Die Portale von Molthar

ArtikelNr.: 21-0047

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
8,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Reise durch das Portal nach Molthar, sammle magische Perlen und binde phantastische Wesen an dich, die man eigentlich nur aus Geschichten und Märchen kennt. Stärke deine Macht und erfülle die Prophezeiung. Denn nur derjenige, der als erster die 12 Insignien der Macht erhält, kann der wahre Auserwählte sein.



Spielmaterial:

    110 Spielkarten
    5 Portale
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Großartiges Spiel in einer kleinen Packung
Erst mal vorab, für alle potenziellen Käufer und Käuferinnen: ignoriert bitte (bitte bitte) die hohle Hintergrundgeschichte! Lasst euch davon nicht abschrecken, denn hinter dieser dünnen Fantasy-Geschichte verbirgt sich ein Spiel, das es mit so manchem größeren Brettspiel problemlos aufnehmen kann.

Um aus einer Partie siegreich hervorzugehen, muss man 12 Siegpunkte sammeln, bevor das einem der Mitspielenden gelingt. Siegpunkte erhält man, indem man Kreaturen beschwört, dafür wieder um benötigt man Perlenkarten.
Damit sind auch schon die verschiedenen Kartentypen erklärt, die Grundzüge sind definitiv nicht schwer zu verstehen. Das besondere Salz in der Suppe sind die verschiedenen Kreaturen, die viele unterschiedliche Fähigkeiten, Kosten und Einsatzmöglichkeiten mit sich bringen. Nach ungefähr 15-20 Runden muss ich anmerken, dass das Spiel durch die großen Unterschiede zwischen den Kreaturen vielleicht nicht immer komplett fair ist. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es Kreaturen gibt, die mehr Wert sind (mit denen man einfacher gewinnen kann - zumindest in bestimmten Spielsituationen. Dennoch wird der Spielspaß in meinen Augen dadurch nicht getrübt, sondern bleibt dadurch auch über mehrere Partien hinweg abwechslungsreich und spannend.
Und gerade weil es ein eher kleines/kurzes Spiel ist, also abgesehen von Karten mischen und austeilen kaum Vorbereitung nötig ist, spielt man gerne nochmal eine Partie und hat durch oben erwähnte Faktoren eine andere Ausgangssituation und somit auch eventuell eine komplett andere Partie.

Da das Spiel aber schon etwas komplexer ist, als manch anderes Kartenspiel in dem Format, sollte man sich für das Lesen und Verstehen der Anleitung und auch die erste Runde ein bisschen mehr Zeit nehmen. So ganz intuitiv ist die Spielmechanik am Anfang noch nicht, aber nach 2-3 Runden hat sich zumindest bei uns eine unterhaltsame Routine eingeschlichen.

Klare Kaufempfehlung, vor allem bei dem günstigen Preis!
Meine Bewertung: 5/5
5 von 5

30.05.2020
Gutes Kartenspiel
Portale von Molthar kann gut unterwegs gespielt werden. Es ist schnell erklärt und die Züge sind schnell gemacht. Die Zeit, die gewartet werden muss ist nicht hoch. Wir brauchen zu viert ungefähr 45 Minuten.
Kleines Manko: Bei den Effekten könnte es mehr Effekte geben, mit denen man seine Mitspieler daran hindern kann, Charakter zu beschwören.
Die Gestaltung finde ich lustig, da die Charaktere an viele Fantasiefiguren erinnern, die man aus Buch und Film kennt. Insgesamt ein gutes Kartenspiel.
4 von 5

22.03.2020
Strategisches Kartenspiel für 2-5 Personen
Ein wirklich lustiges Kartenspiel für 2-5 Personen, das sich auch abhängig von der Spielerzahl anders spielt, aber in jeder Besetzung gut funktioniert. Man sammelt Perlenkarten einerseits und Charakterseite andererseits. Die Charakterkarten kann man mit den Perlenkarten aktivieren, wodurch sie einem (zumeist) weitere Vorteile für den Rest des Spiels bringen und (zumeist) Siegpunkte.
Wenn ein Spieler zumindest 12 Siegpunkte hat, wird diese Runde noch fertig gespielt und noch eine weitere Runde. Wer danach die meisten Punkte hat (und bei Gleichstand mehr Diamanten), gewinnt das Spiel.

Das Spiel wirkt anfangs durch die vielen unterschiedlichen Charakterkarten und deren Spezialfähigkeiten und wann man sie einsetzen kann etwas überladen, nach 2-3 Runden hat man es aber heraus und die Symbole auf den Karten sind großteils selbsterklärend.

Auf den Karten selbst ist nichts zu lesen, d.h. man kann das Spiel auch in internationalen Runden gut spielen. Es empfiehlt sich jedoch, sich die englische Anleitung herunterzuladen. Die Anleitung ist übrigens gut, in etwa 1-2 DIN A4 Seiten lang und der Spielaufbau dauert so lange es dauert die Karten zu mischen. Dafür ist die Spieltiefe eigentlich sehr hoch. Für uns ein geniales Reisespiel, weil mehr dahinter als bei einem Stichspiel, auch zu zweit nicht nur auch, sondern wirklich super spielbar und mit ca. 30-45 Minuten Spielzeit auch ein Spiel mit noch eine Runde?!-Potenzial.
4 von 5

03.11.2018
Die Portale von Molthar
Im Kartenspiel: Die Portale von Molthar sammelt man Zahlenkarten (Perlenkarten) von 1-8 um mit ihnen besondere Märchenfiguren freizuschalten die entweder Siegpunkte oder nützliche Effekte haben.

Der Spielablauf ist recht einfach. Mitspielende Kinder ab 10 Jahren müssen nur die Zahlen von 1-8 kennen und bis 20 addieren können. Lesen ist nicht unbedingt erforderlich, da Effekte immer über eindeutige Bilder erklärt werden. So müssen zum Beispiel viermal die 7 gesammelt werden, oder 3 Karten zusammen 7 oder 20 ergeben, oder zwei 2er gesammelt werden. Bei den Märchenfiguren gibt es sehr viel Auswahl. Die gute Fee, die 7 Zwerge mit einem ähnlichen aber dennoch unterschiedlichen Effekt, Riesen, Hänsel und Gretel oder ein Einhorn.

Ein kurzes & günstiges Kartenspiel für 2-5 Spieler mit hohem Wiederspielwert, nicht nur für Kinder gut geeignet.
4 von 5

13.08.2018

Neu im Sortiment