ArtikelNr.: 74-0022

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
6,79 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Jeder wählt eine Ärgerfarbe, von der er möglichst keine Karten bekommen möchte. Und was machen die lieben Mitspieler? Natürlich - sie schustern einem voller Schadenfreude genau diese Karten zu! So einfach, dass man es kaum glauben kann! So gut dass man es immer wieder spielen möchte! So gemein, dass es einfach nur schön ist.



Spielmaterial:

    90 Spielkarten
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
3 / 5
Suchtfaktor
5 / 5
Mein Lieblings-Stichspiel
Sticheln macht einiges anders als man es von der Mehrheit klassischer Stichspiele gewohnt ist. So hat man hier fast zu jedem Zeitpunkt mehr Trumpf- als Nicht-Trumpf-Karten auf der Hand. Man muss sich jedoch gut überlegen, wie hoch man gegebenenfalls trumpft, wenn man nicht der letzte Spieler ist, weil einem die nachfolgenden Spieler mit der selbst ausgesuchten Ärgerfarbe sticheln können. Karten in der eigenen Ärgerfarbe bringen einem nämlich Minuspunkte entsprechend dem aufgedruckten Wert (0 bis 14), alle anderen Karten jedoch nur einen Pluspunkt pro Karte, also Vorsicht!
Dem Titel Rechnung tragend ist es deswegen oft sinnvoller seine Mitspieler zu sticheln statt selbst wie ein Eichhörnchen nur einzelne Pluspunkte zu sammeln.
Ein weiterer Kniff dieses Spiels ist die Tatsache, dass die Trumpffarbe mit jedem Stich neu bestimmt wird: Es sind nämlich alle Karten Trumpf außer diejenigen in der Farbe der ersten Karte des aktuellen Stichs. Dies erfordert für Liebhaber klassischer Stichspiele ein gewisses Umdenken. Wer sein Leben lang nur Skat gespielt hat, wird hiermit vielleicht nicht auf Anhieb glücklich.
Einen Stern Abzug gibt es für die Reduzierung der Kartenzahl (Produktionskosten drücken?) und somit auch der maximalen Zahl der Mitspieler gegenüber der alten Auflage von Amigo, die mit 3 bis 8 Personen spielbar war. Ja, mit 7 oder 8 Personen war es glückslastiger und weniger planbar, aber das muss der Stimmung am Tisch ja nicht unbedingt schaden.
4 von 5

05.12.2020
Welchen Stich will ich?
Hier muss man gut überlegen, welchen Stich man möchte und vor allem, von welchem man besser die Finger lässt... wir finden es zu viert richtig gut, es ist Glück im Spiel, Taktik, und auch Ärgern kann man hier.
Jeder sucht sich selbst anhand seines Blattes seine Ärgerfarbe aus und sollte möglichst wenige Karten in dieser Farbe sammeln.

Ein rundum gelungenes Kartenspiel, das wir immer wieder gern rausholen - ein echter Klassiker.
Spielbar ab 8-9 Jahren.
Schlichtes Design, ideal spielbar auch für Farbenblinde, da die derzeitige Ausgabe (2020) für jede Farbe ein eigenes Symbol hat.
Man kann auch Phase 10 oder Wizard hiermit spielen, wenn man die Phasenabfolge bzw. den Wertungsblock ausdrucken kann. Für Wizard haben wir die kleinen grauen Karten als Narren und die großen grauen als Zauberer genommen. Auch Mau-Mau ließe sich ähnlich spielen.
5 von 5

08.07.2020

Neu im Sortiment