Key Flow

ArtikelNr.: 33-0227

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
41,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 49,99 €
(Sie sparen 16 %, also 8,00 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Der große Fluss Key Flow fließt durch die neuen Keylande, befahren von Schiffen voller Ressourcen für Bau- und Handelszwecke. Entlang des Flussufers werden Gebäude gebaut, Schiffe in Docks festgemacht, und Tiere weiden auf den Feldern. Die Spieler bauen ihre Dörfer an diesem Fluss, schicken Arbeiter in ihre eigenen Dörfer und die der Nachbarn aus, um ihre Wirtschaft zu fördern und gedeihen zu lassen.

Key Flow ist ein durch Karten gesteuertes Spiel, das auf vielen Ideen des preisgekrönten Spiels Keyflower basiert. Der flotte Spielverlauf geht über vier Spielrunden, in denen die Spieler ihr ganz individuelles Dorf entwickeln, mit vielen Möglichkeiten, Siegpunkte für ihre Gebäude, Tiere Keyples, Ressourcen und andere Dinge zu gewinnen.



Merkmal:

3 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Habe mehr erwartet, Spiel ist aber dennoch okay
Bei Key Flow baut jeder Mitspieler sein eigenes Dörfchen, indem verschiedene Karten mit Ortschaften, Feldern oder Bewohnern gedraftet werden. D.h., man sucht sich immer eine Karte aus und gibt die anderen weiter und so baut man sein Dorf. Dieser Mechanismus ist wirklich sehr simpel und daher ist das Spiel auch sehr einfach. Die angelegten Dorfkarten sind zudem mögliche Aktionen, die durch die Bewohner aktiviert werden. Dabei können (und manchmal müssen) die Bewohner auch in Nachbardörfern gelegt werden, sodass auch die Dörfer der Mitspieler immer eine Rolle spielen und einem helfen können.
Bewertet wird das Dorf nach Siegpunktkarten, die zwar einzeln auch im Vorfeld bekannt sind, aber erst in der 4. Runde gedraftet und damit reserviert werden können. Außerdem hat jeder zu Beginn andere Siegpunktkarten, sodass man viele auch erst später kennen lernt. So weiß man nie wirklich, was für ein Dorf man denn am Ende auch haben möchte.

Pro:
Das Spiel sieht optisch wirklich sehr schön aus, hat einen ganz besonderen Charme und ist wirklich für jede Spieleranzahl gleich (gut). Egal ob zu zweit oder zu sechst, das Spiel dauert gleich lang und funktioniert auch gleich gut.

Contra:
Das Spiel ist durch seine Besonderheit auch irgendwie konfus. Dadurch, dass man wirklich erst am Ende seine individuelle Bewertung freischaltet, spielt man am Anfang relativ planlos und wird dann am Ende überrascht. Da aber nicht alle Karten immer dabei sind, kann man dies auch nicht erahnen und manchmal kann man dies auch gar nicht erreichen, weil auch nicht alle Karten immer ins Spiel kommen und gedraftet werden. Außerdem ist die Endwertung dann relativ verwirrend und braucht gefühlt länger als die eigentliche Partie.

Fazit:
Mitspieler fanden das Spiel verwirrend und komisch, bei uns hat das Spiel dennoch irgendwie überzeugt. Es hat etwas, ist aber wirklich spaltend und kann nicht jedem gefallen.
3 von 5

17.01.2020

Neu im Sortiment