Viticulture - Tuscany (Essential Edition) (Erweiterung)

ArtikelNr.: 59-0032

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
35,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand (Vorbestellung)

Voraussichtlich Verfügbar ab: 30.11.2020 (Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage nach Verfügbarkeit)
Stk

Lieferzeit: ca. 2 - 3 Werktage nach Verfügbarkeit

Tuscany Essential Edition enthält 3 Erweiterungsmodule für Viticulture.
Die Module können in beliebiger Kombination verwendet werden: die Spezialarbeiter, den erweiterten Spielplan, und die Bauwerkskarten.
Am besten spielt es sich mit allen 3 Erweiterungsmodulen gleichzeitig, aber sie können auch nacheinander ausprobiert werden, um sie kennenzulernen.


Dieses Spiel ist eine Erweiterung und kann nur zusammen mit dem Grundspiel Viticulture gespielt werden!



Spielmaterial:

    Bauwerke:
      36 Bauwerkskarten
      6 Tableau-Erweiterungen


    Spezialarbeiter:
      14 Spezialarbeiter-Figuren in 7 Farben
      1 Spezialarbeiter-Karten


    Erweiterter Spielplan:
      36 Einflussmarker in 6 Farben
      1 doppelseitiger Spielplan


Merkmal:
48,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
5 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Tuscany macht ein gutes Spiel zu einem Großartigen
Tuscany ist top. Viticulture ohne diese Erweiterung ist ein gutes Spiel, aber erst mit Tuscany wird Viticuture zu einem Großartigen Spiel. Der neue Spielplan und die Spezialarbeiter sind genial und auch die neuen Gebäudekarten find ich cool.

Alles in allem eine sehr gelungene Erweiterung
5 von 5

11.08.2020
Diese Erweiterung ist ein Must-Have
Viele Erweiterungen bei Spielen sind zwar nett zu haben, aber werden eigentlich nicht wirklich gebraucht. Diese Erweiterung von Viticulture allerdings verbessert das Spiel um so viele Stufen nach oben, dass ein gutes Spiel einfach phänomenal wird.

Jeder der Viticulture bereits mag, sollte sich diese Erweiterung zulegen. Ein verbesserter Spielplan mit jetzt 4 Jahreszeiten, besser durchdachten Boni und Aktionen, die in den 4 Jahreszeiten zur Geltung kommen.

Die Spezialarbeiter und besonderen Bauwerke sind nett, aber tatsächlich nicht so entscheident wie der verbesserte Spielplan. Da die aber dabei sind, spielt man die eben auch mit ;-)
5 von 5

23.06.2020
Paradebeispiel einer guten Erweiterung
Erweiterungen sind meist eine tolle Sache. In einer anderen Rezension bin ich bereits auf die Vor- und Nachteile von erweitertem Material eingegangen und wiederhole mich hier gerne in Kürze: mehr vom alten, erhöhte Wiederspielbarkeit, neue Mechaniken – einfach viel mehr von dem, was das geliebte Spiel (meist) verbessert.
„Viticulture Tuscany Essential Edition“ schlägt genau in diese Kerbe und ist zurzeit ein Paradebeispiel für gelungene Erweiterungen.
Ziel des Hauptspiels bleibt dabei gleich: das Spiel endet in der Runde, sobald einer der Spielenden 25 Siegpunkte erreicht hat. Danach gewinnt der, der durch Weinverkauf und weitere Mechaniken die meisten Siegpunkte aufweist. Die Erweiterung schafft an dieser Stelle nicht nur die Etablierung neuer Mechaniken: es gibt jetzt neue Gebäudekarten, ein „Area-Controll“-Einflussmechanismus und spezielle Arbeiter, die man anwerben kann und die eigene Spielweise untermauern. Darüber hinaus ist die größte Neuerung ein komplett neues Spielbrett(!!!). Dieses ist nicht nur in Sommer und Winter unterteilt wie das erste, sondern bietet auch Platz für das Legen von Arbeitern in Frühling bis Winter. Dementsprechend gibt es neue Möglichkeiten, strategischere Vorplanungen und ein ausgetüfteltes Balancing. Durch die neuen Gebäude und die Einflussmarker gibt es weitere Möglichkeiten Siegpunkte zu generieren, weshalb der alleinige Weinanbau und Verkauf nicht mehr die einzige Möglichkeit ist, um Siegpunkte zu generieren.

