Robinson Crusoe - Abenteuer auf der Verfluchten Insel

ArtikelNr.: 11-0128

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
32,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 39,95 €
(Sie sparen 17.42 %, also 6,96 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Eine Insel voller Abenteuer und Geheimnisse erwartet euch!


Ihr seid auf einer einsamen Insel gestrandet und hofft auf Rettung. Doch zunächst müsst ihr euer nacktes Überleben sichern. Erforscht dazu die Insel, sucht nach Nahrung und baut euch einen Unterschlupf, um vor Regen, Kälte und Wind geschützt zu sein. Fertigt Gegenstände, um eurer Leben zu erleichtern, und baut Waffen, um den Gefahren der Insel zu trotzen.

Und seid immer auf alles vorbereitet, denn die Ereignisse werden sich überstürzen...



Spielmaterial:

    90 Abenteuerkarten
    76 Ereigniskarten
    52 Geheimniskarten
    38 Gegenstandskarten
    16 Tierkarten
    12 Würfel
    11 Inselteile
    4 Charaktertafeln
    3 Szenariotafeln
    1 Spielanleitung
    1 Spielplan
    diverse Plättchen
    über 100 Holzteile
Merkmal:
19,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
5 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
5 / 5
Viel Spaß auf der Verfluchten Insel
Wer schon immer mal Urlaub auf einer einsamen Insel machen wollte, wird es sich hier zweimal überlegen. Hunger,Durst,wilde Tiere und Kanibalen ,können auch schnell das Leben schwer machen. Statt Sonnenschein gibt es Stürme und so manch andere Katastrophe. Baut euer Lager in eine kleine Feste um. So das ihr auch jedem Gefährlichen Ereignis stand halten könnt. Wunderschöne Illustrierte Gelände Plättchen geben euch Einsicht, auf ein Paradies, das nicht nur schön sondern auch Gefährlich sein kann. Ereignisse und Geheimnisse locken euch immer tiefer in die Insel vorzudringen. Verlassene Dörfer sind noch das harmloseste was ihr dort entdecken könnt. Wenn ihr erst einmal die verschiedenen Aktionen verinnerlicht habt,dann spielt sich das Spiel schon fast alleine, wir haben es bereut so spät auf unseren Spieltisch aufzutragen. Ein Klasse und auch Atmosphärisches Spiel,mit Suchtgefahr ;-)
5 von 5

11.10.2018
Top Stand Alone Game
Robinson Crusoe ist in jeder Hinsicht gut! Preis Leistung , Artwork , Regeln, Spielmechanik , Die Materialien sind hochwertig, es hat ein sehr hohen wieder spiel wert auf Grund der Härte des Spiels es kann gut sein das man zwei drei oder mehr versuche brauch um ein Szenario erfolgreich zu beenden. Ob man es alleine oder mit mehreren Spielern Spiet 1-4 ist egal es funktioniert immer gut . Es hat eine tolle Atmosphäre und tiefe die ein in die Insel rein zieht.
5 von 5

25.08.2018
Ein Spiel dass in keiner Sammlung fehlen sollte !
Robinson Crusoe ist ein Kooperatives Spiel bei dem es ums nackte überleben geht. Das Spiel basiert auf verschiedenen Szenarien die auch für erfahrene Spieler immer wieder neue Herausforderungen bieten. Auch bereits gespielte Szenarien kann man häufiger Spielen, da das Spiel durch die zufällig gezogenen Karten sowie die Würfel sich immer etwas anders gestaltet. Die verschiedenen Charaktere haben zudem eigene Fähigkeiten welche je nach Szenario mal mehr oder weniger von Vorteil sein können.


Falls einem trotzdem einmal langweilig wird gibt es auf verschiedenen Webseiten weiteres Material kostenlos zum ausdrucken oder die Erweiterung „Fahrt der Beagle“.


Das Material hat mich von Anfang an begeistert und ist sehr schön gestaltet. Das einzige was mich gestört hat ist, dass in der Grundversion die Ressourcen einfache Würfel sind.


