Tick Tack Bumm

ArtikelNr.: 04-0442

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
15,49 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Schnelles Denken und Schlagfertigkeit sind gefragt, um bei diesem abwechslungsreichen Wortfindungsspiel den Sieg zu holen. Der Würfel bestimmt, wo im Wort sich die auf der Karte vorgegebene Buchstabengruppe befinden muss. Wer findet rasch ein passendes Wort, um den Timer rechtzeitig wieder loszuwerden, bevor er mit dem lauten „Bumm“ zu ticken aufhört?

Das bereits mehrfach ausgezeichnete Spiel bringt Schwung in jedem Spieleabend - Spaß und Spannung sind garantiert.



Spielmaterial:

    55 Karten
    1 elektronischer Timer
    1 Spielanleitung
    1 Symbolwürfel
Merkmal:

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
1 / 5
Strategie
1 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
5 / 5
Grandioser Aufreger
Wir schätzen „Tick Tack Bumm“ schon seit Jahren als lustiges und schnelles Wortfinde-Spiel mit ganz einfachen Regeln, das auf Zeit gespielt wird und damit Schwung in jede Spielerunde bringt. Bei uns kommt es immer dann auf den Tisch, wenn man etwas Adrenalin in der Runde braucht - denn es ist wirklich aufregend.

Mittelpunkt des Spiels ist ein gut faustgroßes Modell einer Bombe. Drückt man den Startknopf, beginnt sie zu ticken, explodiert (durch Sound markiert) irgendwann in den nächsten 5-90 Sekunden und gibt so die Rundenlänge vor. Bevor man startet, deckt man eine Karte mit einer Buchstabengruppe (wie UB, KEIT oder SPA) auf und würfelt dann aus, an welcher Stelle im Wort diese Gruppe stehen soll (vorne, hinten oder „egal“). Dann geht’s los: Die Bombe wird gestartet, der Spieler nennt ein passendes Wort (z. B. Sta-UB, Achtsam-KEIT, SPA-nnend) und gibt die Bombe an den nächsten Spieler weiter. So geht es reihum, bis sie hochgeht. Wer die Bombe dann gerade hat, muss die Karte am Tisch nehmen und die nächste Runde starten. Das Spiel endet, wenn ein Spieler eine bestimmte Anzahl an Karten angesammelt hat.

Dass man nie weiß, wann die Bombe explodiert, sorgt für puren, natürlich positiven Stress - und der macht das Spiel aus. Den sollte man mögen und auch aufkommen lassen. Ruckzuck steigt der Puls, auftretende Blackouts bringen einen ins Schwitzen (besonders, wenn einem mal wieder das Wort weggeschnappt wurde und man auf die Schnelle kein Neues parat hat). Dann gibt es Mitspieler, die einen ärgern und ihre Antwort extra hinauszögern oder ausprobieren, ob man auch bereits genannte oder absichtlich falsche Begriffe akzeptiert... Manchmal sind auch die Buchstabenkombis nicht einfach und man muss sein Hirn ordentlich in Schwung bringen.

Wer das alles mag und bekommt mit „Tick Tack Bumm“ ein super Spiel, das auch und besonders in größerer Runde (-12 Spieler) bestens funktioniert. Man kann es auch zu zweit spielen, dann ist es aber eher fordernder Denksport als launiges Partyspiel.
5 von 5

19.05.2021

Neu im Sortiment