Die geheimnisvolle Drachenhöhle

ArtikelNr.: 26-0047

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
30,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 39,99 €
(Sie sparen 22.51 %, also 9,00 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Auf zur großen Schatzsuche!


Der kleine Drache möchte Schätze sammeln und die Spieler helfen ihm dabei. Wenn der Drache auf dem richtigen Feld landet, leuchtet er vor Freude auf! Doch bei jedem neuen Abenteuer sind die Schätze woanders in der Höhle versteckt. Also gut aufpassen wo die Schätze sind, denn wer zuerst sechs gesammelt hat, gewinnt das Spiel.



Spielmaterial:

    30 Edelsteinkarten
    2 kleine Spielpläne
    1 großer Spielplan
    1 Drachenfigur
    1 Spielanleitung
    1 Würfel
Merkmal:

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Lassen Sie andere Kunden wissen, wie Sie dieses Produkt finden. Wie gefällt Ihnen die Verarbeitung? Haben Sie Spaß?

Wettlauf- und Memoryspiel für 2-4 Spieler ab 5 Jahren von Walter Obert und Carlo Emanuele Lanzavecchia.
Die Spieler müssen dem kleinen Drachen Edgar helfen in der Drachenhöhle seine Lieblingsedelsteine einzusammeln. Dazu bewegen sie ihn von Feld zu Feld und falls er einen Edelstein findet, spuckt er vor Freude Feuer und der auslösende Spieler ist dem Sieg einen Schritt näher. Denn wer zuerst 6 Edelsteine mit Edgar finden konnte, gewinnt.


Spielvorbereitung:
Das Spielfeld wird mit dem Unterkarton gebildet, dazu werden die beiden rot-schwarzen, kleinen Spielbretter (diese beinhalten versteckte Auslöserkontakte, auf die der Drache reagiert) in die Schachtel gelegt und auf diese das eigentliche Spielbrett (die Spielseite mit dem dunklen Punkt in der Mitte ist etwas schwieriger).
Der Drache Edgar (Plastiklasche aus dem Batteriefach entfernen; Schalter auf ein stellen) wird in die Mitte gestellt und die 30 Karten werden gut gemischt als verdeckter Nachziehstapel zur Seite gelegt.
Die Spieler erhalten jeder zwei Karten auf die Hand (wann immer ein Spieler zwei gleiche Karten auf der Hand hält, muss er eine unter den Nachziehstapel legen und sich eine Neue ziehen) und der Startspieler nimmt sich den Würfel.


Spielziel:
Als Erster 6 beliebige Edelsteine gesammelt zu haben!


Spielablauf:
Der aktive Spieler wirft den Würfel und bewegt den Drachen Edgar bei einer 2, 3 oder 4 um entsprechend viele Felder in beliebiger Richtung vorwärts.
Wichtig dabei ist, dass der Drache immer nur geschoben wird (damit evtl. Kontakte erkannt und ausgelöst werden können)!
Wird das Drachensymbol gewürfelt, darf der Drache genommen und auf ein beliebiges Feld gestellt werden.

Wann immer Edgar nach Erreichen des Zielfeldes Feuer spuckt, befindet sich genau hier ein Edelstein der entsprechenden Farbe. Dieses Feld sollten sich die Spieler dann gut merken, denn hier werden sie den farblich passenden Edelstein finden und eine zugehörige Karte ablegen dürfen, wenn sie über diese verfügen.

Bsp. Edgar steht auf einem blauen Edelsteinfeld und hat Feuer gespuckt. Der aktive Spieler hat eine blaue Edelsteinkarte auf der Hand und darf diese daraufhin vor sich ablegen und zieht sich eine Neue.

Speit Edgar dagegen kein Feuer, hat er auch nichts gefunden.
In beiden Fällen geht das Spiel beim nächsten Spieler im Uhrzeigersinn weiter.


Spielende:
Das Spiel endet, mit dem Spieler als Gewinner, der seine 6. Karte zuerst ablegen konnte.


Fazit:
Autoren und Verlag ist es wieder gelungen ein tolles Kinder- und Familienspiel zu kreieren. Der beliebte Auslöse-Mechanismus sorgt auch hier wieder für große Augen bei den kleinen Mitspielern und durch den variablen Aufbau (einfach die kleinen Spielbretter immer anders einlegen) sowie den beiden Schwierigkeitsgraden (schwerer = weniger Wege miteinander verbunden und nur noch 1 Edelsteinfund pro Farbe) ist für lange Motivation und einen hohen Wiederspielreiz gesorgt.

Auch die Gestaltung und Qualität des Materials sowie die Struktur der kurzen Anleitung sind verlagstypisch auf sehr hohem Standard.

Der Wettlauf mit dem Drachen machte in den Testrunden immer wieder Spaß und der Memory-Effekt lernt die Kleinen obendrein noch Aufmerksamkeit und Konzentration.

Rundum ein gelungenes Spiel, welches unbedingt in jede DreiMagerSpiele-Sammlung gehört!




weiterführende Hinweise:
- Verlag: Schmidt Spieler (Drei Magier Spiele)
- BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/180 ... achenhohle
- HP: http://www.schmidtspiele.de/produkt-det ... 40875.html
- Anleitung: deutsch
- Material: sprachneutral
- Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): http://www.heimspiele.info/HP/?p=12685
- Online-Variante: -
5 von 5

20.08.2015

Neu im Sortiment