Penny Papers Adventures - Die Totenkopfinsel

ArtikelNr.: 11-0072

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
8,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Vorbestellung)

Voraussichtlich Verfügbar ab: 28.06.2019 (Vorbestellung möglich)
Stk

Lieferzeit: ca. 2 - 3 Werktage nach Verfügbarkeit

Hilf Penny, den Schatz der Totenkopfinsel zu finden!

In jeder Runde versucht ihr, das Würfelergebnis soauf eurer Insel zu platzieren, dass ihr am Ende die besten Kombinationen erzielt. Achtet auch darauf, die Gefahren abzuwehren, welche die anderen bei euch gekritzelt haben.



Spielmaterial:

    100 Abenteuerpläne
    3 Würfel
    1 Anleitung
Merkmal:

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Roll & Write mit Interaktion
Das besondere an Penny Papers ist das ihr hier die Möglichkeit habt Totenköpfe auf den Zetteln eurer Nachbarn einzutragen... so muss man zu den Optimierungsüberlegungen auch noch Bedenken, das jederzeit ein Totenkpf fallen kann...

Herrlich kurzweilig mit Ärgerfaktor... und durch die 2 Spielpläne gepaart mit ordentlich Würfelei ist keine Partie wie eine Andere.
Ich spiele es unterwegs auch gerne mal alleine und optimiere vor mich hin...

Sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis!
4 von 5

13.06.2019
Nettes Spiel für unterwegs
Penny Papers ist ein wirklich kleines, einfaches Spiel. Das Spielmaterial besteht lediglich aus 3 unterschiedlichen Würfeln und einem Block, auf dem - ich glaube 100 Zettel mit eine gerasterte Insel (mit einigen Hindernis-Feldern) abgebildet ist.

Ziel des Spieles ist es, auf der abgebildeten Insel Schätze zu finden. Hierzu erhält jeder Spieler ein eigenes Blatt, und dann geht das Spiel auch schon los. Die drei Würfel werden geworfen, und mit dem Ergebnis muss dann jeder Spieler einen Eintrag auf der Insel machen. Zeigen die Würfel Zahlen, kann jeder Spieler für sich entscheiden, ob er eine Zahl, zwei addierte Zahlen oder sogar drei addierte Zahlen auf seinem Block eintragen möchte - hierbei muss er von einem beliebigen Küstenfeld aus beginnen, von dem aus nun sein Spiel immer nur in die benachbarten Felder weitergeht. Zeigen die Würfel ein Sondersymbol (Totenkopf, Schiff oder Penny Paper), gibt es Sonderregeln:

Totenkopf: Man zeichnet auf die Insel des Mitspielers eine Gefahr.
Schiff: Man zeichnet auf ein Seefeld ein Schiff - das als Joker genutzt werden kann.
Penny Paper: Man darf eine Zahl frei wählen

So geht das Spiel Runde um Runde weiter und die Insel füllt sich immer mehr. Einen Schatz gefunden hat man, wenn mit 4x der gleichen Zahl ein Feld gekreuzt werden kann. Dann erhält man Punkte in Höhe des Wertes der Zahl.
Ein Totenkopf bringt Minuspunkte, kann aber mit einer bestimmten Augenzahl an Punkten wieder ins Positive gewandelt werden.

Das Spiel ist beendet, wenn ein Spieler den 5. Schatz geborgen hat. Dann gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Penny Paper ist von den Spielregeln her sehr einfach und vom Spielmaterial optimal als Mitnahmespiel. Trotz der einfachen Regeln macht es immer wieder Spaß ein oder zwei Runden zu Spielen. Alle Fans von Kniffel oder vergleichbaren Spielen werden mit Penny Paper sicherlich auch ihren Spaß bekommen, zumal es bei dem Preis keiner großen Investition bedarf.
4 von 5

29.05.2019

Neu im Sortiment