Flügelschlag

Artikelnummer: 59-0039
Kategorie: Familienspiele
    Achtung: Verschluckbare Kleinteile, Erstickungsgefahr!
    43,99 €
    inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Vorbestellung)
    • Voraussichtlich verfügbar ab: 28.06.2024
    • Lieferung: ca. 2-3 Werktage nach Verfügbarkeit
    Voraussichtlich verfügbar ab: 28.06.2024 (Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage nach Verfügbarkeit)
    Stk
    • Voraussichtlich verfügbar ab: 28.06.2024
    • Lieferung: ca. 2-3 Werktage nach Verfügbarkeit
    Achtung: Verschluckbare Kleinteile, Erstickungsgefahr!
    Benachrichtigen
    Sicher Einkaufen
    SSL Verschlüsselt
    Bei uns sind Ihre Daten sicher! Unsere Seiten sind Dank SSL-Zertifikat verschlüsselt!
    Schneller Versand
    Schneller Versand
    Wir versenden EU-weit per DHL. Bis 15 Uhr in der Regel noch am selben Tag!
    Bequemes Bezahlen
    Bequemes Bezahlen
    Wir akzeptieren viele Zahlungsarten, wie z.B. Paypal, Vorkasse oder Lastschrift!
    0 54 36 / 7 23 90 15
    Rufen Sie uns an!
    Sie erreichen uns Montags-Freitags von 9-16 Uhr!
    100% Zufriedenheit
    Unsere Kunden sind zufrieden!
    So viele Kunden können nicht irren, überzeugen Sie sich selbst!
    Top Auswahl
    Top Auswahl
    Profitieren Sie von unserem umfangreichen Sortiment. Der gesuchte Artikel ist nicht dabei? Kontaktieren Sie uns!

    Beschreibung

    Kennerspiel des Jahres 2019


    Ihr seid Vogelliebhaber - Forscher , Vogelbeobachter und Ornithologen - und versucht eine Vielzahl an unterschiedlichen Arten anzulocken. Sammelt Vögel im gleichen Lebensraum und bildet so starke Kombinationsketten aus besonderen Fähigkeiten. Jeder der drei Lebensräume auf eurem Tableau steht für ein Aspekt eurer Aufgabe:

    - Erhaltet Futtermarker über Futterwürfel im Vogelhäuschen-Würfelturm.
    - Legt Eier in Form von verschiedenfarbigen Miniatureiern.
    - Erweitert eure Vogelsammlung aus einem Satz von 170 einzigartigen Vogelarten.

    Der Spieler mit den meisten Punkten, die sich aus Vögeln, Bonuskarten, Rundenzielen, Eiern, eingelagertem Futter und gebildeten Schwärmen zusammensetzen, gewinnt.



    Spielmaterial:

      170 Vogelkarten
      103 Futtermarker
      75 Miniatureier
      40 Aktionswürfel aus Holz
      26 Bonuskarten
      16 Automakarten
      8 Zielplättchen
      5 spezielle Futterwürfel
      5 Spielertableaus
      1 Anhang
      1 Automa Regelbuch
      1 Schnellübersicht
      1 Spielanleitung
      1 Startspielermarker
      1 Vogelhäuschen (Würfelturm)
      1 Vogeltränke
      1 Wertungsblock
      1 Zieltafel

    Merkmale

    Alter: ab 10 Jahre
    Spieleranzahl: für 1 - 5 Spieler
    Autor: Elizabeth Hargrave
    Spieldauer: ca. 40 - 70 Minuten
    Gewicht: 2.350 g
    Produktgröße: 300 x 300 x 75 mm
    Kategorie: Familienspiele
    Sprache: D
    Verlag: Feuerland Spiele

    Benachrichtigen, wenn verfügbar

    Kontaktdaten


    Anleitung

    Spielanleitung

    Soloanleitung

    Übersicht

    Wertungsblock

    Bewertungen

    27 Bewertungen
    19 Bewertungen
    6 Bewertungen
    2 Bewertungen
    2 Sterne
    0 Bewertungen
    1 Stern
    0 Bewertungen
    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!
    Einträge 1 – 10 von 27
    Spielgefühl, Inhalt und Gestaltung ... Das ich sowas mal erleben durfte!

