Heaven & Ale

ArtikelNr.: 13-0036

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
35,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 39,95 €
(Sie sparen 9.91 %, also 3,96 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Beauftragt mit der Leitung der Klosterbrauerei, wollt ihr nun das beste Bier unter Gottes blauem Himmel brauen!

In Heaven & Ale müsst ihr euch der harten Konkurrenz der Klosterbrauereien aussetzen. Es gilt die Balance zu halten zwischen dem Ausbauen des eigenen Klostergartens und dem Ernten der bereits bestellten Felder. Nur wer seinen Klostergarten ausgeklügelt bestückt und einen kühle Kopf gegen seine Konkurrenz bewahrt, wird mit dem Sieg belohnt!

Die hohe Kunst des Bierbrauens verlangt von euch geschicktes Timing. Ihr müsst euren Klostergarten mit den nötigen Rohstoffen und genügend Mönchen ausstatten, damit eure Produktion volle Fahrt aufnehmen kann. Denn im Braukeller wartet bereits der braumeister, um jedes eurer Fässer einzeln zu veredeln.



Spielmaterial:

    100 Rohstoffplättchen
    49 Scheunenplättchen
    36 Wertungsscheiben
    27 Dukaten
    24 Geldkarten
    24 Mönchsplättchen
    20 Privilegkarten
    20 Rohstoffmarker
    12 große Fässer
    12 kleine Fässer
    4 Braumeister
    4 Klostergarten Pläne
    4 Spielerfiguren
    1 Spielplan
Merkmal:

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
5 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
ein Plättchen-Legespiel mit interessanter Wertung
Heaven & Ale ist ein Plättchen-Legespiel, bei dem die auf einem Aktions-Tableau (kein zurück-gehen möglich) gekauften Rohstoff- und Mönchsplättchen entweder auf der Sonnen- (doppelte Kosten, -> Rohstoff-Ertrag) oder Schattenseite (einfache Kosten, -> Dukaten-Ertrag) des eigenen Klostergartens abgelegt werden. Die derart gelegten Plättchen bringen nun bei den Wertungen den entsprechenden Ertrag. Die Wertungen werden entweder durch eine komplette Umschließung eines Scheunenplatzes im Klostergarten (Aktivierungen in Abhängigkeit der Plättchenwerte, evtl Braumeisterzug) oder Wahl der Aktion Wertung (Ernte alle Plättchen eines Wertes, einen der 5 Rohstoffe, einen der 4 Mönche) ausgelöst. Diese 10 Erntefelder bilden 5 Privilegpaare, mit denen je ein Privileg (12 Dukaten, Braumeisterzug, Faßwertung, 2xRohstoffmarkerzug) freigeschaltet wird. Mit den Dukaten können neue Plättchen gekauft werden, mit den Rohstofferträgen werden die entsprechenden Rohstoffmarker gezogen. Zudem können auf Faß-Aktionsfeldern noch Ziele erfüllt werden. In der Schlußwertung gibt der Braumeister den Multiplikator an, mit dem der niedrigste Rohstoffmarker (nach speziellen Regeln werden andere Marker zurückgezogen, um andere nach vorne zu ziehen) multipliziert wird. Hinzugezählt werden noch die Faßpunkte und der Startspielerbonus.

Fazit: Heaven & Ale ist von den Regeln nicht so kompliziert, das Zusammenspiel des Plättchenkaufes und -ablage sowie der Wertungen mit Zügen des Braumeisters, der Rofstoffmarker und der Dukatenertrag ergeben ein zu beachtendes Ganzes (richtiges Timing). Wenn man den Braumeister nicht genügend beachtet kann es passieren, daß man in der Endwertung mit 0 Punkten dasteht.
4 von 5

21.08.2018

Neu im Sortiment