Isle of Skye - Druiden (Erweiterung)

ArtikelNr.: 32-0061

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
16,49 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 19,99 €
(Sie sparen 17.51 %, also 3,50 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Im Ringen um die Vorherrschaft auf der Insel bedarf es mächtiger Verbündeter. Doch jeder weise König weiß, dass Macht nicht allein in Stärke und Gold gemessen wird... Vor allem die Unterstützung der geistigen Elite des Landes kann den entscheidenden Vorteil ausmachen. Bring die Druiden auf deine Seite und nutze die Kraft ihrer mystischen Kultstätten zu deinem Gunsten!


Dieses Spiel ist eine Erweiterung und kann nur zusammen mit dem Grundspiel Isle of Skye - vom Häuptling zum König gespielt werden!



Spielmaterial:

    36 Druidenplättchen
    10 Steintafeln
    9 Goldmünzen
    6 Wertungsplättchen
    5 Siegpunkte-Plättchen
    1 Dolmen-Spielplan
    1 Spielanleitung
Merkmal:
26,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Jetzt ist es wieder richtig rund
Druiden ist die zweite Erweiterung und sollte meines Erachtens auch als solche verstanden werden. Druiden allein gefällt mir – ähnlich wie Wanderer nur gut, nicht sehr gut. Beide Erweiterungen im Bündnis sind dann aber wieder Top, da sie die kleinen Schwächen gegenseitig ausmerzen und balancieren.

Druiden für sich betrachtet bietet einen neuen Kaufzyklus, der nach dem üblichen Kaufzyklus vollzogen wird. Hier liegen fünf Druidenplättchen auf einem Tableau zum Verkauf. Der Preis setzt sich – bekannt aus anderen Spielen – aus Plättchen und Position auf dem Tableau zusammen.

Diese Druidenplättchen können ebenfalls im Spielplan eingebaut werden, kosten aber ebenfalls Geld, wodurch man im ersten Zyklus genau nachdenken muss, ob man dem Gegner frisches Geld zuschanzt und ihm dann den Kauf eines Druidenplättchens ermöglicht. Die Druidenplättchen sind ziemlich stark und liefern teilweise Boni mit, die dann dauerhaft angewendet werden können.

Das Grundspiel bleibt ansonsten unberührt. So entsteht ein neues Taktieren über den Kauf oder Nichtkauf in der ersten Phase. Gleichzeitig regulieren sich die Preise, da jeder auch genug Geld für den zweiten Zyklus zurückhalten möchte. Das fordert taktischen Weitblick, ist aber schon ab dem ersten Spiel gut zu händeln.

Mir kommen einige der Sonderfähigkeiten etwas zu stark vor, da sie in den Käuferprozess eingreifen. Und genau hier funktioniert dann die Kombination mit Wanderer, der den Kauf gegnerischer Plättchen „bestraft“ hervorragend. So hat ein Spieler dann einen Vorteil beim Kauf, ermöglicht dem Gegner aber im Gegenzug Fortschritt.

Beide Erweiterungen greifen großartig ineinander und machen Isle of Skye noch besser, als das Grundspiel ohnehin ist. Ich sagte es bereits bei Wanderer: Familien sollten beim Grundspiel bleiben, Kenner sollten mit beiden Erweiterungen spielen. Das Komplettpaket lohnt sich wirklich.
4 von 5

03.12.2018
Review-Fazit zu „Isle of Skye – Druiden-Erweiterung“, der zweiten Erweiterung zu „Isle of Skye“.
[Infos]
für: 2-5 Spieler
ab: 10 Jahren
ca.-Spielzeit: 60-75min.
Autoren: Andreas Pelikan und Alexander Pfister
Illustration: Klemens Franz
Verlag: Lookout Spiele
Anleitung: deutsch
Material: sprachneutral

[Download: Anleitung]
span.: https://boardgamegeek.com/boardgameexpansion/246646/isle-skye-druids/files
dt., engl.: http://lookout-spiele.de/downloads/#I

[Fazit]
Diese Erweiterung (auch zusammen mit der „Wanderer“-Erw. spielbar) offeriert den Spielern eine neue Quelle zur Machtsteigerung, die Unterstützung der geistigen Elite – den Druiden und ihren mystischen Kultstätten obliegt es nun den aufstrebenden Königsspielern zu helfen.

