Deckscape - Hinter dem Vorhang

ArtikelNr.: 01-0228

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
8,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Deckscape - Hinter dem Vorhang ist ein Escape Room Spiel im Taschenformat.
Es kann in einer Gruppe oder auch alleine gespielt werden.

In einem anonymen Brief habt ihr Freikarten für die letzte Show des großen Magiers Lance Oldman erhalten. Das könnte ein entspannter Abend werden... Doch wenn es um Magie geht, muss man auf alles gefasst sein!

Ihr nehmt im Publikum Platz und gerade als ihr zu verstehen beginnt, wie einige der Tricks funktionieren, nimmt die Show eine überraschende Wendung!
Werdet ihr es schaffen, die Geheimnisse des Magiers zu ergründen und selbst Unglaubliches zu vollbringen?



Spielmaterial:

    60 extra große Karten
    1 mysteriöser Umschlag
Merkmal:

3.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
1 / 5
Strategie
1 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
2 / 5
Ein Escape-Room Spiel im Taschenformat
Hier handelt es sich um ein Escape Room Spiel, welches nur aus Karten besteht und damit überall mit hingenommen kann. Die Story ist ganz unterhaltsam, aber ich habe schon spannender Escape Room Geschichten gespielt. Auch die Rätsel sind teilweise gut und teilweise weniger gut gelungen. Besonders schwierig fande ich hier den Faktor Zeit. Für uns waren die 60 min überhaupt nicht zu schaffen. Positiv finde ich, dass hier nicht zerstört wird und man das Spiel dadurch nicht nach einmaligem Spielen wegwerfen muss
3 von 5

24.06.2020
Ein weiteres Escaperoom-Spiel
Die Deckscape-Reihe von Abacus ist eine weitere Interpretation desse, das Gefühl eines Escaperooms an den Spieltisch zu bringen. Hierbei besteht das gesamte Material aus einem Deck von Karten, das in der gegebenen Reihenfolge durchgespielt werden muss (und spärlichem Zusatzmaterial, wie in diesem konkreten Fall Kunststoffkarten).
In diesem Teil befinden wir uns in einer Zaubershow und müssen dann vom Magier vorbereitete Rätsel lösen. Dabei stehen die Rätsel dann zumeist auf der Vorderseite einer Karte, man liest sich diese durch, diskutiert über eine Lösung und dreht dann die Karte um, um sofort sehen zu können, ob man richtig oder falsch liegt. Dies ist auch der hauptsächliche Unterschied zur Exitreihe, bei der man ausschließlich mit der richtigen Lösung zum Ziel kommen wird. Diese ständige Kontrolle erlaubt gefühlt keine besonders knackigen Rätsel, bzw. das Gefühl, etwas besonders schweres geschafft zu haben. Dafür bekommt man öfter „Belohnungen“, wenn man eine Antwort richtig gefunden hatte und das Erlebnis geht in gleichbleibendem Tempo voran. Auch kam mir dieser Fall deutlich narrativer vor, als die Exittitel, die ich gespielt habe.
Insgesamt fand ich die Geschichte ok, die Rätsel jedoch eher schwach. Zwei, drei gute waren für mich in dem Stapel dabei, bei vielen hatte ich das Gefühl, dass sie die Spieler eher künstlich beschäftigen sollten. Manchmal waren besondere Materialien dabei, mit denen umzugehen zwar ganz lustig, jedoch nicht wirklich fordernd war.
Für das kurze Erlebnis hat mir dieser Deckscapeteil trotzdem gefallen, man wurde über eine Stunde ganz gut unterhalten. Wirklich herausstechend oder wichtig, wird die Reihe aber vermutlich nicht sein, aber um das richtig beurteilen zu können, muss ich auf jeden Fall noch ein paar weitere Teile spielen.
3 von 5

01.04.2020
Escape-Room im Hosentaschen-Format
Wir haben die Deckscape Spiele aufgrund ihrer geringen Größe extra für den Urlaub gekauft. Und wir waren sehr positiv überrascht.

Die Spielregeln sind sehr einfach - man ist quasi sofort im Spiel und in der Geschichte drin. Auch in diesem Teil hat uns die Geschichte und die damit verbundenen Rätsel sehr gut gefallen und unterhalten - auch wenn wir zu Beginn etwas auf dem Schlauch standen. An der Gestaltung der Karten gibt es nichts auszusetzen - alles was man lesen und erkennen muss um ein Rätsel zu lösen ist gut zu erkennen.

Besonders gut gefallen hat uns, dass das Spielmaterial im Spielverlauf nicht zerstört oder gefaltet werden muss. Bei den Exit Spielen haben wir die Erfahrung gemacht, dass diese Falt-Aktionen mit jedem Fehlversuch schwieriger werden, da das Spielmaterial dafür nicht ausgelegt ist. Hier bleibt also alles heil und unbeschädigt.

In Summe ist dieses Deckscape Spiel ein gelungener, kleiner Escape-Room to go, der für kleines Geld eine schöne Unterhaltung bietet. Bei uns war es sogar ein komplett schöner Abend, weil wir die vorgeschlagene Stunde wieder einmal weit überschritten haben.
4 von 5

06.11.2019

Neu im Sortiment