Tsukuyumi - After the Moonfall (Erweiterung)

ArtikelNr.: 200-0002

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
43,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Vorbestellung)

Voraussichtlich verfügbar ab: Warte auf neuen Verlagstermin (Vorbestellung möglich)
Stk

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage nach Verfügbarkeit

Nachdem der Mond auf die Erde stürzte, entbrach ein erbitterter Kampf um die Vorherrschaft über Tsukuyumis neue Welt. Sein Einfluss veränderte Menschen und Tiere gleichermaßen, erschuf neue Wesen und rief uralte, längst vergessene Kreaturen auf den Plan.

Mächtige Bestien wandeln nun auf den Ebenen, über die sich einst der Pazifik ergoss. Gigantische Drachen bringen Feuer und Verwüstung. Gewaltige Wale wollen ihre Heimat zurückerobern. Die Schlacht tobt unaufhaltsam weiter!

Tsukuyumi - After the Moonfall ist eine Erweiterung für das Strategiespiel Tsukuyumi - Full Moon Down, mit der bis zu sechs Spieler aus drei zusätzlich neuen Fraktionen wählen und gegeneinander in den Kampf ziehen können. Außerdem findet ihr zwei neue Gebietstypen sowie sieben neue Module, die für noch mehr Abwechslung im Spiel sorgen: Epische Ereignisse, Oni Missionen, Startvorteile, Oni-Machtkarten und Alternative Ziele, Fraktionsereignisse und Maskottchen für alle acht Fraktionen.


Dieses Spiel ist eine Erweiterung und kann nur zusammen mit dem Grundspiel Tsukuyumi - Full Moon Down gespielt werden!



Spielmaterial:

    111 Pappmarker
    100 Spielkarten
    61 Pappaufsteller
    61 Plastikhalter
    17 Gebietsfelder
    3 Fraktionsbögen
    1 Codexbuch
    1 Übersichtsblatt
Merkmal:
63,99 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
5 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
5 / 5
Wie man Perfektion perfektioniert
Bei all meinen Rezensionen versuche ich stets die objektiven Aspekte des jeweiligen Spiels herauszuarbeiten und mit meiner subjektiven Meinung in Verbindung zu bringen. Bei „Tsukuyumi - After the Moonfall“ mag mir das genauso wenig gelingen, wie beim Hauptspiel, da beide für mich den heilige Gral der Area-Control-Spiele darstellen. Diese Erweiterung bringt unzählige Neuerungen mit sich, die sie und das sei an dieser Stelle bereits gesagt, zu einem Pflichtkauf für Fans des Hauptspiels macht. Mit den feuerspeienden Fireborn, den afrikanisch angehauchten Children of the Lion und den Lords of the lost Sea mischen drei neue und vor allem abgedrehte Fraktionen mit. Typischerweise spielen sich diese drei in ihrer taktischen Herangehensweise komplett unterschiedlich und bringen frischen Wind zu den bereits bekannten Fraktionen. Darüber hinaus erhält jede Fraktion eine zweite auswähhlbare Fraktionsmissionskarte - man hat also zu Beginn des Spiels die Wahl in welche Richtung man spielen möchte. Des Weiteren gibt es nun für jedes aus dem Hauptspiel und dieser Erweiterung bestehende Volk einen Satz mit speziellen Ereigniskarten, die sich alle auf die eigene Spielweise beziehen. Des Weiteren gibt es zwei neue Landtypen (Gift und Produktion), neue allgemeine Ereigniskarten, neue Oni (darunter drei neue legendäre ) und vier neue Module: Oni-Missionskarten, epische Ereignisse, fraktionseigene Maskottchen und Anfangsboni für die Spieler*innen.

Pro:
+ neue Mechaniken erhalten Einzug in das bereits komplexe Spiel
+ es erweitert bereits vorhandene Mechaniken
+ die drei Fraktionen bringen noch mehr Abwechslung
+ das Balancing bleibt trotz der Neuerungen erhalten
+ das Finden eines eigenen Spielstils wird mit dieser Erweiterung unterstützt
+ die Module erweitern die Möglichkeit Siegpunkte zu erhalten
+ neue Ereigniskarten verbessern das Balancing des Hauptspiels
+ das Design sucht seinesgleichen (Felix Mertikat hat es einfach drauf)
+ Wiederspielwert wird enorm erhöht

Contra:
- die Präsentation der neuen Fraktionen ist nicht so schön gelöst wie noch im Hauptspiel
- das Material ist an manchen Stellen verbesserungsdürftig (Standeehalter)
- das Setting mag polarisieren

Fazit:
Was macht eine Erweiterung aus? Mehr vom Bekannten und neue frische Elemente, damit man spielmechanisch neue Wege gehen kann. Diese beiden von mir erwünschten Kriterien setzt „Tsukuyumi - After the Moonfall“ in bester Manier um. Die neuen Elemente bringen sich gut in das Hauptspiel ein und die erhöhte Anzahl an Ereigniskarten schwächt einen Negativpunkt des Hauptspiels (zu wenig Ereigniskarten) deutlich ab. Auch die Inhalte für ältere Fraktionen machen diese erneut interessant, sodass man allen Grund hat, erneut alle Fraktionen auszutesten. Dementsprechend bleibt mir nur zu sagen, dass diese Erweiterung ein Pflichtkauf für Fans des Hauptspiels ist und sich bis auf die Qualität des Materials keine Blöße gibt.
5 von 5

03.03.2020

Neu im Sortiment