Mörderische Dinnerparty - Tödliches Alpenglühen

ArtikelNr.: 224-0006

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
31,99 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Servieren Sie Ihren Gästen einen Mord zum Dinner!


Ein Abend unter Freunden, Verwandten und Bekannten. Doch das Idyll trügt: Ein Mörder sitzt mit Ihnen zu Tisch! Jetzt gilt es, den Täter zu entlarven. Dabei helfen Dialogszenen, verborgene Indizien, verräterische Briefe, schockierende Fotos und geheime Dokumente. Und ein Meisterdetektiv, der weitere Überraschungen parat hält. Ganz einfach wird die Sache nicht, denn jeder der Gäste hat ein dunkles Geheimnis...


Herrschaftszeiten, so ein Schreck: Liegt da doch der fesche Franz erschlagen hinterm Stall!

Hat er einen Wilderer ertappt? War es die eifersüchtige Resi? Oder musste der Franzl sterben, weil er einem finsteren Familiengeheimnis auf die Spur gekommen ist...


Die Verdächtigen:

Huber, Alois - Großbauer und Bürgermeister. Ein gestandenes bayrisches Mannsbild. Jovial mit großen politischen Ambitionen. Seit kurzem verheiratet mit Ludmilla, einer schönen, blutjungen Russin.

Ludmilla - Die schöne Frau des Großbauern. Die junge Russin hat ihrem Mann über die Heiratsvermittlung seines Bruders kennengelernt und so die große Liebe gefunden.

Huber, Ludwig - Der jüngere Bruder des Großbauern. Besitzer einer florierenden Münchner Promi-Bar und Betreiber weiterer lukrative Geschäfte, darunter auch eine Heiratsvermittlung.

Charlene von Castell - Gucci und Prada sind ihre besten Freunde. Ihre Heimat ist die Münchner Schickeria. Ist mit Ludwig Huber , dem jüngeren Bruder des Großbauern liiert und seine rechte Hand in allen geschäftlichen Dingen.

Huber, Xaver - Der Sohn des Großbauern. Ein charmanter Taugenichts, der sich gern mit Bier, Schnaps und Weibern die Zeit vertreibt und sich darauf verlässt, irgendwann sein Erbe anzutreten.

Die Toni (Huber) - Tochter des Großbauern. Blitzgescheit, spröde, scharfzüngig. Hängt am Vater, verabscheut ihren Bruder, den stinkfaulen Xavier.

Die Resi - Magd auf dem Huber-Hof. Bildhübsch, energisch, nimmt kein Blatt vor dem Mund. War mit dem ermordeten Franz liiert. Sorgt am Hof für Ordnung und für die kulinarischen Genüsse.

Der oide Sepp - ist seid mehr als 40 Jahren Knecht auf dem Huber-Hof. Ein pfiffiges, halstarriges Urgestein.



Spielmaterial:

    8 Einladungen
    8 geheime Hinweise
    8 Rollenbücher für die Gäste
    8 Tischkarten
    1 Hörspiel CD
    1 Party-Planer
Merkmal:

0 von 5 Sternen

Charakteristik

Lassen Sie andere Kunden wissen, wie Sie dieses Produkt finden. Wie gefällt Ihnen die Verarbeitung? Haben Sie Spaß?

Neu im Sortiment