Pro:
+viele neue Module/Mechaniken
+ neues Spielbrett mit taktischer Tiefe
+ besseres Balancing
+ mehr Wege um Siegpunkte zu generieren
+ Wiederspielbarkeit deutlich erhöht
+ neue Karten für den Solo-Spielermodus

Contra:
-der Preis der Erweiterung ist entsprechend des Inhalts etwas teurer
+ es gibt nichts weiteres zu bemängeln..ehrlich

Fazit:
Diese Erweiterung spiegelt al das wider, was meiner Meinung nach eine gute Erweiterung ausmacht: es bessert Fehlerpotential des Hauptspiels aus und erweitert die Spielerfahrung um neue Mechaniken und schafft eine neue Herausforderung und einen erhöhten Wiederspielwert. All diese Kriterien erfüllt „Tuscany Essential Edition“ mit größtem Erfolg. Alle Erweiterungen passen perfekt in das Hauptspiel und untermauern die ohnehin schon ausgezeichnete Spielmechanik. Dadurch wird Viticulture an sich zu einem der besten Worker-Placer, die ich je gespielt habe. Uneingeschränkte
5 von 5

01.06.2020
Notwendige Erweiterung für Viticulture
Für mich macht die Tuscany-Erweiterung Viticulture erst komplett bzw. zu einem guten Spiel. Hauptgrund ist der neue Spielplan, der nun aus vier statt zwei Jahreszeiten besteht. Mein Hauptkritikpunkt an Viticulture war der Glücksfaktor und damit verbunden die Eingeschränktheit in den Aktionen. Durch die deutlich erweiterten Möglichkeiten auf dem Spielplan hat man jetzt auch (fast) immer mehrere Optionen.

V.a. der Weinabsatz ist wesentlich leichter, so kann man z.B. Wein nun auch einzeln verkaufen. Sehr hilfreich ist auch das neue Tauschfeld, das es etwa ermöglicht zwei beliebige Karten gegen zwei neue (zufällig gezogene) zu tauschen. Im Grundspiel war es teilweise möglich, dass die gezogenen Rebensorten mit den Auftragskarten nicht oder nur schlecht zusammenpassen. Es war dann nur sehr schwer möglich, passende Karten zu erhalten und auch eine wirkliche Alternativstrategie gab es nicht, so dass jemand mit mehr Kartenglück einen entscheidenden Vorteil hatte.

Etwas aufgesetzt wirkt die neue Einflussaktion, die am Spielende Punkte gewährt und während dem Spiel verschiedene Boni. Allerdings trägt sie auch dazu bei, dass man leichter an Dinge kommt, die einem weiterhelfen. Auch die Boni, die man am Rundenanfang erhält, wurden überarbeitet und fallen etwas interessanter aus. Als weitere optionale Module gibt es Spezialarbeiter und Bauwerke, die speziell den Langzeitspaß erhöhen und die Partien abwechslungsreicher machen, ohne die Komplexität stark zu erhöhen.

Auch wenn das Spiel minimal komplexer wird, denke ich, dass es auch weiterhin für Gelegenheitsspieler und auch Familien mit etwas älteren Kindern gut geeignet ist. Auch Wenigspieler dürften sich spätestens nach 1-2 Partien regeltechnisch zurechtfinden. Der Spielplan ist beidseitig bedruckt, so dass man die Module anfangs auch weglassen kann - anders als im Grundspiel gibt es also keine Rückseite mit englischen Bezeichnungen. Zudem, was hier nicht erwähnt wird, liegen auch Automa-Karten bei, also auch an Solospieler wurde gedacht.

Wie fast immer bei Stonemaier Games ist das Spiel sehr schön gestaltet und Grundspiel plus Erweiterung liegen deshalb eher im höheren Preisbereich. Deshalb sollte man sich vorher überlegen, ob man sich beides leisten will. Nur das Grundspiel hat meiner Meinung nach nach einigen Partien einfach einen zu hohen Glücksfaktor, so dass man die Tuscany-Erweiterung definitiv benötigt. Einziger Kritikpunkt ist somit, dass man sich das Brett und die Solokarten des Grundspiels eigentlich hätte sparen können und gleich alles in einer Box günstiger anbieten.
5 von 5

10.01.2020
Must Have!
Eine Must have Erweiterung. Der neue Spielplan ist unserer Meinung nach ein muss. Auch zu zweit wunderbar spielbar. Solo noch nicht getestet. Es hat uns schon viele schöne Spieleabende bereitet und bleibt definitiv in der Sammlung!
5 von 5

30.07.2019

Neu im Sortiment