Treasure Island

ArtikelNr.: 11-0583

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
44,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Vorbestellung)

Voraussichtlich verfügbar ab: Warte auf neuen Verlagstermin (Vorbestellung möglich)
Stk

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage nach Verfügbarkeit

Der berüchtigte Pirat Long John Silver sitzt im Gefängnis. Das ist die Chance! Jetzt gilt es, seinen Schatz zu finden. In Treasure Island müssen die Spieler den Hinweisen von Silver folgen. Dazu zeichnen sie ihre Bewegungen und Suchgebiete direkt auf den Spielplan mit fantastischen Utensilien wie Kompass-Schablonen und einem großen Holzzirkel. Doch aufgepasst, denn der alte Silver versucht, die Spieler in die Irre zu führen. Wird einer der Spieler den legendären Schatz von Captain Flint finden, bevor Silver entkommt und ihn selbst heben kann? In jeder Partie schlüpft ein Spieler in die Rolle von Silver und kann ein neues Versteck für den Schatz auswählen.

Wer die Schatzinsel gelesen hat, der weiß, dass Silver am Ende mit einem Teil des Schatzes entkommen konnte. In Treasure Island erfahren die Spieler endlich, was aus ihm und seinem Schatz geworden ist. Dabei erleben sie ein spannendes Wettrennen mit einzigartigen Mechanismen und Komponenten.



Spielmaterial:

    11 Gebiets - Hinweise
    11 Schwarzer Fleck - Hinweise
    8 Informationsplättchen
    8 Kompass - Hinweise
    7 normale Hinweise
    6 Truhenplättchen
    5 Bunte, abwischbare Stifte
    5 Sichtschirme
    5 Spielfiguren
    4 Charakterbögen
    4 Mini - Inselpläne
    4 Notizplättchen
    4 Zugfolgemarker
    2 Mini - Maßstäbe
    1 Große Suche - Schablone
    1 Großer Kompass
    1 Inselplan
    1 Kalendertafel
    1 Kleine Suche - Schablone
    1 Kleiner Kompass
    1 Maßstab
    1 Mini - Inselplan für Silver
    1 Schatzplättchen
    1 Spielanleitung
    1 Stickerbogen
    1 Truhe
    1 Zirkel
Merkmal:

3 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
2 / 5
Haben mehr erwartet
Als wir von dem Spiel gehört haben, hatten wir sehr große Erwartungen. Allein das Material brachte schon Schatzsucher-Stimmung auf und die Idee, dass man auf dem Spielbrett mit Zirkel und Stift Kreise zeichnet und auf Schatzsuche geht, klang super. Auch die Idee, dass einer den Schatz versteckt hat und Hinweise zur Suche gibt, aber gleichzeitig auch lieber den Schatz für sich hat, klang gut.

Leider hat uns das Spiel aber gar nicht überzeugt.
Das hat mehrere Gründe, u.a.:
- jeder spielt mit einem individuellen Charakter, wobei diese nicht ausgeglichen sind. So kann einer einfach mal beim Einzeichnen der Kreise den äußeren Rand verwenden, anstatt wie alle anderen den inneren Rand. Selbst wer kein Mathe kann, das macht in der Fläche einen enormen Unterschied, was man auch wirklich sehen kann!
- der Hinweisgeber darf auch lügen, muss dieses aber mit einem verdeckten Plättchen angeben. Da man aber nicht alle Möglichkeiten überprüfen kann, kann man im Endeffekt nie den Hinweisen trauen, sodass diese viel weniger bringen als gedacht. Dabei sind diese gar nicht so gut, wie man dachte, besonders da jeder Millimeter zählt!
- auf dem Brett kann man leider die Stifte nicht gut sehen
- jeder hat einen geheimen Sichtschirm und dahinter die Karte in Kleinformat. Leider funktioniert das einzeichnen dort eben nicht so gut, sodass man sich da z.B. schon von Flächen trennt und dann einen Millimeter zu viel einzeichnet und schon findet man den Schatz nicht. Hier muss ich wirklich sagen, dass ein Brettspiel nicht die richtige Umsetzung dafür ist. Wäre es z.B. digital, könnte sowas viel genauer sein.
- generell ist es relativ ungenau und wie schon gesagt, zählt jeder Millimeter. Wir hatten mal einen Fall, da musste ein Hinweis über die Himmelsrichtung gegeben werden, in dem der Schatz nicht liegt. Aber es gab nicht mehr viele Auswahlmöglichkeiten, sodass nur zwischen zwei Orten nebeneinander ausgewählt werden konnte und der Schatz lag gefühlt dazwischen. Und wegen sehr ungenauer Interpretation war jede Interpretation möglich, wobei eben die falsche gewählt wurde und der Schatz somit nicht von dem Spieler gefunden werden konnte.

Zusätzlich zu unseren Kritikpunkten dauert das Spiel für ein Fun-Game auch einfach zu lange. Also bei uns hat es wirklich gar nicht funktioniert, was sehr schade ist.
3 von 5

17.01.2020

Neu im Sortiment