gerne gespielt, da man selbst entscheiden kann auf was man geht und das Spiel schnell gespielt ist.
4 von 5

30.12.2021
Nette Kniffel-Variante für Zwischendurch
Würfelkönig untermauert das Standing von Haba-Spielen: leicht verständlich, schnell gespielt und komplett ohne Tiefgang. Es handelt sich bei dem Spiel um eine einfache Kniffel-Variante in einem süß anmutenden Fantasysetting. Dabei geht es darum passende Kombinationen an Würfeln zusammenzubekommen, um ausliegende Karten zu kaufen und bis zum Ende des Spiels die meisten Siegpunkte zu erhalten.

Pro:
+hübsches Design
+ einfache Regeln
+ kurze Spieldauer

Contra:
-total glückslastig
- kein taktischer Tiefgang

Fazit:
Ehrlicherweise ist Würfelkönig nur für SpielerInnen die sich auf eine Glücksorie einlassen können. Die Grundmechanik ist simpel und leicht verständlich, sodass man es schnell auf den Tisch bringen kann. Darüber hinaus ist die kurze Spieldauer ebenso ein positives Argument zum Kauf. Letztendlich muss man sich auf dieses Spielgefühl einstellen und darf keinerlei taktische Möglichkeiten erwarten. Sucht man komplexere Kiffel-Varianten sollte man sich dann doch lieber Richtung King of Tokyo bewegen.
3 von 5

01.01.2021
Ein schönes Spiel für jung und alt
Ein tolles Spiel für jung und alt. Alle bleiben permanent dabei da jeder schaut was der andere für Karten erwürfeln kann. Es bleibt nie bei nur einem Spiel. Absolut empfehlenswert.
5 von 5

14.12.2017
Klasse Würfelspiel
Ein wirklich schönes Würfelspiel, bei dem man versuchen muss, ausliegende Karten durch erwürfeln von bestimmten Kombinationen zu bekommen und als Bürger in sein Königreich zu locken. Nur leider liegt meist das, was man gerade würfelt nicht aus. Man muss sich entscheiden, ob man lieber die relativ sichere Kombination wählt, bei der man nur wenig Punkte bekommt, oder lieber die schwierige Kombination mit vielen Punkten. Dazu kommen Bonuskarten (Orte) die man bekommen kann und Extrapunkte bringen. Oder sogenannte Dorftrottel, die Minuspunkte bringen, wenn man keine passende Kombination gewürfelt hat. Außerdem haben einige Bürgerkarten Sonderfunktionen, die man sofort oder später nutzen kann.

Ein einfaches, aber sehr schönes Zocker-Glücks-Spiel für die ganze Familie. Die Illustrationen der Karten sind witzig und die großen Würfel sehr fertig. Ich kann das Spiel ohne Wenn und Aber empfehlen!
5 von 5

22.10.2017

Neu im Sortiment