Haste Worte?

ArtikelNr.: 33-0102

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
13,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Käsesorten. Wörter mit Doppel-p. Etwas typisch Gelbes. Die Zeit rennt: Findest du möglichst viele passende Wörter? Sind sie einzigartig und originell? Wie viel Punkte du machen möchtest, entscheidest du! Jedes vorgelesene Wort zählt. Finden sich aber zu viele Wörter auch bei deinen Mitspielern, geht einer von euch leer aus. Ein Spiel, das Fantasie und Kreativität anregt sowie Taktik und rasche Assoziation erfordert.



Spielmaterial:

    110 Karten
    8 Spielfiguren
    1 Block
    1 Sanduhr
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
3 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Schönes, zügiges Wortfindungsspiel
In Haste Worte? Geht es darum innerhalb von einer Minute möglichst viele Worte zu einer bestimmten Kategorie zu finden und niederzuschreiben. Dabei sollte man möglichst versuchen, gerade solche Worte zu finden, bei denen man vermutet, dass die Mitspieler in dem Moment nicht darauf gekommen sind. Nach einer Minute muss jeder darauf wetten, wie viele einzigartige Worte ihm eingefallen sind. Derjenige mit dem niedrigsten Gebot darf seine zuerst nennen, derjenige mit dem höchsten ist als letztes dran. So befindet man sich in einer interessanten Zwickmühle, da man mit einer kleinen Zahl möglichst sicher durchkommt und die gleiche Anzahl an Schritten Richtung Ziel machen darf, mit einer großen ist der Gewinn jedoch auch deutlich lukrativer. Wer nämlich zuerst die Ziellinie überschreitet, gewinnt das Spiel.
Das Material ist gut gewählt, denn der Zielweg wird über die Kartenrückseiten dargestellt, so kann auf ein Brett verzichtet werden. Kurz vor der Ziellinie bekommt der führende Handicaps ausgeteilt, die es ihm erschweren, eine hohe Anzahl an passenden Worten zu finden, da diese bspw. noch weitere Kriterien erfüllen müssen. Dadurch wird den zurückliegenden gut ermöglicht, noch aufzuholen. Die Auswahl der Überthemen und Handicaps ist gelungen und sorgt für viel Spaß bei diesem Spiel. Ich kann es empfehlen.
4 von 5

02.02.2020
Das neue Codenames in unserer Spielrunde
Kreative Spiele für größere Gruppen sind spätestens seit Codenames schwer angesagt und werden in den unterschiedlichsten Runden gespielt.
Meiner Meinung nach hat es Haste Worte geschafft den heiligen Gral der kreativen Gruppenspiele neu zu polieren. Zu unterschiedlichen Themen werden geheim passende Wörter aufgeschrieben. Im Anschluss muss jeder Spieler zwischen 1 -21 geheim schätzen, wie viele Wörter er zu dem Thema nennen kann. Der Spieler/die Spielerin mit dem niedrigsten Gebot fängt an. Der Clou: sobald ein Wort genannt wird, müssen alle anderen die jeweiligen Wortstämme streichen (beispielsweise müssen bei Arzthelfer alle Wörter mit dem Wortstamm Arzt und alle Wörter mit dem Wortstamm Helfer gestrichen werden). Kann man die gewettete Anzahl an Wörtern vorbringen, darf man mit seiner Spielfigur weiterziehen.
Sollte man dies nicht schaffen, bleibt man stehen. Gegen Ende gibt es Felder mit einem Handycap. Dieses bekommt der führende Spieler/die führende Spielerin und erhält bestimmte Einschränkungen (Bsp.: es dürfen keine Wörter mit e gebildet werden). Der Spieler/Die Spielerin der/die das Ziel zuerst überschreitet gewinnt das Spiel.

Pro:
+unglaublich kreatives Wortfindungsspiel
+ alle Personen jeglichen Bildungsgrades können mitspielen
+ durch eine Sanduhr gibt es keine Downtime
+ man kann sich die Spiellänge durch Erstellung des Spielfelds selbst einteilen
+ durch 10 Kategorien pro Karte gibt es einen enormen Wiederspielwert
+ das geheime Abgeben von zu nennenden Wörtern bringt ein schönes Push-your-luck-Element

Contra:
- Spielmaterial sehr zweckmäßig
- Design relativ zweckmäßig
- Unter Zeitdruck Wörter finden ist nicht für jedermann
- die Handicap-Karten weichen in der Schwierigkeit zu stark voneinander ab und bringen ein Glücks-, beziehungsweise Unglückselemt in das Spiel

Fazit:

Haste Worte hat es in unserer Spielrunde geschafft Codenames von seinem Thron zu stoßen und sorgt seitdem für kurze und schöne Spielrunden in denen die verrücktesten Wörter gefunden und vor allem diskutiert werden.
Es ist einfach zu lernen, fast jeder kann mitspielen und man hat durch das geheime Bieten etwas mehr Kontrolle über seine Spielweise. Haste Worte kostet im Vergleich zu seinem Wiederspielwert und Nutzen in einer größeren Gruppe nichts und sollte in keiner Brettspielrunde fehlen.
5 von 5

30.06.2019

Neu im Sortiment