Hochspannung

ArtikelNr.: 21-0130

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
7,29 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 7,99 €
(Sie sparen 8.76 %, also 0,70 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

In der Tischmitte liegt eine Karte mit einer Malaufgabe, die es blitzschnell zu lösen gilt: Wer als Erster die Lösung rufen und eine passende Karte ablegen kann, ist dem Ziel, die Handkarten loszuwerden, einen Schritt näher! Doch nicht so lange ausruhen, denn mit der Lösung steht schon die nächste Malaufgabe bereit. Rechnen, suchen, ablegen: Das setzt nicht nur das Gehirn gehörig unter Strom!

Einfache Regel x viel Spaß= Hochspannung



Spielmaterial:

    61 Karten
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
2 / 5
Gestaltung
3 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
„HOCHSPANNUNG“ – FAZIT
Review-Fazit zu „Hochspannung“, einem Rechenwettbewerb.


[Infos]
für: 2-6 Spieler
ab: 10 Jahren
ca.-Spielzeit: 20min.
Autor: Maureen Hiron
Illustration: Antje Stephan
Verlag: Amigo Spiele
Anleitung: deutsch
Material: sprachneutral

[Download: Anleitung/Übersichten]
dt., engl.: https://www.amigo-spiele.de/spiel/hochspannung#1441873892000-b4b4e996-942a

[Fazit]
Und wieder gilt es seine Karten als Erster los zu werden, doch hier muss nun fleissig gerechnet werden. Beginnend mit 4 Handkarten – im Laufe des Spiels kann auf beliebig viele Karten vom eigenen, verdeckten Stapel nachgezogen werden – und einer ausliegenden Karte, müssen die Spieler alle gleichzeitig die ausliegende Multiplikationsaufgabe flink kopfrechnen und dann eine passende Karte ablegen, welche wiederum eine neue Mal-Aufgabe vorgibt. Passend sind Karten, die in ihren „Ecken“ Zahlen vorweisen, die in der Lösung vorkommen (Bsp.: ausliegende Karte gibt „4×7“ vor, dies ist gleich „28“ und es dürfen Karten abgelegt werden, die eine „2“ oder „8“ in ihrer Ecke haben).

Hier muss also schnell gerechnet werden und da man sich meist im zweistelligen Bereich bewegt, wird die Lösung in der Regel schon „gesehen“, ohne wirklich rechnen zu müssen. Aber es gilt immer noch schneller die eigene Karte abzulegen, als die Mitspieler und so kann es in der andauernden Hektik durchaus vorkommen, dass die simpelsten Aufgaben zu unüberwindbaren Hindernissen werden, wenn die Hand-Augen-Rechenoperations-Koordination nicht schnell genug mitzieht *G*. Da kann es auch schon mal zu bockenden Mitspielern kommen, wenn manches Kopfrechengenie an allen vorbeifliegt^^. Je nach Spielrunde also nicht zu ernst nehmen und einfach eine neue Partie beginnen, denn einmal im Fluss, rechnet es sich wie von selbst bzw. die Karten fliegen nur so Richtung Tischmitte.

Das Spiel kann sogar mit dem Vorgänger „Unter Spannung“ kombiniert werden und so für weitere, hektisch-grausam-lustige Rechenverzweiflung sorgen, wenn nun noch Addition und Subtraktion hinzukommen :).

[Note]
4 von 6 Punkten.

[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/266078/hochspannung
HP: https://www.amigo-spiele.de/spiel/hochspannung
Ausgepackt: n/a

[Galerie]
http://www.heimspiele.info/HP/?p=27412
4 von 5

07.02.2019

Neu im Sortiment