    Flügelschlag (Wingspan) ist derzeit in aller Spielermunde. Als das Spiel gestern in meine Sammlung wanderte - erwartete ich viel. Und ich wurde nicht enttäuscht. Was man hier für sein Geld bekommt ist einfach nur schön. Ja, genau schön trifft es genau. Vom Würfelturm als Vogelhäuschen, von der Rückseite der einzelnen Spieletableaus, von der Spieleanleitung (Leinen) bis zu den kleinen Vogeleiern. Hier merkt man das Liebe im Detail steckt. Für Spielesammler definitiv ein Muss!

    14.03.2019
    Wunderschön

    Ich kann mich da meinem Vorredner nur anschließen.
    Das Spielmaterial ist einfach nur schön. Die Karten fühlen sich gut an UND sin einfach nur schön gestaltet. Die Eier, das Vogelhaus die Tableaus.... ales passt.
    Dazu noch die Schächtelchen fürs Spielmaterial. Hab mich gefragt wozu da noch Zippertüten beiliegen: Die braucht man nicht.
    Eine klare Spiel UND Kaufempfelung.

    Das Spiel selber mach (mir) sehr viel Spaß und wird sicherlich nicht so schnell Langweilig. Mann möchte einfach noch mehr Vögel entdecken, deren Fähigkeiten erkundend neue Kombiantionsmöglichkeiten entdecken.
    Das es ja schon nach kurzer Zeit ausverkauft war, zeigt dass viele so denken

    16.03.2019
    Für mich das Kennerspiel des Jahres

    Ich kann meinen Vorrednern zu 100% zustimmen, ein Rundum gelungenes Wunderschön gestaltetes und vom Material beeindruckendes Spiel das seines gleiches sucht.
    Für mich eines der besten Spiele des Jahrgangs und folglich müsste es mit dem Teufel zugehen wenn da keine Nominierung zum Kennerspiel des Jahres dabei herausspringt.
    Absolute Kaufempfehlung für ein Spiel mit frischem unverbrauchten Thema.
    PS: Eure Frauen werden es lieben 😍

    27.03.2019
    Hübscher Enginebuilder

    Flügelschlag ist in aller Munde, es ist wohl das gehypte Spiel im Frühling 2019. Der Hype ist zum Teil berechtigt, muss aber m.E. eingeschränkt betrachtet werden.

    Das Material ist über jeden Zweifel erhaben. Beginnend mit der hochwertigen Anleitung, über schön gestaltete Vogelkarten mit kleinem Flavourtext, über pastellfarbene Eier, über individuelle Würfel bis hin zum Würfelturm in Form eines Vogelhäuschens bietet das Spiel weit mehr als man erwarten darf. Das Spiel gewinnt durch Optik und macht einiges her, wenn es aufgebaut ist. Hierfür hat es glatte 5 Sterne verdient.

    Der Gestaltung merkt man sehr an, dass sie durch Frauen erfolgt ist. Sowohl die Pastelltöne als auch die Flavourtexte haben einen weiblichen Touch, was aber nicht negativ klingen soll. Flügelschlag unterscheidet sich da einfach von manch anderem Spiel.

    Spielerisch ist es durchaus interessant. Mit wenigen Aktionen gilt es, eine brauchbare Maschinerie ins Laufen zu bringen. Vogel-Karten ziehen, Ressourcen ziehen, Vögel ausspielen, Eier auf Vögeln platzieren, die Eier wiederum zum Karten oder Ressourcen ziehen nutzen. Da man jede Runde einen Aktionsmarker verliert, muss die Maschinerie clever angelegt werden, um so mit möglichst wenig Aufwand das Maximum an Aktionen zu erreichen.
    Hierbei gibt es jede Runde eine Wertung wie Wer hat die meisten Vögel im Waldgebiet gespielt oder Wer hat die meisten Eier auf Vögeln, die in Baumhöhlen brüten. Nach vier Runden sind alle Wertungen durch, es gibt neben den Wertungen Punkte für ausgespielte Vögel (Punktzahl steht auf dem Vogel selbst), Eier und manche Sonderfähigkeit.