Das einarbeiten in das Spiel ist am Anfang etwas anstrengend wer sich aber einmal durch die Anleitung geschlagen hat wird mit einem wirklich sehr schönen kooperativen Spiel belohnt. Alternativ zur Anleitung gibt es aber auch das ein oder andere erklär Video auf einschlägigen Streaming-Plattformen.


Für mich ein Spiel, dass in keiner Sammlung fehlen sollte !
5 von 5

02.08.2018
Unendliche Möglichkeiten
Ein tolles Spiel, aber nur für die richtige Zielgruppe. Um die Regeln richtig zu verinnerlichen, braucht man mehrere Stunden. Am besten Anleitung lesen, Videos anschauen, 1-2 Probepartien inkl. Regelnachschlagen, da es doch viele Sonderfälle gibt. Wer sich darauf einlässt und die Einstiegshürde nimmt und mit der grundsätzlichen Survivalthematik etwas anfangen kann, erhält aber ein tolles, sehr komplexes, kooperatives Spiel, das sich übrigens auch hervorragend als Sologame eignet.

Neben den 6 Szenarien des Grundspiels und den 5 aus der Beagle-Erweiterung seien auch noch die zahlreichen (bestimmt über 30) Fanszenarien (siehe boardgamegeek) erwähnt, mit denen sich das Spiel fast schon ins Unendliche erweitern lässt. Im Laufe des Jahres soll noch eine zusätzliche Erweiterung mit weiteren offizielle Szenarien erscheinen.

Pro Runde muss man mit grob 2 Stunden Spielzeit rechnen. Durch Wiederholungen (mit anderen Charakteren) oder Folgeszenarien kann man das leicht ausdehnen. Das Material ist sehr umfangreich, von guter Qualität, schön gestaltet. Nur die vielen, verschiedenfarbigen Holzwürfel hätte man individueller gestalten können und die Anleitung ist - bei der Komplexität wohl nicht zu vermeiden - nicht immer übersichtlich und eingängig.
5 von 5

24.07.2018
Knallhartes, kooperatives Spiel
Robinson Crusoe bietet zu Beginn erst einmal eine Menge Spielmaterial und eine sehr umfangreiche Spielanleitung. Wer beides gebändigt hat, den erwartet ein sehr stimmungsvolles, aber auch knallhartes kooperatives Spiel.

Wie der Name schon verrät, geht es einzig und alleine um das nackte Überleben. Die Spieler übernehmen die Rollen von Schiffsbrüchigen (hier stehen 4 Charaktere) zur Auswahl und müssen auf einer Insel überleben. Es gilt Nahrung zu finden, die Insel zu erkunden, Bau- und Feuerholz zu suchen und den Kräften der Natur zu trotzen. Alles nicht so einfach, denn das Spiel macht den Spielern das Leben gnadenlos schwer.

Das eigentliche Spielprinzip ist dabei relativ einfach. Jeder Spieler besitzt zwei Spielsteine, mit denen er pro Tag Aktionen durchführen kann. Nutzt er beide Steine für eine Aktion, ist diese Aktion immer erfolgreich - leider bedeutet diese Sicherheit aber auch, dass viele andere, dringend notwendige Aktionen, an diesem Tag nicht durchgeführt werden können. Nutzt man nur einen seiner Spielsteine für eine Aktion, muss man würfeln, ob die Aktion erfolgreich war und was für Nebenwirkungen auftreten können. Verfeinert wird das ganze durch Spezialfähigkeiten der einzelnen Charaktere, sowie einer Vielzahl von Ausrüstungskarten.

Um das Spiel abwechslungsreich zu gestalten, bietet das Grundspiel 6 verschiedene Szenarien, die besondere Orte und Spielregeln und Aufgaben ins Spiel bringen.

