Orleans - Ortskarten Nr. 3

ArtikelNr.: 91-0021

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
3,79 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Drei neue Ortskarten für das Spiel Orleans: Hafen, Steinbruch, Werkstatt.


Hafen
    4 benachbarte über Wasserwege verbundene eigene Kontore sind am Ende des Spiels 10 Punkte wert. Schaffst du es, 5 oder mehr benachbarte eigene Kontore über Wasserwege zu verbinden, erhälst du 15 Punkte.


Steinbruch
    Baue einen Kontor in einer beliebigen Stadt, in der noch kein Kontor steht. Zahle 2 Münzen für den Kontorbau, wenn du es in der Stadt baust, wo sich deine Händlerfigur befindet.


Werkstatt
    Zahle 1 Münze und versetze dafür eins deiner Technikplättchen auf ein anderes beliebiges, leeres Aktionsfeld. (Die Aktion, auf die das Technikplättchen gelegt wird, kann in der laufenden Runde genutzt werden, sofern alle Aktionsfelder belegt wind.) Alle weiteeren Platzierungsregeln für Technik gelten weiterhin.



Spielmaterial:

    3 neue Ortskarten
Merkmal:

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
5 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Sehr gutes Set, dass neue Strategien ermöglicht
Mit diesem Set erhält man den Hafen, den Steinbruch und die Werkstatt.
Alle drei Plättchen sind wirklich sehr interessant. Mit dem Hafen erhält man keine neue Fähigkeit, aber eine Aufgabe, mit der man potentiell echt viele Punkte machen kann. Auch die Mitspieler sind angespornt, einem den Bau von über Wasserwege verbundenen Kontore dann zu vermiesen. Mit dem Steinbruch können extrem flexibel Kontore gebaut werden. Auch dieses Plättchen erlaubt es einem, das Reisen zu vernachlässigen, was schließlich ganz neue Spielverläufe ermöglicht. Mit der Werkstatt letztendlich wird eine Strategie ermöglicht, mit der einfach eine Vielzahl an Aktionen ausgeführt werden kann. Einmal gebaute Technikplättchen können für eine Münze verschoben werden. So kann man sich immer die für den aktuellen Spielstand wichtigsten Aktionen deutlich erleichtern. Dies ist eine der besten Ortskartenerweiterungen, da mit den Plättchen wirklich neue strategische Wege eingeschlagen werden können.
5 von 5

01.03.2021
Lohnende Mini-Erweiterung
Zunächst sei zu sagen, dass es sich um stabile Pappplättchen handelt (wie auch die Ortskarten aus dem Grundspiel) und nicht um bloße Postkarten, wie es bei den bisherigen einzelnen Ortskarten-Promos (z.B. Im Brettspiel-Adventskalender) der Fall ist.

1. Mit dem Hafen bekommt man bei Spielende zusätzliche Siegpunkte, wenn man mindestens 4 Kontore so errichtet hat, dass sie über Wasserwege miteinander verbunden sind.
->Zwar winken durch kluges Kontorerrichten Siegpunkte, jedoch ist die Möglichkeit dazu, durch den begrenzten Bauplatz, bei zunehmender Spielerzahl leichter zu verhindern – lohnt sich daher eher bei 2-Spieler-Runden.
2. Durch den Steinbruch lassen sich Kontore mittels Geld bauen, v.a. aber können so auch Kontore in Städten errichtet werden, in denen sich die eigene Figur gar nicht befindet.
->Macht das Bauen unabhängiger vom Reisen und wenn man über genügend Geld verfügt, kann man so somit einfach all seine Kontore verbauen.
3. Mit der Werkstatt darf für eine Münze ein Technikplättchen versetzt werden.
->Dasselbe Rad kann somit für 2 Aktionen in derselben Runde genutzt werden. V.a. lohnt sich das Versetzen, wenn man bereits die letzte Stufe in einer Kategorie erreicht hat und das Rad dort folglich nicht mehr benötigt wird.

->Gesamt-Fazit: Auch wenn der Hafen seine Schwäche hat (was man als Gegner aber durchaus in seiner Strategie kalkulieren kann) lohnt sich eine Anschaffung definitiv.
4 von 5

11.09.2020

Neu im Sortiment