Paper Tales

ArtikelNr.: 17-0025

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
26,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 29,95 €
(Sie sparen 9.88 %, also 2,96 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Paper Tales ist ein dynamisches Kartenspiel, in dem alle Spieler gleichzeitig ihre Aktionen durchführen. Es kombiniert ein einzigartiges System, die eingesetzten Einheiten altern zu lassen, mit Kartenmanagement auf engstem Raum. Stell dir die besten Kartenkombinationen zusammen, aber achte darauf, dass deine Gegenspieler nicht die Einheiten bekommen, die sie benötigen. Behalte die Lebensdauer deiner Getreuen im Auge und wappne dich gegen den unerbittlichen Lauf der Zeit...



Spielmaterial:

    81 Einheitenkarten
    40 Goldmünzen
    30 Alterungsmarker
    25 Gebäudekarten
    5 hölzerne Wertungsscheiben
    5 Spielhilfekarten
    1 hölzerner Rundenanzeiger
    1 Spielanleitung
    1 Wertungstafel
Merkmal:

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
5 / 5
So stelle ich mir ein gelungenes Drafting Game vor!
Vorwort:
So nun musste auch mal ein pures Drafting Game ins Haus. Mit Spielen wie Blood Rage etc. hatte ich diese Mechanik zu lieben gelernt. 7 Wonders hatte ich lange im Auge, doch irgendwie hat es mich nicht ganz überzeugen können. Das Preis- Leistungsverhältnis war mir etwas überzogen. Und da ich meine persönliche Komplettierungskrankheit habe :) (wenn ich ein Spiel besitze, dann möchte ich auch alle Erweiterungen haben) und 7 Wonders + all seine Erweiterungen ein Vermögen kostet, habe ich darauf verzichtet. Als ich dann von Paper Tales gehört und gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Das Thema und das Setting haben mich direkt abgeholt. Gekauft, gespielt, begeistert! Aber dazu mehr im Inhaltsteil.

Inhalt:
Paper Tales spielt in einer Fantasy Welt mit allen stereotypischen Wesen und Charakteren die dort so leben. Man kann mit bis zu 5 Spielern (mit der kommenden Erweiterung sogar bis zu 7 Spielern) innerhalb einer halben Stunde eine Partie aus vier Runden absolvieren. Hierbei draften die Spieler Kartenkombinationen mit denen sie die Kampfstärke ihrer Truppen festlegen um ihr Königreich zu verteidigen und ihre eigene kleine Geschichte zu schreiben. Ja richtig gehört, man draftet nicht einfach nur, sondern kämpft gegeneinander. Das gesamte Spiel besteht aus folgenden 6 Phasen:

1) Rekrutieren:
Die Spieler erhalten 5 Karten, draften/wählen eine Einheit aus, geben die restlichen Karten weiter und erhalten wiederum Karten vom Mitspieler. Dies geht solange bis jeder Spieler 5 Karten ausgewählt hat.
2)Aufstellen:
Nun können die Spieler 4 der 5 Einheiten aufstellen. 2 vorne 2 hinten (mit dem upgrade der Gebäude später können auch 5 Karten aufgestellt werden) und bezahlen die Kosten der augestellten Einheiten. Die vordere Reihe gibt die Stärke der Einheiten an, falls man zb. einen Bogenschützen in der hinteren Reihe stehen hat, wird diese Stärke auch mitgezählt (finde ich sehr schön thematisch).
3) Kämpfen:
Hierzu vergleichen die Spieler die Kampfstärken der eigenen Truppen mit denen ihrer direkten Sitznachbarn rechts und links. Auch wenn der Kampf simpel erscheint, sind die Kombo-Kombinationen sehr vielfältig und erfordern taktisches Denken, da viele Einheiten Spezialfähigkeiten haben, auf die ich jetzt nicht näher eingehen möchte. Gewinner des Kampfes ist somit der Spieler mit der höheren Kampfstärke. Pro gewonnen Kampf darf der Spieler auf der Legendenpunkteleiste vorrücken.
4) Gold einnehmen:
Die Spieler generieren durch Ihre verschiedenen Karten Gold-Einkommen und nehmen sich dieses.
5) Bauen:
Mit dem Gold können sie nun in Einheiten investieren, aber auch Gebäude bauen/aufwerten (jeder Spieler erhält die selben 5 Gebäude und kann aus diesen auswählen). Die Gebäude generieren neues Einkommen, Ressourcen etc. und am Ende des Spiels dann auch Legendenpunkte.
6) Altern:
Jetzt kommen wir zu einem sehr tollen Mechanismus, das dieses Spiel erst zu so einem hervorstechenden Drafting Game für mich macht. Die Einheiten altern. Das bedeutet sie sterben sozusagen an Altersschwäche, was die Spieler dazu zwingt sich jede Runde auf neue Einheitenkombinationen zu konzentrieren und nicht immer nur auf einem Fundament aufzubauen, wie man es sonst aus anderen Drafting Spielen kennt.

Fazit:
Wie anfangs schon erwähnt bin ich sehr glücklich mit meinem Kauf dieses schnellen, schönen und trotzdem tiefgängigen Spiels. Es ist innerhalb einer halben Stunde abgehandelt und man hat direkt Lust auf eine neue Runde. Gerade das zuletzt erwähnte Altern der Einheiten, macht das Spiel so abwechslungsreich, denn man ist dauerhaft am suchen nach der nächsten tollen Kombo-Möglichkeit. Die Karten-Illustrationen sind „meiner Meinung nach“ sehr schön und fangen das Fantasygefühl sehr schön ein. Die Erweiterung „Beyond the Gates“ ist bereits in den USA erschienen und erfreut sich sehr großer Beliebtheit, denn sie gibt die Möglichkeit das Spiel mit bis zu 7 Spielern zu spielen. Und ich bin mir ziemlich sicher, wir werden die Erweiterung spätestens nächstes Jahr auch bei uns begrüßen dürfen, denn das Spiel wird in Deutschland bestimmt nicht weniger erfolgreich. Von mir eine absolute Kaufempfehlung für alle die ein kurzweiliges, taktisches Drafting Game suchen !!!
5 von 5

07.08.2018

Neu im Sortiment