Das Grundspiel (s. Review) bleibt an sich unverändert, es kommt aber eine weitere Kaufphase hinzu, hier erhält man (neue; sehr mächtige) Plättchen von den Stonehenge-ähnlichen Platten (Dolmen). Zu unterschiedlichen Preisen ein Ausliegendes oder per festgelegten Entgelt gleich zwei zufällige Plättchen.
Hierdurch lassen sich, bei geschicktem Einsatz, reichlich Punkte generieren, z.B. wenn ein bestimmtes Plättchen von anderen teilweise oder komplett „umbaut“ wird (ähnlich wie das Kloster bei „Carcassonne“^^). Im Spielverlauf können derlei „magische Effekte“ z.B. auch dafür sorgen, dass man bei sich selbst oder bei Mitspielern billiger kaufen kann, u.v.m.
Neue Wertungsplättchen gibt es natürlich auch, so z.B. für Häuser am See, längste Diagonale oder meiste Leuchttürme.

Auch mit dieser Erweiterung wird das Grundspiel gut aufgewertet. Es passt sich alles gut ein und wirkt nicht aufgesetzt.
Die neuen Plättchen empfehlen sich an erfahrene „IoS“-Spieler, damit deren mächtigen Möglichkeiten auch wirklich gut ausgenutzt sind, aber auch Gelegenheitsspieler können nach einer regulären „IoS“-Partie auf jeden Fall mal reinschnuppern, wenn ein Erklärbär mit einigen Tipps zur Seite steht^^.
Rundum empfiehlt sich die Erweiterung also für den Sammler oder gleich als Bundle für Neueinsteiger.

[Note]
5 von 6 Punkten.


[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgameexpansion/246646/isle-skye-druids
HP: https://lookout-shop.de/p/isle-of-skye-druiden
Ausgepackt: n/a

[Galerie]
http://www.heimspiele.info/HP/?p=27096
4 von 5

03.12.2018
Wanderer FLOP! Druiden TOP!
Vorwort:
Wie der Rezensionstitel bereits teasert, bin ich begeistert. Aber lasst mich kurz ausholen. Die Wanderer Erweiterung war eine persönliche Enttäuschung, ich habe dazu eine ausführliche Rezension verfasst, die Ihr euch gerne druchlesen dürft, um einen Eindruck zu bekommen, was da für mich schief gelaufen ist. Die Druiden Erweiterung, um die es in dieser Rezension geht, macht hingegen alles richtig!

Inhalt:
Beim öffnen der Schachtel kommen einem ein paar neue Module entgegen, diese bestehen aus:

- 1x Dolmen-Spielplan
Dieser ist der Hauptbestandteil der Erweiterung. Über ihn läuft auch die zweite Kaufphase ab (Erklärung folgt).

- 36x Druidenplättchen + 10x Steintafeln
Diese neuen Plättchen sind Bestandteil der zweiten Kaufphase, die Steintafeln dienen als Erinnerungsanzeiger der Fähigkeiten bestimmter Druidenplättchen.

- 6 neue Wertungsplättchen
Mehr vom Alten. Man kann ja nie genug Varianz in den Wertungsplättchen haben. Diese kann man auch ohne die Druidenplättchen und den Dolmen verwenden, was ich klasse finde!

Die zweite Kaufphase:
Die Erweiterung ändert nichts am Grundspiel, es wird lediglich eine weitere Kaufphase eingeführt, die den Spielern ermöglicht die mächtigen und mystischen Fähigkeiten der Druiden in seine Landschaft zu verbauen. Dazu werden alle Druidenplättchen gemischt und neben dem Dolmen gestapelt. Dann werden 5 dieser Plättchen gezogen und als aktueller Markt auf den dazugehörigen Feldern zufällig ausgelegt. Die Marktauslage generiert den Preis pro Plättchen, dieser besteht aus Marktfeldpreis (4/3/2/1/0 Münzen) + dem Plättchenpreis, welcher Links oben auf dem Plättchen auf einem Stein gedruckt ist. Somit entstehen immer wieder variable Preiszusammensetzungen, denn ein Plättchen, das im Grunde nur 1 Münze kostet, kostet auf dem höchstpreisigen Marktfeld (+4) gleich 5 Münzen. Wenn nun nur hochpreisige Plättchen mit Werten über 5 Münzen ausliegen sollten und man vielleicht nur 5 Münzen übrig hat, gibt es noch einen Glückskauf. Man kann sozusagen gamblen, indem man 5 Münzen in den allgemeinen Vorrat zahlt und dafür zwei Plättchen aus dem Beutel zieht und eines davon darf behalten werden. Das ist zwar keine taktische Meisterleistung, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt :).