    Soweit alles völlig in Ordnung. Doch Flügelschlag hat für mich ein Manko, das sich aber nicht im spielerischen oder optischen Bereich bewegt. Mich persönlich stört, dass die Fähigkeiten der Vögel (z.B. das Ziehen zusätzlicher Karten oder das Einsetzen weiterer Eier) keine logische Verbindung zu dem Vogel selbst aufweisen - zumindest kann ich keine feststellen. Vielleicht ist das bei Vögeln eben auch schwierig, denn welche Fähigkeit soll man einer Amsel, einer Drossel, einem Finken oder einem Starr schon zuschreiben? Die Elster macht beim Kartenziehen sicher ebenso Sinn wie die zusätzlichen Eier beim Kuckuck, aber dann wird es schwierig.
    Mich aber stört das ein wenig. Da fehlt es mir an logische Verbindung aus Motiv und Fähigkeit.

    Das ändert aber nix daran, dass Flügelschlag ansonsten ein anständiges Spiel ist, das man gut und gerne in der Familie oder auch mit Zockerrunden spielen kann.

    02.04.2019
    Vögel sind spannend?!

    Dieses Spiel ist vollkommen zurecht Kennerspiel des Jahres geworden!
    Sobald man mehrere Vögel in einer Reihe ausgespielt hat und die verschiedenen Boni der einzelnen Vögel nutzen darf, macht das Spiel unfassbar Spaß! Zudem ermöglichen die vielen verschiedenen Vogel Karten die unterschiedlichsten Strategien.
    Wir hatten unglaublich viel Spaß mit dem Spiel.
    Der untere Teil der Karten zeigt immer einen (Fun)fact zu der jeweiligen Vogelart - dieser sind informativ und teilweise sehr unterhaltsam.

    Mit einem Kauf kann man absolut nichts falsch machen!

    28.07.2019
    Hochwertiges Spiel

    Ich durfte das Spiel schon auf einer Messe Probespielen und habe die Tage meine vorbestellte Version bekommen und muss sagen das uns das Spiel nach wie vor sehr gut gefällt. Die Eingruppierung als Kennerspiel kann ich durchaus nachvollziehen, es gibt doch einiges zu beachten. Dennoch ist das Spiel schnell erklärt, da alles was man beachten muss auf den Karten steht und weitestgehend selbsterklärend ist. Die Vielzahl an verschiedenen Vogel-Karten mit den jeweiligen Sonderfunktionen bieten reichlich Abwechselung. Insgesamt ist das Spiel Modular aufgebaut, sodass es unterschiedliche Siegbedingungen für jede Runde gibt. Zusätzlich gibt es noch verdeckte Bonuskarten für jeden Spieler sodass es am Ende einer Partie noch einmal Überraschungen geben kann, da man hier verdeckt einige Zusatzpunkte ergattern kann.

    Das Material des Spiels ist wirklich sehr schön und hochwertig. Was außergewöhnlich ist, mit dem Spiel kommt ein Dice Tower und Aufbewahrungsdosen für Tokens und Karten. Das finde ich sehr praktisch und vereinfacht den Spielaufbau. Das Material insgesamt ist aber auch sehr hochwertig, alleine das Papier auf dem die Anleitung gedruckt ist, fühlt sich deutlich hochwertiger an als üblich. Auch die kleinen Eier haben eine gute Haptik und auch die Optik des Spiels gefällt uns sehr gut.