Robinson Crusoe ist ein super Spiel. Wenn die Spielregeln erst einmal durchgearbeitet und verstanden worden sind, spielt es sich erstaunlich leicht und flüssig. Jedem Spieler sollte allerdings im Vorfeld klar sein, dass das Überleben auf einer einsamen Insel alles andere als ein Spaziergang ist. Stellenweise wird man von dem Spiel regelrecht gequält. Trotzdem schafft Robinson Crusoe eine super Spielatmosphäre, und wir haben die ersten 3 Szenarien mit voller Begeisterung gespielt (auch wenn wir mehrere Anläufe benötigt haben).
5 von 5

18.05.2018
Das Spiel das Leiden (-schaft)
Robinson Crusoe ist eines dieser Spiele, die einen so häufig quälen: Mal fehlt Nahrung, mal passiert ein negatives Ereignis, das Wetter ändert sich schlagartig und so weiter. Neben all den negativen Dingen die auf einen einprasseln, wirken positive Karteneffekte wie die letzte Rettung.
Das Diskutieren in der Aktionsphase und derer Fülle an Möglichkeiten (Sammeln,Bauen,Forschen, Lager aufräumen, Ausruhen) ist der Kern des Spiels. Die Gruppe entscheidet sich für bestimmte Aktionen, um die Aufgabe der insgesamt 6 Szenarien zu erfüllen. Diese spielen sich erfreulich unterschiedlich und bieten von Kanibalen bis hin zu Vulkanausbrüchen alles, was das ,,Verloren auf einer Insel-Setting so mit sich bringt.
Trotz dieser eher gering wirkenden Anzahl Sorgen unterschiedliche Ereignisse für unterschiedliche Runden und Herausforderungen und schaffen einen angenehmen Wiederspielwert. Das Spielmaterial ist dabei unglaublich schön designed: die 4 Charakterkarten haben zwei Seiten (weiblich/männlich), es gibt ein breites Spektrum an Wildtieren, das Spielbrett an sich ist wunderschön und dazu noch übersichtsschaffend. Einzig die Holzwürfel, die symbolisch für Holz, Nahrung, etc. stehen, könnten Miniaturliebhaber etwas abschrecken und aus der Thematik reißen.

Wer bereit ist, sich durch eine eher weniger gut geschriebene Anleitung zu lesen (ich empfehle Videotutorials!) und eine Portion Frustresistenz mitbringt, wird mit diesem rein kooperativen Spiel definitiv viele interessante Spielsituationen erleben, die das Überleben auf einer Insel relativ gut darstellt.

Und das Gefühl nur knapp und mit letzter Mühe, das Szenarienziel doch noch geschafft zu haben, fühlt sich wie die schönste Belohnung an, die ein Brettspiel einem schenken kann.
5 von 5

07.05.2018
Unter meinen Top 10
Einfach ein Hammerspiel.

Das Regelwerk is zwar am Anfang mächtig aber nach ein paar Partien läuft es.

Das Spiel zwingt einen alles zu durchdenken und zu planen als wäre man wirklich auf einer Insel gestrandet.

100% Kaufempfehlung!
5 von 5

19.04.2018
Koop
Anfangs vom Regelwerk wortwörtlich erschlagen ver nach der einen oder anderen Partie hat man den Dreh heraus. Für Kinder eher bicht geeignet. Macht alleine Riesen Spaß sowie auch wenn man bis zu viert spielt. Also wer es noch nicht hat sollte am besten direkt hier und jetzt bestellen. :)
5 von 5

31.03.2018
koop spiel
der extra klasse! Wer schon immer gemeinsam Abenteuer auf einer einsamen Insel erleben wollte, ist hier genau richtig. Das Spiel wird pro runde in 6 phasen abgehandelt die einen Tag bishin zur Nacht darstellen soll bei der man verschiedene Storys(Szenarios) 6 an der zahl durchspielt, die allesamt sehr unterschiedlich ausfallen und auch öfters gespielt werden können da sich die Ereignise, Gefahren, Schätze und sogar die Insel selbst jedesmal verändern. Das Spiel ist eher nicht für Gelegenheitsspieler geeignet wobei es ausnahmen geben kann falls jemand bereits die Regeln kennt und somit den Spielleiter übernimmt, kann man es definitiv auch mit unerfahrenen Spielern spielen. Ansonsten würde ich eher von abraten da die Regeln teils sehr schwer verständlich viel zu beachten ist und auch komplex geschrieben sind. Wer Regelfest oder es schafft sich durch die Regeln zu Boxen wird aber mit einem der besten koopspiele die ich je gespielt habe belohnt 5 von 5*
5 von 5

