ArtikelNr.: 116-0016

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
16,99 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Aus den Halbsätzen der 110 Karten lassen sich 100.000 verrückte, kleine Geschichten zusammenstellen!

... so geht es:
Alle schreiben gleichzeitig einen, aus zwei Karten ausgewählten Ursprungssatz auf ihr Blatt, und geben es verdeckt an ihren jeweils linken Nachbarn weiter.
Dieser fertigt nun eine Zeichnung an, die den Text illustriert, faltet den Text weg und gibt das Blatt wieder an seinen linken Nachbarn weiter.

Der Nächste muss jetzt die erhaltene Zeichnung - so gut er es eben kann - mit kurze Worten beschreiben.

Wenn am Ende jeder Spieler sein Blatt wieder zurück bekommen hat, wird es aufgefaltet, und alle können gemeinsam über die lustigen, oft äußerst wundersamen Verwandlungen der ursprünglichen Geschichten lachen.



Spielmaterial:

    55 Textkarten mit Satzanfängen
    55 Textkarten mit Satzenden
    6 Qualitäts-Bleistifte
    1 Spielanleitung
    1 Spielblock
Merkmal:

3 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
1 / 5
Strategie
1 / 5
Gestaltung
1 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Schöner Zeitvertreib in Partyrunden
Mutabo ist ein Spaßspiel, das in die Richtung von Stille Post geht, allerdings mehr Kreativität einfordert.

Jeder Spieler erhält eine Karte, auf der sechs verschiedene Satzanfänge geschrieben stehen. Das kann z.B. so etwas wie „Ein Buch mit 1000 Seiten…“ oder einfach nur „Der Weihnachtsmann…“ sein. Zudem erhält man eine Karte mit sechs unterschiedlichen Enden wie z.B. „… krabbelt.“ oder auch „… fliegt von Blüte zu Blüte.“.
Aus den unterschiedlichen Anfängen und Enden sucht man sich je eine Variante aus und kombiniert die: „Ein Buch mit 1000 Seiten fliegt von Blüte zu Blüte.“
Diesen Satz gibt man nun an den Sitznachbarn, der exakt diese Aussage malen muss. Das Blatt wird danach so geknickt, dass der Anfangssatz nicht mehr zu sehen ist.
Dann muss der nächste Sitznachbar die Zeichnung wieder in einen Satz fassen, ehe er die Zeichnung wegknickt, so dass sie nicht mehr zu sehen ist.
Dieses Procedere wird so lange wiederholt, bis jeder Spieler jeden Zettel einmal vor sich hatte. Daher ist es umso besser, je mehr Spieler teilnehmen, da mit jedem weiteren Spieler der Stille-Post-Effekt verstärkt wird und aus dem krabbelnden Weihnachtsmann schnell mal ein betrunkener Gartenzwerg werden kann.
Ist das Blatt wieder zurück beim ursprünglichen Verfasser, werden die Blätter aufgelöst.
Es gibt keine Punkte, keinen Sieger und keinen Wettkampf. Es geht einzig und allein um den Spaß zu sehen, wie sich Informationen verändern und was für ein Schwachsinn entsteht.

Mutabo ist ein kurzweiliges Partyspiel, das immer erheiternd wirkt. Fraglos benötigt man das Spiel nicht, man kann sich Sätze auch selber ausdenken, doch gerade mit Kindern, denen das vielleicht noch nicht ganz so leicht fällt, absurde Sätze zu bilden, ist es eine klasse Hilfestellung. Außerdem funktioniert es erfahrungsgemäß besser auf Partys, wenn man ein Spiel mitbringt als wenn jeder einfach einen Zettel und einen Stift in die Hand gedrückt bekommt.
3 von 5

25.03.2021

Neu im Sortiment