    02.08.2019
    Hochwertiges, gutes Spiel, aber nur mit den richtigen Erwartungen

    Bei diesem Spiel muss man wissen, mit wem man es spielen will. Wir sind Kenner- bis Expertenspieler und haben unter dem Spiel nicht Terraforming Mars II gesehen, sondern wirklich nur eine leichte, schnelle Form des Engine Buildings. Das ist schon einmal gut, denn mehr darf man nicht erwarten. Leider haben wir aber schon erhofft, dass es dennoch taktisch ist, die vielen Vögel unterschiedlich sind und man es gut als Gateway Spiel nutzen kann, um eben zu anderen guten Spielen zu führen.
    Doch diese Erwartungen konnte das Spiel leider nicht erfüllen:
    1. Es ist dadurch, dass man relativ selten an Vögel kommt, extrem glücksabhängig und man kann eigentlich nur die Reihenfolge der Vögelausspielung entscheiden. Es gibt zwar eine Möglichkeit an neue Karten zu kommen, aber jeder Zug muss gut gewählt sein und wenn man diese Aktion nicht gut erweitern kann, dann kommt man auch nicht gut an viele Karten zum auswählen.
    2. Es gibt sooooo unfassbar viele Vögel, aber leider gibt es 2 Haken. Der erste ist der, dass diese Vögel von den Effekten eigentlich alle recht ähnlich sind. Sie unterscheiden sich höchstens an der Anzahl der Eierplätze oder an den Siegpunkten, aber im Endeffekt gibt es so grob 10 verschiedene Aktionen, die auf alle Vögel aufgeteilt werden. Der zweite Haken ist der, dass diese tolle und große Vogelauswahl total unnötig ist, weil man im Spiel zwischen 10-maximal 25 Karten sieht und spielen kann. Dafür braucht man wirklich nicht über 200 Vogelarten.
    3. Das Spiel ist leider für uns kein Gateway Spiel, um anderen Leuten das Brettspielen näher zu bringen. Denn ganz ehrlich, das Spiel ist der Horror mit mehr als 3 Leuten!! Wir haben es jetzt schon auf Nachfrage mehrmals mit 4 oder 5 Leuten gespielt und für uns Spielerklärer und Kenner waren das wirkliche Horrorpartien. So ein Spiel darf wirklich nicht 3 Stunden dauern! Das ist wirklich Zeitverschwendung. Aber mit so vielen Spielern dauert es extrem lange und es bringt leider auch nichts dazu, wenn man mit mehreren spielt. Wir fürchten sogar inzwischen, dass andere Leute, die bei uns zu Besuch sind, dieses Spiel aussuchen, denn wir wollen es inzwischen gar nicht mehr mit anderen spielen.

    Naja, also das sind unsere Kritikpunkte und die großen Enttäuschungen. Dennoch haben wir das Spiel noch in der Sammlung, denn zu zweit hat es irgendetwas. Ich kann nicht genau sagen was, denn es ist wirklich nicht super abwechslungsreich und taktisch, aber irgendwie ist es dennoch ein gutes Gesamtpaket. Die Kritik bleibt aber trotzdem bestehen und ich würde es keiner großen Spielgruppe empfehlen.

    Aber ich möchte dennoch einmal betonen, dass es eben doch ein gutes Spiel ist und sein kann, wenn man weiß, was man zu erwarten hat. Und es ist wirklich ein absolutes qualitativ hochwertiges Produkt mit wunderschöner Grafik!

    29.09.2019
    Tolles Spielmaterial, tolles Thema

    Flügelschlag ist das Kennerspiel des Jahres 2019 und ich möchte gleich vorweg nehmen, dass das Spiel meiner Meinung nach diese Auszeichnung auch völlig zu Recht bekommen hat.

    Worum geht es in Flügelschlag? Jeder Spieler hat ein Biotop mit drei verschiedenen Landschaftstypen: Wald, Wiese und Wasser mit jeweils 5 Aktions- bzw. Ablagefeldern. Hier müssen Vögel in Form von Karten angesiedelt werden. Die Grundregel dabei ist sehr einfach. Es darf immer nur das ganz linke Feld genutzt werden. Da die Aktionsfelder weiter rechts immer besser werden, kann man durch das Ablegen von Vogelkarten erreichen, dass diese Felder zum ganz linken Feld werden. Toller Nebeneffekt ist, dass in so einem Fall dann auch noch die Fähigkeiten der Vögel genutzt werden können.

    Denn die Vogelkarten bringen nicht nur Siegpunkte, sondern auch noch unterschiedlichste Fähigkeiten mit ins Spiel. Da gibt es die Brutmaschinen, die einfach nur Eier produzieren, Raubvögel, die auf die Jagd nach anderen Vögeln gehen, oder kleine Räuber, die Futter besorgen und viele mehr.

    So entstehen im Spiel sehr schöne Aktionsketten, die einen sehr schönen taktischen Anteil ermöglichen.

    Und auch das Futter darf nicht fehlen, denn genau dieses benötigt man, um die oben genannten Vogelkarten überhaupt ausspielen zu können. Futter (ebenfalls in 5 verschiedenen Formen) kommt über Würfel ins Spiel, die sehr schön über einen Würfelturm ausgewürfelt werden.

    Für mich ist Flügelschlag ein rundum gelungenes Spiel mit einem für mich neuen Thema. Es bietet zahlreiche Möglichkeiten zu Punkten zu kommen, hat einen schönen, taktischen Reiz, spielt sich aber trotzdem flüssig und leicht.