13.03.2018
Ein wahrhaft aufregendes kooperatives Abenteuer
Auf der Suche nach einem Spiel, welches man nicht gegeneinander, sondern kooperativ miteinander spielt, bin ich auf dieses Spiel gestoßen.
Schon alleine die schöne Gestaltung der Box macht neugierig. Ein kurzer Blick auf das Thema geworfen: Man ist auf einer einsamen Insel gestrandet und muss den widrigen Umständen trotzen und eine Mission erfüllen.
Damit konnte das Spiel bereits vor dem Kauf überzeugen, worauf hin ich es mir bestellte.
Als es angekommen ist, wurde es gleich erstmal ausgepackt und begutachtet. Der Inhalt ist sehr reichhaltig. Ein großes, aber sehr übersichtliches Spielbrett, 4 verschiedene Charakterkarten, unzählige verschiedene Marker und eine Fülle an Karten. Uff. Beim ersten Aufmachen kann das einen erstmal leicht überfordern. Auch das Regelheft ist alles andere als klein.
Das sollte aber nicht abschrecken, denn wer hier aufgibt, verpasst womöglich eins der schönsten Spieleerlebnisse, die es gibt.
Der Aufbau und Einstieg ist im Regelheft sehr detailliert beschrieben, die einzelnen Aktionen sind sehr oft mit Beispielen erklärt, sodass es selten zu Unklarheiten kommen sollte.
Man sollte nur für den ersten Spielaufbau ein wenig mehr Zeit mitbringen.
Das Spiel ist für 1-4 Spieler geeignet. Ich konnte bereits jede Komposition testen und je nach Szenario ist eine bestimmte Spieleranzahl vorteilhaft. Am meisten Spaß macht es aber zu dritt.
Im Spiel muss man Rohstoffe sammeln, um nicht zu verhungern, und einen Schutz bauen, um Wetter und Tieren nicht hilflos ausgesetzt zu sein. Dazu kann man noch die Insel erforschen, Gegenstände bauen, auf die Jagd gehen, usw.
Hier hat man eine Vielzahl an Zügen, welche aber mit den Mitspielern gut abgestimmt sein sollten. So wäre es doch schade, wenn man zu viel Nahrung sammelt, die dann in der Nachtphase schlecht wird und nicht gegessen werden kann.
Enthalten sind 6 verschiedene Szenarien, die alle unterschiedliche Ziele haben.
Dabei kann sich auch jedes Szenario selbst unterschiedlich anfühlen, denn durch den variablen Spielaufbau (es werden aus 72 vorhanden Ereigniskarten pro Spiel 12 zufällige Karten genutzt) hat man immer wieder mit neuen Herausforderungen zu kämpfen. So kann es sein, dass mal ein Sturm das Lager verwüstet oder eine nahe Nahrungsquelle versiegt.

Das Spiel verzeiht recht wenige Fehler. In den ersten beiden Szenarien kommt man noch ganz gut durch, an den späteren wird man sich ohne eine gute Absprache wohl eher die Zähne ausbeißen. Das liegt auch daran, dass wenn ein Spieler stirbt, die ganze Mission gescheitert ist. Man kann nur zusammen gewinnen.
Der Schwierigkeitsgrad ist recht fordernd, was aber für umso mehr Begeisterung sorgt, wenn man das Szenario endlich geschafft hat.

