Eggertspiele

Eggertspiele ist ein 1996 von Peter Eggert in Hamburg gegründeter Verlag für Gesellschaftsspiele. Geschäftsführer sind Peter Eggert und Philipp El Alaoui. Im August 2006 wurde das Unternehmen ins Handelsregister unter dem Namen eggertspiele oHG eingetragen.

Der Verlag veröffentlicht strategische und taktische Autorenspiele mit, nach eigenen Angaben, einem geringen bis keinem Glücksfaktor und einfachen, innovativen Mechanismen. Zu Beginn wurden nur Spiele veröffentlicht, die Peter Eggert selbst entwickelt hat. 2004 wurde mit Neuland das erste Spiel eines anderen Autors unter dem Label von Eggertspiele herausgegeben. Anerkennung erfuhr das Unternehmen durch Spielepreise seit 2006 mit Antike und 2007 mit Imperial. Besonders große Erfolge waren das Kennerspiel des Jahres für Village im Jahr 2012 und der Hauptpreis Spiel des Jahres 2014 für das Familienspiel Camel Up.

Bis Ende 2009 wurden die Spiele in Deutschland durch Hutter Trade vertrieben. Von 2010 bis 2011 war Amigo an Eggertspiele beteiligt und übernahm auch den Vertrieb. Nachdem Amigo wieder ausgestiegen war, fand das Unternehmen in Pegasus Spiele einen neuen Partner, mit dem die Spiele künftig gemeinsam verlegt werden sollen. Außer dem deutschen Vertriebspartner Pegasus gibt es in weiteren 22 Ländern lizenzierte Partnerverlage, die in die dortige Landessprache übersetzte Ausgaben vertreiben.
Seite 1 von 2