ArtikelNr.: 59-0053

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
42,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand (Vorbestellung)

Voraussichtlich verfügbar ab: Warte auf neuen Verlagstermin (Vorbestellung möglich)
Stk

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage nach Verfügbarkeit

Parks präsentiert die Nationalparks der USA mit wunderschönen Bildern aus der Illustrationsreihe Fifty-Nine Parks. Die Spieler steuern jeweils 2 Wanderer, wandern über verschiedene Strecken, besuchen Nationalparks und machen Fotos. Viele verschiedene Karten bieten ein immer wieder abwechslungsreiches Spiel. Willkommen bei Parks!



Spielmaterial:

    92 Holzmarker Sonne, Wasser, Berge und Wälder
    82 kleine Karten
    48 große Karten
    28 Fotos
    12 einzigartige Wildtiere
    12 Streckenabschnitte
    10 Wanderer
    5 Lagerfeuer
    1 emaillierter Startspielermarker
    1 Kamera
    1 Spielanleitung
    1 Spielplan
Merkmal:
16,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand (Vorbestellung)

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Einfache Regeln, aber mit begrenztem Wiederspielwert
In Parks durchqueren die Spieler mehrmals mit ihren Wanderern verschiedene Routen, machen dabei Fotos, erwerben nützliche Ausrüstung und besuchen bekannte Nationalparks.

Die ausgelegte Wanderroute zeigt die Streckenabschnitte, auf denen sich die Spieler mit ihren beiden Figuren bewegen. Abhängig von der Wetterkarte des aktuellen Abschnitts, werden u.U. bestimmte Marker auf die Abschnitte gelegt. Außerdem beeinflusst das Wetter manche Aktionen.

Der aktive Spieler setzt eine seiner beiden Figuren nun auf ein beliebiges Routenfeld, nimmt sich den durch das Wetter ausgelegten Marker und führt dann den (aufgedruckten) Effekt des Feldes aus (meist sind dies das Nehmen weiterer bestimmter Marker, es können aber auch Sondereffekte sein, wie der Erwerb einer Feldflasche, eine Tauschoption für seine Marker usw.).
Möchte man ein Feld betreten, das bereits durch einen Wanderer besetzt ist, muss man sein Lagerfeuer löschen (dies wird erst wieder entfacht, sobald man mit seinem ersten Wanderer am Ende der Route angekommen ist).
Erwirbt man einen Wassermarker, so darf man diesen auf eine seiner Feldfladchen legen und eine angegebene Sonderaktion tätigen.
Zieht man einen Wanderer zum Zielfeld der Route, so darf man entweder: a) Einen Nationalpark (für einen späteren Besuch) für sich reservieren, b) Eine Ausrüstung erwerben, die folgende eigene Züge modifiziert (z.B. kann man dann Fels-Marker statt Sonnen-Marker nehmen) oder c) einen der ausliegenden Parks besuchen (hierfür werden besimmte gesammelte Marker abgegeben, wofür man sich dann die entsprechende Karte nimmt).

Jede Runde wird die Wanderroute neu gemischt, mit einem Abschnitt verlängert und eine neue Wetterkarte gezogen.

Wer bei Spielende die meisten Punkte durch seine gesammelten Parkkarten, Fotos und Vorsatzkarten, die bestimmte Parkvorraussetzungen erfordern (z.B. mindestens 6 Parks mit Baum-Markern besucht), sammeln konnte, gewinnt.

->Fazit: Die Parkkarten sind schön gestaltet, die einzelnen Streckenabschnitte sind etwas abstrakt gemalt, allerdings übersichtlich. Das Spiel selbst ist nicht schwierig und eine Runde dauert auch nicht lange. Langfristig fehlt aber der Wiederspielwert. Man läuft immer nur mit seinen Figuren von Feld zu Feld, sammelt Marker und tauscht diese gegen Park(-Punkte)-Karten. Hier fehlt leider eine größere Strategie oder wenigstens Varianz.
Für Gelegenheitsspieler (v.a. mit Kindern), gut geeignet, andere Spielegruppen werden unterfordert.
3 von 5

11.09.2020
Parkwanderungen als wunderschönes Gateway-Spiel
Man nehme wunderschöne Illustrationen und liebevoll gestaltetes Spielmaterial und stülpt einen Worker-Placer/Action-selection-Mechanismus darüber: schon erhält man Parks.
Bei diesem Spiel dreht sich alles um das Wandern durch Nationalparks. Die SpielerInnen haben dabei verschiedene Möglichkeiten Siegpunkte zu generieren: Park-Karten ausspielen, Fotos schießen, die vorgegebene Aufgaben erfüllen...es gibt unterschiedliche Wege zum Sieg. Nach dem Durchspielen
mehrerer Jahreszeiten bei denen man seine zwei Wanderer auf einem vorgegebenen Weg platziert, erfolgt dann eine Endwertung und derjenige mit den meisten Punkten gewinnt.

Pro:
+das erste Inlay überhaupt das tatsächlich alle Spielmaterialien sicher aufbewahrt
+ Thema des Wanderns schön und unverbraucht
+ Illustrationen der Parks sehen umwerfend aus
+ die Spieltokens sind aus Holz und äußerst thematisch gehalten
+ durch vorgegebene Missionen spielt sich jedes Spiel leicht anders
+ Das Setzen der eigenen Wanderer bietet Spieler-Interaktion
+ sehr überschaubare Spielzeit

Contra:
- teilweise sehr glücksabhängig was für Karten aufgedeckt werden
- Spielmechanik sehr seicht
- Interaktion bis aufs Platzieren der Wanderer nur spärlich vorhanden

Fazit:
Parks ist eines dieser Spiele mit denen man NichtspielerInnen an Brettspiele heranführen kann. Das Material ist in allen Belangen wunderschön und die Spielmechanik ist leicht verständlich und funktioniert gut.
Es gibt genug Möglichkeiten Siegpunkte zu erhalten, ohne dabei mit unzähligen Regeln zu überfordern. Wenn man bereits Erfahrungen im Bereich mit Worker-Placern oder Action-Selection Spielen hat und das Thema des Wanderns nicht ansprechend ist
der sollte vielleicht nicht unbedingt zu Parks greifen. Alle anderen bekommen hier ein wunderschön seichtes Spiel für Zwischendurch bei dem man die Seele etwas baumeln lassen kann - wie bei einem ruhigen Spaziergang durch die Natur eben.
4 von 5

04.08.2020
Strategiespiel mit Kennerspielniveau aber einsteigerfreundöichen Regeln
Das Spiel ist mit seiner Thematik, die unglaublich gut umgesetzt und gestaltet ist, sehr interessant. Die nicht allzu komplexen Regeln machen einen schnellen Start ins Spiel möglich und Schrecken auch nicht-Viel-Spieler nicht ab. Der Interaktionsfaktor ist nicht allzuhoch beeinflusst aber doch immer wieder die eigenen Züge und man muss immer wieder unplanen, was den Reiz aber auch ausmacht.
5 von 5

01.07.2020

Neu im Sortiment