Trails of Tucana

ArtikelNr.: 11-0684

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
17,99 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lege Wege auf deiner Insel an, um zu Dörfern und Sehenswürdigkeiten zu gelangen. Karten geben dir dabei vor, welche Geländearten du dabei verbinden darfst. Plane deine Wege klug, um die meisten Punkte zu gewinnen.

Trails of Tuscana ist schnell und leicht zu lernen, bietet aber viel Tiefe. Die Dörfer werden in jeder Partie zufällig angeordnet. Das sorgt immer wieder für neue Herausforderungen, sowohl für Ungeübte als auch für Erfahrene.



Spielmaterial:

    27 Geländekarten
    13 Aufbaukarten
    10 blaue Bonuskarten
    8 Stifte
    5 rote Bonuskarten
    1 Block mit 100 Inselplänen
    1 Spielanleitung
Merkmal:
11,79 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
5 / 5
Ein tolles Flip & Write, das schnell süchtig macht
Trails of Tucana ist von den Spielregeln her schnell erklärt. Jeder Spieler erhält eine Inselkarte, die sich aus verschiedenen Landschaftsteilen zusammensetzt. Auf dieser Insel befinden sich Dörfer und Sehenswürdigkeiten. Diese gilt es miteinander zu verbinden. Hierzu werden zwei Landschaftskarten aufgedeckt, und jeder Spieler zeichnet auf seiner Inselkarte eine Verbindung zwischen den dargestellten Gebieten ein. Danach werden die nächsten zwei Karten aufgedeckt. So geht das Spiel weiter, bis nur noch ein der Landschaftskarten übrig ist. Dann erfolgt eine Zwischen- oder Endwertung.

Besonders gut gefällt mir bei Trails of Tucana, dass es bei mehreren Spielern - bedingt durch die Aufbaukarten - unterschiedliche Startvoraussetzungen gibt. Somit ist es nicht möglich beim Mitspieler abzugucken, oder durch Erfahrung im Spiel den besten Weg zu kennen.

Auch das Element mit den Sehenswürdigkeiten, die in der Zwischen- und Endwertung Punkte bringen (Dörfer nur in der Endwertung) finde ich sehr gelungen. Dafür erhält der Spieler, der als erstes zwei Dörfer miteinander verbunden hat, noch einmal Extra-Punkte.

Und dann beinhaltet der Spielblock auf der Vorder- und Rückseite zwei unterschiedlich große Inseln - was zu einer unterschiedlichen Spieldauer führt. Beide Inseln sind super gestaltet und trotz des unterschiedlichen Größenverhältnisses gut zu erkennen.

In Summe ist Trails of Tucana ein wirklich tolles Flip & Write Spiel, das sehr schnell süchtig machen kann.

Anmerkung zur aktuellen Situation: Auch im Solo-Modus funktioniert dieses Spiel super und macht viel Spaß!
5 von 5

15.01.2021
Achtung Suchtgefahr
Trails of Tucana ist leicht erklärt: Karten werden aufgedeckt und basierend auf den darauf abgebildeten Landschaftsformen werden Felder im eigenen Spielertableau verbunden. So erschafft man Wege quer durch die Welt von Tucana, verbindet Orte miteinander und sammelt nebenbei noch Tokens ein, die wertvolle Zusatzpunkte bringen.

Es ist so simpel - und so gut! Durch die immer unterschiedliche Platzieung der zu verbindenen Orte und den Zufall der aufgedeckten Karten ist das Spiel immer anders. Jede Runde unterscheidet sich und bringt den gleichen Spaß wie die vorherige - da kann man gar nicht mehr aufhören, zu spielen!

Schade ist nur, dass es den Block (das Haupt-Spielelement!) bei Pegasus nicht als Ersatzteil nachzukaufen gibt. Zwar kann man eine Vorlage downloaden, um sich die Karte selbst auszudrucken, doch das geht angesichts des Suchtpotentials des Spiels auf Dauer ganz schön ins Geld - oder eher in die Druckertinte. Sehr schade, da die wunderschöne Grafik des Blocks einen großen Teil der Spielfreude ausmacht.
5 von 5

30.12.2020
Zugängliches Siedler-Prinzip
Zwei Karten werden aufgedeckt, die beiden gezeigten Landschaftsfelder dürfen miteinander verbunden werden. Wenn man bestimmt Felder (Dörfer, Sehenswürdigkeiten) anbindet bzw. miteinander verbindet, bekommt man Punkte.
Toll für Gelegenheitsspieler und Schatzkarten-Fans!

