ArtikelNr.: 32-0087

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
18,99 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Glasgow ist die größte Stadt Schottlands und die drittgrößte Stadt im Vereinigten Königreich. Seit dem 18. Jahrhundert wurde die Stadt einer gewaltigen Umstrukturierung unterzogen. Kaufleute aus der Region machten sich auf, eine der ersten Planstädte Europas zu schaffen und zu dem zu machen, was heute als Glasgow bekannt ist. In diesem Spiel für Zwei verkörpert ihr jeweils einen dieser Kaufleute. Eure Aufgabe ist es, Aufträge im Hafen zu vergeben und Immobilien zu erwerben, um am Ende den größten Beitrag zur neuen Stadt von Glasgow zu leisten.



Spielmaterial:

    37 Gebäudeplättchen
    25 Warensteine
    14 Auftragsplättchen
    4 Architektenplättchen
    2 Figuren
    2 Spielertableaus
    1 Spielanleitung
Merkmal:

3 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
3 / 5
Suchtfaktor
1 / 5
Einfaches Sammel-, Bau-und Legespiel
In Glasgow sammeln die Spieler Baustoffe ein, um diese dann bei Architekten für den Aufbau der titelgebenden Stadt einzusetzen.

4 Architekten-Plättchen werden in bestimmten Abständen zueinander in einem Kreis ausgelegt, dazwischen Arbeiter-Plättchen, sowie 2 Gebäude an jeden der Architekten.
Jeder Spieler erhält eine Lagerhalle für gesammelte Ziegel, Stahl, Gold sowie Whiskey.

Beim Startarchitekten beginnend, bewegt nun der Startspieler seine Spielfigur im Uhrzeigersinn auf eines der ausliegenden Plättchen seiner Wahl und erhält den dortigen Rohstoff bzw. führt die dortige Aktion (z.B. Baustoff-Tausch) aus. Auf einem Architekten-Plättchen dürfen die ausliegenden (bzw. nachgelegten) Gebäude erbaut werden (für das erste müssen nur die abgebildeten Rohstoffe abgegeben werden, für den Bau mehrerer Gebäude eine steigende Zahl Gold), wobei Whiskey als Joker gilt. Das so gebaute Gebäude wird in ein 5+4 bzw. 4x5-Raster gelegt.
Werden Gebäude in dieselbe Reihe wie zuvor erbaute Fabriken gelegt, so schütten diese Rohstoffe für ihren Besitzer aus.
Befindet sich die eigene Figur hinter der anderen ist man nochmals am Zug und zwar solange, bis man die andere überholt.

Das Spiel endet, sobald insgesamt 20 Gebäude errichtet wurden. Neben den aufgedruckten Siegpunkten gibt es Sonderpunkte, wenn z.B. ein Laden an einer Ecke des Rasters ausgelegt wurde oder Wohnblocks nebeneinander liegen.

->Fazit: Nettes kleines Spiel für zwischendurch, das auf einfache Weise Rohstoffsammeln und Gebäudewahl mit taktischen Legeelementen verbindet und auch für jüngere Spieler geeignet ist.
3 von 5

09.01.2021

Neu im Sortiment