    Das Spielmaterial ist wirklich toll. Neben dem bereits erwähnten Würfelturm sind die kleinen Vogeleier und die zahlreichen Vogelkarten wirklich toll gemacht. Wir hatten bisher in unseren Spielrunden stets viel Spaß, obwohl wir auch Spieler haben, die anfänglich dem Thema Ich soll Vögel ansiedeln erst skeptisch gegenüber standen.

    30.10.2019
    Wunderschönes Spiel

    Grafisch super schön gestaltetes Spiel mit tollem Material und interessanten Spielmechanismen

    10.12.2019
    Gutes, taktisches Familienspiel

    Flügelschlag wurde 2019 als Kennerspiel des Jahres ausgezeichnet. Ich sehe es eher als taktisches Familienspiel. Der Glücksfaktor spielt doch eine große Rolle, strategische Vorgehensweisen sind nur eingeschränkt bzw. schwer möglich. Wenn man sich das Spiel vor diesem Hintergrund betrachtet, ist es durchaus eine Empfehlung wert.

    Die Regeln sind nicht schwer zu verstehen. Es gibt nur vier verschiedene Aktionen, die man während seinem Zug durchführen kann. Man kann entweder Vogelkarten ausspielen, nachziehen, Futter oder Eier erhalten und ablegen. Gespielt wird über 4 Runden mit 8,7,6 und schließlich 5 Aktionen pro Runde. Ziel ist es möglichst viele Punkte zu sammeln. Punkte gibt es für die auf dem eigenen Tableau ausgespielten Vogelkarten, darunter abgelegte Vogelkarten, darauf abgelegte Futtermarker und Eier sowie für Bonuskarten und Rundenziele. Während jeder individuelle Bonuskarten erhält, die eine Spielrichtung vorgeben, sind die Ziele der vier Runden für jeden Mitspieler gleich.

    Die Interaktion mit den anderen Mitspielern ist eher gering, aber hier kann man sich schon manchmal in die Quere kommen, wenn man z.B. eine gute Vogelkarte oder benötigten Futtertyp wegschnappt. Ansonsten haben manche Vögel noch Eigenschaften, die sich auf die anderen Mitspieler oder deren Aktionen auswirken. Dennoch ist Flügelschlag kein konfrontatives Spiel, so dass dies auch für eine hohe Familieneignung spricht.

    Was zuerst ins Auge fällt, ist die Gestaltung des Spiels. Fast alles ist wunderschön gestaltet und liebevoll designed. Lediglich die Bonuskarten hätten etwas farbenfroher ausfallen können, aber das Spiel ist auf alle Fälle ein Hingucker speziell mit den tollen Vogelbildern, den Miniatureiern oder dem Würfelturm in Form eines Vogelhauses. Dem Spiel liegen zudem noch extra Karten für einen sehr gelungenen Solomodus bei. Die Spielzeit würde ich auf ca. 20-30 Minuten pro Mitspieler schätzen. Die Downtime fällt sehr gering aus, da die jeweiligen Züge schnell abgehandelt sind.

    Teilweise lassen sich einige starke Kombis erreichen, aber der Glücksfaktor mit den passenden Vogelkarten und Futtermarker ist doch nicht gering, so dass eben eher taktisches Geschick gefragt ist. Vielspieler könnten hier etwas die Tiefe vermissen oder etwas Abwechslung fehlen, denn trotz der zahlreichen Karten haben viele gleiche/ähnliche Eigenschaften. Für eine Topbewertung reicht es deshalb nicht ganz, trotzdem für die richtige Zielgruppe - Gelegenheitsspieler, Familien oder für 1-2 Runden zwischendurch auch erfahrenere - ein gelungenes Spiel mit einem unverbrauchten Thema mit sehr ansprechendem Spielmaterial.

    Während sich dieses Grundspiel auf Vögel konzentriert, die in Nordamerika und nur teilweise auch hierzulande zuhause sind, gibt es in der Europa-Erweiterung auch 81 weitere Vögelarten. Zudem ist ein Swift-Starter Promo Pack veröffentlicht worden mit 10 weiteren neuen Arten. Aufgrund der Beliebtheit des Spiels werden sich weitere folgen.

    10.01.2020
    Einträge 1 – 10 von 27

    Erweiterungen

    Zubehör