Wie kommen wir nun überhaupt zu dieser zweiten Kaufphase und warum finde ich sie so gelungen? Wer IoS schon oft gespielt hat, kennt die Momente, an denen einem gute Plättchen, die man teuer angeboten hat, trotzdem weggelauft werden und das ist meist ärgerlich, denn man hat desöfteren keine Möglichkeit ein gleichwertiges Plättchen bei einem Mitspieler zu finden. Und dann kommt noch dazu, dass man mit dem Kauf sogar bis zur nächsten Runde warten muss, wenn man bereits dran war. Diese Frustmomente hebt die Druiden Erweiterung weitestgehend auf, denn die zweite Kaufphase (Dolmen-Kaufphase) folgt auf die erste. Also kann man sich mit dem Geld, dass man manchmal unfreiwillig in der ersten Kaufphase verdient hat, in der zweiten ein mächtiges Druidenplättchen kaufen. Falls man eines kauft mit einer zusätzlichen Fähigkeit, zb. , nimmt man sich die dazugehörige Steintafel und legt sie neben sich ab. Somit wird man immer wieder daran erinnert, dass man diese Fähigkeit nutzen kann und die Mitspieler können dies auch sehen und es evtl. in ihre Preiskalkulation mit einbeziehen. Und wenn man sich keines leisten kann, dann bleibt evtl. noch der Glückskauf aus dem Beutel. Wenn nun alle Phasen durchgespielt und die Rundenwertung gemacht ist, folgt noch die Aktualisierung des Dolmenmarktes. Hierzu wird das Plättchen auf dem günstigsten Marktfeld (+0) rausgenommen und alle anderen Plättchen rücken um eine Position nach rechts und sind somit um eine Münze günstiger als vorher. Dann wird noch ein neues Plättchen für das nun freie Marktfeld (+4) gezogen, um den Markt wieder auf 5 Plättchen zu vervollständigen. Und die nächste Runde kann beginnen.

Fazit:
Die Erweiterung ist TOP! Die zweite Kaufphase eröffnet den Spielern neue taktische Möglichkeiten und gibt der ersten Kaufphase eine neue Bedeutung. Denn jeder Kauf bei einem Mitspieler eröffnet diesem die Möglichkeit in der zweiten Kaufphase ein mächtiges Druidenplättchen zu kaufen. Das kann dazu führen, dass der eine oder andere Kauf in der ersten Kaufphase dann doch nicht getätigt wird, um den Mitspielern diese Chance nicht zu geben. Die Chance mit dem Glückskauf aus dem Beutel finde ich auch sehr schön gelöst, denn der Dolmenmarkt kann schonmal sehr teuer sein. Die Aktualisierung des Marktes nach der Rundenwertung ist auch super, denn teure Plättchen werden günstiger, Plättchen die keiner haben wollte fallen aus dem Markt und neue Plättchen werden dem Markt hinzugefügt. Das Spiel fühlt sich durch diese Erweiterung keineswegs überladen an und die Grundregeln werden nicht verändert. Die Spielzeit verlängert sich minimal (3-5min pro Spieler würde ich behaupten). So hätte schon die erste Erweiterung meines Erachtens sein sollen, denn wer IoS mag, will mehr IoS und kein neues Spiel. Ich kann jedem Fan und auch Leuten die das Spiel erst kaufen möchten die Druiden Erweiterung wärmstens ans Herz legen. Ich spiele das Spiel nicht mehr ohne, das bedeutet für mich, dass die Druiden alles richtig gemacht haben. Das Spiel kommt wieder öfter auf den Tisch, die Spielzeit ist minimal erhöht und das Spiel wurde verbessert. Kauft euch die Druiden und werdet glücklich :)
5 von 5

01.10.2018

Neu im Sortiment