Die Gärten von Versailles

ArtikelNr.: 06-0156

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
18,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Errichtet den schönsten Garten in Versailles, um euch die Gunst des Königs zu sichern! Allersings müssen zuvor erst die gewünschten Landschaftsplättchen durch geschicktes Kartenausspielen gewonnen werden. Leider bemühen sich auch die Mitspieler um die begehrtesten Plättchen, so dass ihr euch nie voll und ganz sicher sein könnt, auch die gewünschten Plättchen zu bekommen. Dann heißt es, das Beste aus dem vorhandenen Material zu machen und Runde um Runde euren Park so zu erweitern, dass ihr am Ende als strahlender Sieger gefeiert werdet.



Spielmaterial:

    72 Gartenplättchen
    55 Zahlenkarten
    10 Mehrheitschips
    1 Königsfigur
Merkmal:

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Lassen Sie andere Kunden wissen, wie Sie dieses Produkt finden. Wie gefällt Ihnen die Verarbeitung? Haben Sie Spaß?

Review-Fazit zu „Die Gärten von Versailles“, einem schnellen Aufbau-Legespiel.
[Infos]
für: 2-5 Spieler
ab: 8 Jahren
ca.-Spielzeit: 20min.
Autoren: Günter Burkhardt und Lena Burkhardt
Illustration: Anne Pätzke
Verlag: Schmidt Spiele
Anleitung: deutsch
Material: sprachneutral

[Download: Anleitung/Übersichten]
engl.: https://boardgamegeek.com/boardgame/217344/die-garten-von-versailles/files
dt.: http://www.schmidtspiele.de/de/produkte/details/product/die-gaerten-von-versailles-49335.html (s. Infokasten)

[Fazit]
Bei „DGvV“ wetteifern die Spieler darum die schönsten Gärten anzulegen. Dazu wird mit zahlenwertigen Handkarten darum (verdeckt) gefeilt, wer welches Plättchen der jeweiligen Rundenauslage erhält. Das Ziel ist es möglichst große gleichfarbige Flächen zu gestalten, um so die beste Punktwertung für sich zu generieren. Bei Kartenwerten von 1-55 weiss man aber nie genau, was die anderen gerade ablegen und zudem ist immer nur ca. die Hälfte der Karten pro Durchgang im Spiel, also hilft auch Nachhalten nicht viel^^. Dieses Glückselement sorgt aber für viel Spannung und gehört entsprechend zur Spielmechanik dazu.
Da hiermit nicht sehr viel Taktik gefragt ist (die Plättchen dürfen allerdings auch versetzt angelegt werden, so dass möglichst das Optimum an zusammenhängenden Bereichen erreicht werden kann und daher darf auch ein bisschen gegrübelt werden), eignet sich das Spiel gut als einfache, schnelle Zwischendurch-Einlage für so ziemlich jede Besetzungsrunde.
Optisch ist das Spiel zudem sehr ansehnlich gestaltet worden und die Plättchen sind sehr wertig (Carcassonne-like), so dass da viele Partien problemlos überstanden werden.

„DGvV“ spielt sich flüssig und angenehm kurzweilig, hat einen sehr leichten Zugang und konnte in 3er und 4er-Gruppen gut unterhalten -eine zweite Partie folgte i.d.R. gleich hinterher. Kein Innovationshammer, aber solide Kost für Jedermann!

[Note]
4 von 6 Punkten.


[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/217344/die-garten-von-versailles
HP: http://www.schmidtspiele.de/de/produkte/details/product/die-gaerten-von-versailles-49335.html
Ausgepackt: n/a

[Galerie]
http://www.heimspiele.info/HP/?p=23257
4 von 5

28.03.2017

Neu im Sortiment