Aufmachung super, stabile Karten, schönes Artwork, 100 Blatt im Block (zweiseitig!), 8 Bleistifte mit Radiergummi sind dabei. Hätte auch gerne etwas günstiger sein dürfen, aber ich finde die 18€ trotzdem sehr gut investiert!

Zwei Varianten, eine etwas leichter/kürzer als die andere.
Mitspielbar ab 5 Jahren, richtig spielbar ab gut 7 würde ich sagen, da man im Blick haben muss, welche Landschaftskarten schon aufgedeckt wurden.
5 von 5

17.07.2020
Great flip and write
Game can be quite challenging. It offers ways to mitigate luck of flipping, since it has joker cards and bonus actions.
4 von 5

12.05.2020
Was für ein schönes Spiel!!
Trails of Tucana (ToT) bietet 1-8 (!!) Spielern die Möglichkeit sich in die Welt der Flip and Write Spiele zu begeben.
Dabei ist es so kurzweilig und charmant designt, dass es sogar schon alleine Spaß machen kann.
Worum geht es?
In ToT müssen die Spieler Wegenetze auf Inseln einzeichnen und dabei möglichst geschickt Sehenswürdigkeiten der Inseln (wie die namensgebende Tucane, kleine Yetis und Seeungeheuer etc.) mit Dörfern der Inseln, oder Dörfer untereinander verbinden, um die Inseln zu erschließen.
Dabei kommt es sowohl darauf an dies möglichst als erster zu schaffen, um Bonus- und Sonderpunkte abzustauben, als auch darum möglichst viele Verbindungen untereinander zu kreieren.
Wenn sich das jetzt irgendwie trocken und technisch anhört, dann ist dies weit gefehlt. ToT macht tierisch Spaß und zieht früher oder später jeden in seinen Bann und hat einen enorm hohen Wiederspielreiz und auf irgendeine Weise einen erstaunlich geringen Frustfaktor!!
Eine Wegeverbindung auf der Insel muss nach folgenden Regeln eingezeichnet werden:
Es darf zum einen nur eine Verbindung zwischen direkt nebeneinander liegenden Feldern, zum anderen nur nach (den zufällig gezogenen) Landschaftstypen, wie Wald, Wasser, Wüste und Gebirge, eingezeichnet werden.
Dabei ist sowohl Glück, als auch eventuell etwas Strategie gefragt, da bekannt ist, wieviele Landschaftskärtchen es von jedem Typ gibt und dadurch im Spielverlauf die Chancen steigen zu antizipieren.
Dennoch haben die Querdenker bei ToT meiner Meinung nach aber per se keinen zu großen Vorteil gegenüber den Bauchgefühl-spielern.
Somit bietet ToT quasi für jedermann seinen eigenen Reiz.
Die Partien sind kurzweilig konzipiert und die Inseln knuffig designt, es erfordert kaum Aufbauzeit und auch für Neulinge ist nur geringste Einlernzeit nötig.
Im Spiel sind auch schon genügend kleine Bleistifte enthalten, so dass jederzeit eine Partie gespielt werden kann.
Egal ob nach einem langen Tag, wenn man mal zu wenig Zeit oder Lust auf ein komplexes Spiel hat, oder einfach mal für einen schönen Zeitvertreib zwischendurch:
ToT macht das, was das Hobby Spiele für mich ausmacht:
Tierisch Spaß, mit einer überaus gelungenen Balance aus Glück und Können.
Im Gegensatz zu manch anderem Spiel artet es nie in Arbeit und Denksport aus, sondern bereitet mit seinem knufflgen Design und schnell verinnerlichter Mechanik großes Vergnügen und jede Partie spielt sich anders.
Eine volle Kaufempfehlung!!!
5 von 5

06.05.2020
Zuerst gut, dann super!
Dieses Flip and Write - Spiel fanden wir zuerst gut. Je öfter wir es spielten, desto besser gefiel es uns. Selten, dass sich der Wiederspielreiz steigert, war aber bei Trails of Tucana erfreulicherweise der Fall! Klare Kaufempfehlung.
5 von 5

12.04.2020

Neu im Sortiment