Alles in allem überzeugt das Spiel aber auf allen Ebenen. Es gibt einen hohen strategischen Anteil, aber auch einen Glücksfaktor, der mal für Freude, mal für Aufregung sorgt.
Das Thema ist toll und die ganze Aufmachung lässt einen wirklich super in die Thematik eintauchen. Man fiebert von Anfang bis Ende mit und muss bei jedem Zug neu überlegen, ob man ein gewisses Risiko eingeht, um die Mission schneller bzw. überhaupt noch zu erfüllen.
Eine Partie dauert, je nach Anzahl der Spieler und dem Szenario, zwischen einer und drei Stunden, eignet sich also super für einen kompletten Spieleabend.
Spieler, die jedoch seichte Spiele mit einfachen Regeln wir MauMau oder Mensch ärger dich nicht mögen, sollten hier die Finger von lassen.
Spieler, welche sich nicht vor Herausforderungen scheuen, sollten bei diesem Spiel zugreifen und in diese fantastische Welt eintauchen!
5 von 5

17.08.2017
Ein großartiges, kooperatives Spiel
Gleich vorweg: Dieses Spiel ist nichts für Gelegenheitspieler! Die Anleitung ist lang, die Regeln komplex und eine Partie nimmt mit Auf- und Abbauch mindestens 2 Stunden in Anspruch. Dafür handelt es sich bei Robinson Crusoe aber um eines der besten kooperativen Spiele überhaupt. Ein Muss für jeden Brettspielfan!!! Also wagt euch auf die Insel und kämpft um euer überleben :-)
5 von 5

11.08.2017
Nichts für schwache Nerven
Aufgrund mehrerer Empfehlungen habe ich mir dieses Spiel nun auch zugelegt. Das ganze Material fällt schon mal positiv auf, es ist sehr gut verarbeitet, es liegt sogar ein Bestellbogen für Ersatzteile da wenn eines fehlen sollte, es handelt sich eben um ein Qualitätsprodukt. Die erste Partie haben wir nur zu zweit gespielt und sind kläglich gescheitert... Das Tückische an diesem Spiel ist zum einen die Tatsache, dass einen Wunden und sonstige Malheurs in kritischen Situationen wieder einholen können (das aber auch meistens tun) und somit das gesamte Spiel, welches eh nur mit Ach und Krach am Laufen gehalten wird, weiter zu erschweren. Zum zweiten gab uns das Unwissen, welche Aktionen denn nun sinnvoll seien und welche nicht und der daraus resultierende Mangel an sinvoll platzierten Aktionssteinen den Rest. Aber bereits nach einer Runde konnten wir uns einen Überblick verschaffen, was denn nun nützlich und was nicht ist. Die zweite Runde wurde dann zu viert in Angriff genommen und die größere Anzahl Aktionssteine, aber auch das Vorwissen von zwei Spielern haben das Szenario etwas leichter gestaltet, schwer war es trotzdem noch (und es war nur das erste!!!). ich wollte mich nicht selber spoilern, also habe ich mir die anderen Szenarien nicht durchgelesen, aber bereits das erste finde ich sehr kreativ und durchaus gelungen! Eine schöne Geschichte und ein Kontext, in den man sich richtig hineinversetzen kann und sich beinahe schon selbst wie der Gestrandete fühlt. Einfach super Spiel mit super Atmosphäre! Der Schwierigkeitsgrad ist hoch, aber schließlich begegnet man ja keinen gebratenen Spanferkeln auf einer einsamen Insel!
5 Sterne
4 von 5

12.10.2016
Koop vom Feinsten
Robinson Crusoe ist wohl eins der besten kooperativen Spiele, die zur Zeit erhältlich sind. Es überzeugt vor allem durch seine Thematik und man fühlt sich von Anfang an selber inmitten der einsamen Insel und erlebt die Höhen (aber auch viele Tiefen) der gestrandeten Personen mit. Wer die zugegeben hohe Einstiegshürde nicht scheut, erhält ein rundum gelungenes Koop Spiel, das über viele Stunden beste Unterhaltung bietet.
5 von 5

05.01.2015

Neu im Sortiment