Pandemie - Die Heilung

ArtikelNr.: 16-0078

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
22,49 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Pandemie - Die Heilung ist das schnelle, kooperative Würfelspiel rund um die Rettung der Welt.
Wie im Brettspiel Pandemie bedrohen vier Krankheiten die Menschheit und die Spieler versuchen Heilmittel zu finden, bevor die Erreger unaufhaltsam werden. Sieben spezielle Rollenkarten mit besonderen Fähigkeiten sowie zufällige Ereignisse unterstützen die Spieler bei ihrer Aufgabe. Trotzdem müssen sie gut zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen, denn Glück allein wird die Welt in diesem Würfelspiel nicht retten.



Spielmaterial:

    48 Infektionswürfel
    37 Spielerwürfel
    10 Ereigniskarten
    7 Rollenkarten
    7 Spielfiguren
    6 Regionen (Scheiben)
    1 Ausbruchs - Spritze
    1 Behandlungszentrum
    1 CDC - Scheibe
    1 Infektionsbeutel
    1 Infektionsqouten - Spritze
    1 Karte „Heilbare Krankheiten“
    1 Spielanleitung
Merkmal:

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
3 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Gemeinsam gegen das (Virus) ähmm Spiel
Kurzzusammenfassung: Das Virus vermehrt sich dank der Würfel immer schneller, wir fliegen von Kontinent zu Kontinent und kämpfen das alle der 4 Krankheiten doch schnell wieder besiegt werden Pro: - tolles Thema - lässt sich schnell spielen - Würfel sehen toll aus - jeder hat seine spezielle Rolle - man hat Lust auf ein noch mal Contra: - restliche Material nicht so hochwertig - leider viel zu kurz das Spiel (könnte aber fast als Absackerspiel fast ein pro sein) Fazit: Eines der Spiele dich sich an einen gemütlichen Spieleabend gut als Startspiel eignen. Allerdings ruft meine Spielgruppe meistens noch mal. Es kommt schnell die Stimmung auf das man das Virus besiegen möchte und trotz das man Würfel hat gibt es immer hier und da noch Möglichkeiten das Spiel zu beeinflussen. Viele andere Spieler meinen das es eine schnelle Variante des großen Bruders (Pandemie) ist was sich aber schnell spielen lässt. Also ganz klar ich kann den Kauf nur empfehlen. Außerdem für mich als Solospieler muss ich sagen es lässt sich auch sehr gut alleine spielen dann einfach 2 Rollen übernehmen und man kämpft alleine gegen das Spiel.. ähhm oder Virus. Wie auch immer viel Spaß dabei.
5 von 5

10.06.2018
„PANDEMIE – DIE HEILUNG“ – FAZIT
Review-Fazit zu „Pandemie – Die Heilung“, einem Spin-Off der „Pandemie“-Reihe.


[Infos]
für: 2-5 Spieler
ab: 8 Jahren
ca.-Spielzeit: 30min.
Autor: Matt Leacock
Illustration: Bernard Bittler, Philippe Guérin und Chris Quilliams
Verlag: Asmodee
Anleitung: deutsch
Material: deutsch

[Download: Anleitung]
dt.: http://www.asmodee.com/ressources/bonus/pandemie-die-heilung-spielregeln.pdf
jap., span., : https://boardgamegeek.com/boardgame/150658/pandemic-cure/files (sowie Übersichtshilfen, etc.)

[Fazit]
Auch in dieser Edition gilt es möglichst schnell und effektiv die weltumspannenden Krankheiten in den Griff zu bekommen. Dazu müssen die Spieler wieder viel reisen, Proben sammeln und Heilmittel erforschen. Für Abwechslung und u.U. zusätzlichen Stress sorgen die Ereignisse, geholfen wird durch die Rollenkarten der Spieler, da jeder Charakter eine bestimmte Fähigkeit mitbringt, die sich positiv im Spiel einbringen läßt.
Generell kann man sagen, dass es sich hier um ein „Pandemie Light“ handelt, da die Aufgaben in etwa gleich sind, nur eben alles dezent verkürzt wurde und das Spiel schneller abläuft. Auch die Partie-Dauer ist damit deutlich kürzer, birgt dadurch für die Spieler aber nicht minder anspruchsvolle Planungen, denn es muss gegen das Spiel (ruckzuck kommt es zu Ausbrüchen) und das Würfelglück gespielt werden – wobei hier zum Teil o.g. Ereignis-Karten helfen können, die durch Würfelabgaben („Rote-Kreuz-Symbol“) gekauft werden können.
Die Spieler nutzen ihre 4+ Möglichkeiten (manche Charaktere verfügen zusätzlich über spezielle Aktionsmöglichkeiten, z.B. kann der „Sanitäter“ gleich mehrere Behandlungen vor Ort auf einmal durchführen, anstatt nur einer (Standard)), werfen und setzen die Würfel dazu ein und besprechen sich tunlichst während ihrer Züge, damit erfolgreich Proben weitergegeben und Heilmittel erforscht werden können, um dem Spiel etwas Herr zu werden – die Krankheiten werden hier nie ganz ausgerottet, nur geheilt, daher können sie wiederkehren (geheilte Würfel in den Beutel, später neue Würfel ziehen, tadaaa^^).

Wer glaubt mit der „leichten“ Variante einfacher und schneller fertig zu werden, wird sehen, dass es zwar um einiges schneller geht, aber nicht so einfach überstanden wird^^. Der Schwierigkeitsgrad ist zu Beginn recht fordernd, da müssen sich die Spieler schon gut absprechen und fleissig alle Optionen ausnutzen, um gegen die Krankheiten und Fortuna anzukommen. Mit der Zeit hat man aber auch hier den Dreh raus und es wird erfolgreicher gespielt 🙂 – Motivation geht aber wie beim großen Vorbild nie verloren.
Aufmachung, Gestaltung und Wertigkeit der Spielkomponenten geben ihres noch dazu und runden den guten Eindruck ab, der nach vielen Testspielen übrig blieb.
Fans und Sammler der Pandemie-Reihe kommen ohnehin nicht um diese Edition herum und alle anderen schauen unbedingt hinein!

[Note]
5 von 6 Punkten.


[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/150658/pandemic-cure
HP: http://www.asmodee.com/ressources/jeux_versions/pandemie-die-heilung.php
Ausgepackt: http://www.heimspiele.info/HP/?p=20645

[Galerie]
http://www.heimspiele.info/HP/?p=21102
5 von 5

26.09.2016

Neu im Sortiment