Hanamikoji

ArtikelNr.: 03-0184

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
13,49 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Du bist der Eigentümer eines traditionellen japanischen Restaurants und willst die Gunst der 7 Geishas erlangen, den Meisterinnen von Tanz, Dichtkunst, Flöte, Laute, Teezeremonie, des Schminkens und Schauspielerns. Mit ihrer Gunst wird dein Restaurant und auch du selbst hoch angesehen sein.

Doch du wirbst nicht allein um die Gunst der Geishas. Nur wenn du ihnen die wertvollsten Objekte ihrer Kunst bringst, wird dein Werben erfolgreich sein!



Spielmaterial:

    21 Objektkarten
    8 Aktionsmarker
    7 Geishakarten
    7 Gunstplättchen
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Tolles Spiel für zwei!!!
In Hanamikoji können sich zwei Spieler kompetetiv daran versuchen die eigenen Handkarten so geschickt an die Auslage in der Mitte anzulegen, dass mindestens 11 sogenannte Gunstpunkte, und/oder 4 oder mehr sogenannte Günste erreicht werden.
Auch wenn das Thema rund um das Becircen von Geishas einen nicht anspricht, sollte man sich das Spiel trotzdem anschauen, weil es ein spannendes Zweipersonenspiel ist, dass super schnell erklärt, aufgebaut und gespielt ist, wenig Platz braucht, abwechslungsreich und spannend ist und sich einzigartig anfühlt.
Mir fällt kein Spiel ein, das bei mir ein ähnliches Spielgefühl erzeugt, vor allem nicht in der kurzen Spielzeit von ca. 5-20 Minuten, je nach Spielverlauf.
Hanamikoji schaffft es mit 21 Spielkarten, 7 (Geisha-)Karten in der Auslage und vier gleichen Aktionsmöglichkeiten pro Spieler die grauen Zellen so richtig zum glühen zu bringen.
Es ist nötig den Mitspieler einzuschätzen und gut zu antizipieren. Es kann durchaus zum Bumerang werden, wenn man falsch einschätzt, was der Gegner auf der Hand hat und dadurch auf das falsche Pferd gesetzt hat.
Die Spielzüge sind teilweise extrem diffizil, zum Beispiel, weil man bei zwei Aktionsmöglichkeiten dem Gegner Angebote machen muss und dieser sich dann zuerst bedienen kann, oder weil man sich jedes Mal aufs neue genau überlegen muss, welche Aktion man wann spielt. Und gleichzeitig ist es umso befriedigender, wenn der eigene Plan funktioniert.
Sicher ist, dass Timing in diesem Spiel sehr wichtig ist. Und schon auch die nötige Prise Glück, ob die nachgezogenen Karten zur Auslage passen, oder der Mitspieler einem nicht die benötigten Karten wegnimmt.
Ich habe bis jetzt nach zig Partien noch immer kaum das Gefühl die richtige Formel gefunden zu haben.
Das motiviert mich total das Spiel Immer wieder auf den Tisch oder die Couch zu bringen.
Meiner Meinung nach steckt in Hanamikoji sehr viel Langzeitspielspaß und spannende Interaktion.
Durch das schlanke und kompakte Design können die Regeln und Spielzüge des Spiels innerhalb kürzester Zeit durchblickt werden und man kann sich ganz auf die Suche nach der richtigen Taktik machen.
Die Überlegungen im Spiel machen richtig Spaß und sind fordernd.
Hanamikoji gehört für mich zu den besten Zweipersonenspielen und ich kann jedem nur raten, zumindest eine Probepartie zu spielen, auch wenn einem das Thema nicht zusagt. Es ist ein feines, spannendes, extrem clever designtes, kleines Spiel mit niedriger Einstiegshürde und bietet dennoch Potential ordentlich zu brainen.
5 von 5

20.04.2022
Tense two player game
Straight forward game where you have to outsmart your opponent. Artwork is super nice and good quality production
4 von 5

12.05.2020
Schnell gespielt und schönes Artwork
Hanamikoji ist ein interessantes, kurzes Kartenspiel für zwei. Mit Geschenken versucht man die Gunst mehrerer Geishas für sich zu gewinnen. Dazu werden in vier unterschiedlichen Aktionen Handkarten an die zwischen den Spielern ausliegenden Geishas angelegt. Was das Spiel interessant macht, ist dass die vier zur Verfügung stehenden Aktionen alle jeweils genau einmal während eines Spiels durchgeführt werden müssen. Dadurch entstehen wirklich interessante Entscheidungen um Abwägungen welche Mehrheiten man erlangen könnte und welche man dem Gegner überlassen muss. Da viele Informationen im Laufe des Spiels verdeckt bleiben, kann man jedoch das Erlangen einer Mehrheit des Mitspielers bei einer bestimmten Geisha noch erschweren (für diesen dann mit mehr Aufwand bzw Grübelzeit verbunden). Dies kann man auch noch tun, wenn man selbst schon weiß, dass man diese Mehrheit an ihn mit Sicherheit verlieren wird.
Einige der Aktionen erfordern die Eröffnung eines Angebots an den Mitspieler, die eigentliche Entscheidung wird jedoch ihm überlassen. Gerade dieser Kniff, kommt in anderen Spielen wesentlich seltener vor und macht dieses Spiel interessant.
Besonders geeignet, wenn man nur wenig Zeit hat, aber trotzdem ein Spiel mit einer hohen Entscheidungsdichte spielen möchte.
3 von 5

08.04.2018

Neu im Sortiment