Prohis

ArtikelNr.: 08-0137

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
13,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Es ist die Zeit der Prohibition. Nutzt die Gunst der Stunde und beginnt eine Karriere als Schmuggler. Doch das Geschäft ist hart umkämpft, und die Konkurrenz schläft nicht. Um Profit zu machen,seid ihr sowohl auf legale Ware, als auch auf Schmuggel­ware angewiesen. Und jede Fracht birgt Risiken, denn unverhofft könntet ihr in eine Kontrolle geraten. Und sollte dann etwas nicht stimmen, werden eure Waren gnadenlos konfisziert.

Knallhartes Verhandlungs­geschick und ein undurch­dring­liches Poker­face führen euch zum Sieg in diesem Spiel um Schmuggel, Korruption und schmutzige Geschäfte.



Spielmaterial:

    110 Karten
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Lassen Sie andere Kunden wissen, wie Sie dieses Produkt finden. Wie gefällt Ihnen die Verarbeitung? Haben Sie Spaß?

Bluff- und Sammelspiel für 3-6 Spieler ab 10 Jahren von Marc Brunnenkant.
Die Spieler sind als zwielichtige Schmuggler unterwegs und versuchen unter der Nase ihrer Gegenspieler legale und illegale Waren zum eigenen Lager zu transportieren. Nur wer wagt, gewinnt und dazu gehört eine gute Portion Bluff und Mut :).
Manchmal gelingt ein Copu auch durch geschickte Verhandlungen und manchmal hilft nur ein Spitzel bei der Polizei. So oder so, müssen die Spieler darum wetteifern, wer am Ende der erfolgreichste Schmuggler ist.


Spielvorbereitung:
Je nach Spielerzahl werden einige Karten aus dem Spiel genommen. Die Spieler erhalten alle eine Captain- und Inspector-Karte sowie je 4 Karten vom Nachziehstapel aus den restlichen, gut gemischten Karten. Abschliessend werden noch 4 weitere Karten offen ausgelegt und ein Startspieler wird bestimmt.


Spielziel:
Am meisten Geld zu horten!


Spielablauf:
Der aktive Spieler kann immer 1 von 2 Aktionsmöglichkeiten in seinem Zug ausführen:

1) 1 oder 2 Karten ziehen; der Spieler kann wahlweise 2 aufgedeckte Karten oder 1 aufgedeckte und eine vom Nachziehstapel ziehen. Gegen Ende des Spiels kann die Otion nur eine Karte zu ziehen interessant werden. Falls er sogar gar keine Karten ziehen will, muss er passen - passen alle Spieler, endet das Spiel!

2) Versuchen eine Warenladung durchzubringen; der Spieler legt 2-4 Karten verdeckt von seiner Hand vor sich aus. Nun entscheiden sich die Mitspieler, ob sie diese Warenladung kontrollieren wollen und legen entsprechend (schnell, da gleichzeitig) eine Kontrolleurs-Karte aus: der Lieutenant darf dann 1 Karte aufdecken und kontrollieren, der Captain 2 und der Inspector sogar 3!
Der Spieler, der die höherrangige Karte ausspielt, darf die Kontrolle durchführen. Sind die Karten gleichwertig, dann derjenige, der schneller war.

Sobald dabei eine Schmuggelware aufgedeckt wird, gilt die Ladung als abgefangen und die Kontrolle endet sofort. Der kontrollierende Spieler nimmt sich die gesamte Warenladung und den Kontrolleur und legt sie in seinem Lager (eigener Ablagestapel) ab.
Werden nur legale Waren aufgedeckt, hat die Kontrolle erfolglos und der aktive Spieler legt die Warenladung in sein Lager und erhält den gegnerischen Kontrolleur auf seine Hand.
Stößt der Kontrolleur beim Aufdecken der Karten auf einen anderen Kontrolleur ist die Kontrolle ebenfalls sofort beendet, da abgewehrt. Die Warenladung (mit eigenem Kontrolleur) kommt ins eigene Lager und der gegnerische Kontrolleur auf die Hand.

Falls sich kein Spieler traut eine Kontrolle durchzuführen, gelangt die Warenladung unbesehen ins eigene Lager.

Der Spieler kann auch versuchen den Kontrolleur zu bestechen, indem er diesem dies ankündigt und ihm X Karten zeigt, die er ihm überlassen würde, wenn die Kontrolle nicht durchgeführt wird.
Entweder wird das Bestechungsgeld angenommen und die Kontrolle abgebrochen, oder nicht.


Spielende:
Wenn der Nachziehstapel aufgebraucht ist und so die Auslage von 4 Karten nicht mehr aufgefüllt werden kann, wird noch eine letzte Runde gespielt.
Ansonsten endet das Spiel augenblicklich, wenn einmal alle Spieler hintereinander passen sollten!

Abschliessend folgt das Geldzählen. Jede legale Ware im eigenen Lager zählt 1.000$, jede Schmuggelware 4.000$, jeder Lieutenant 3.000$, jeder Captain 4.000$ und jeder Inspector 5.000$.
Jeder Lieutenant auf der Hand zählt 1.000$, jeder Captain 2.000$ und jeder Inspector 3.000$.
Legale Waren auf der Hand sind wertlos und Schmuggelwaren zählen 4.000$ MINUS.
Der Spieler mit der höchsten Geldsumme gewinnt.


Fazit:
Ein einfaches Spielprinzip, hübsche Karten, überschaubarer Rundenablauf und viel Spaßpotential - das bietet Prohis.

Die andauernde Bluff-Taktik sorgt für eine gehörige Portion Gangster-Laune und sorgt für reichlich Motivation. Schadenfreude wechselt sich mit Demut ab und immer wieder wird dennoch versucht, den einen genialen Bluff-Schachzug durchzuführen und die Gegenspieler hinters Licht zu führen bzw. den großen Reibach direkt vor ihren Augen zu machen.

Wer sich ein wenig auf das Spielthema und die -mechanik einläßt wird sehr gut unterhalten und holt das Spiel immer wieder mal gerne hervor. Wer mit Bluff-Spielen generell nichts anfangen kann, sollte aber dieses hier zumindest einmal probespielen.




weiterführende Hinweise:
- Verlag: Blackrock Edition
- BGG-Eintrag: http://boardgamegeek.com/boardgame/165563/prohis
- HP: http://www.blackrockeditions.com/jeux/famille/prohis/
- Anleitung: deutsch, französisch, englisch, holländisch
- Material: sprachneutral
- Fotos: http://www.heimspiele.info/HP/?p=8693
- Online-Variante: -
4 von 5

29.12.2014

Neu im Sortiment