Ishtar

ArtikelNr.: 73-0036

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
33,99 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Ishtar, die mächtige Göttin, hat euren Ruf erhört! Überall in der Wüste entspringen Brunnen! Jetzt ist es an euch, einen großartigen Garten anzulegen. Legt fest, wie euer Garten aussehen soll, sammelt Ressourcen und nutzt die Brunnen, um eure Wiedersacher zu überflügeln. Der Titel des königlichen Hofgärtners wird dem Spieler mit dem größten Weitblick verliehen... oder dem gierigsten!



Spielmaterial:

    114 Juwelen
    42 Pflanzenplättchen
    26 Baumkarten
    20 Bäume
    16 Helfer
    8 Blütenplättchen
    6 Brunnen
    6 Geländepläne
    6 Schlüsselplättchen
    4 Tableaus
    1 Bogen Spielaufbau
    1 Gießkanne
    1 Vorratsteppich
    1 Wertungsblock
Merkmal:

2 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
2 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
1 / 5
Hübsch gestaltet, aber ein sehr trockenes Legespiel
In Ishtar legen die Spieler Gärten an, versorgen diese mit Wasser aus angeschlossenen Brunnen und pflanzen Bäume mittels gesammelter Juwelen.

Der Spielplan zeigt öde Landschaftsfelder, auf denen Brunnen stehen, Felsen mit Juwelen und Heilige-Steinplatten-Felder aufweisen. 5 Baumkarten liegen offen aus. Die Spieler bewegen sich mit einer gemeinsamen Figur auf einem Rundlauf, auf dem ausliegende Gartenplättchen unterschiedlicher Form erworben werden.
Der aktive Spieler bewegt sich im Uhrzeigersinn um ein Feld auf dem Rundlauf weiter und nimmt das oberste dort liegende Plättchen an sich. Möchte man stattdessen weitergehen, um ein anderes Plättchen zu nehmen, muss man für jeden Schritt ein Juwel aus seinem Besitz abgeben. Das gewählte Plättchen legt man nun auf dem Spielfeld aus, wobei es an einen Brunnen grenzen muss oder an ein bereits liegendes Plättchen. Sie zeigen eine unzerschiedliche Anzahl an Rasenflächen und Blütenfeldern. Blütenfelder sind Bestandteil eines Gartens, wobei ein einzelner nicht an 2 Brunnen grenzen und auch keine 2 Gärtner-Figuren miteinander verbinden darf.
Auf bestimmten Feldern dürfen Spieler einen ihrer Gärtner abstellen oder für 2 Juwelen ein Fortschrittsfeld auf ihrer Entwicklungstafel aktivieren (was Vorteile bzw. Siegpunkte einbringt).
Wurden Felsenfelder überbaut, nimmt man die entsprechenden Juwelen in seinen Besitz.
Anschließend darf der aktive Spieler Bäume aus der Auslage erwerben und den darauf liegenden Baummarker auf eine Rasenfläche stellen.
Abschließend werden die Baumkarten wieder auf offene 5 aufgefüllt.

Das Spiel endet, sobald auf dem Rundlauf 2 Felder plättchenlos sind. Die aktuelle Runde wird dann noch zu Ende gespielt.
Punkte gibt es für erworbene Baumkarten, Blüten in den eigenen Gärten, Brunnen für die man die Mehrheit mittels angrenzenden Blumenfeldern hat, sowie Sondersiegpunkte.

->Fazit: Es handelt sich um ein sehr taktisches Legespiel, das zwar optisch hübsch gestaltet ist, wobei auch sehr übersichtlich gehalten, aber spieltechnisch schon öfters und besser gemacht wurde, sich sehr trocken spielt und daher wenig verzaubert.
2 von 5

09.01.2021

Neu im Sortiment