Deckscape - Der Test

ArtikelNr.: 01-0174

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
8,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Der Test ist ein Escape Room Spiel im Taschenformat. Es kann mit einer gruppe von Freunden oder auch alleine gespielt werden.

Der schrullige Doktor Thymes erwartet euch in seinem Labor. Seid ihr bereit für den Test?

Während der Doc die Aufgabe erklärt, drückt er versehentlich einen Knopf. Ein Alarm erklingt und schwere Gitter verschließen alle Ausgänge... Das Labor ist abgeriegelt. Zu allem Übel verschwindet der Doc durch eine Falltür und lässt euch in völliger Dunkelheit zurück.

Werdet ihr es schaffen, die einzigartigen Rätsel in diesem Raum zu lösen, um rechtzeitig einen Weg hinaus zu finden?



Spielmaterial:

    60 extra große Karten
Merkmal:

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
1 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
3 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Ein kleines aber feines Escaperoom Kartenspiel
Da wir gern Escaperoomspiele machen, ist für uns jedes neue Spiel ein gern gesehene Herausforderung. Die Spiele von Deckscape gefallen und dabei immer gut, weil man sie überall mit hinnehmen kann, kein zusätzliches Material braucht und auch beim Spielen nichts kaputt macht. Denn leider wie bei allen Escaperoomspielen lässt es sich nur einmal spielen, weil man dann die Lösungen kennt. Dabei sind die Rätsel hier nicht ganz so schwer, also ideal für den Einstieg geeignet, und trotzdem machen sie großen Spaß. Wer einen unterhaltsamen Abend mit Familie oder Freunden erleben möchte, sollte sich unbedingt Mal ins Labor von Dr. Rhymes begeben.
4 von 5

30.08.2020
Ein Escape-Room to go
Wir haben uns dieses Deckscape Spiel aufgrund der geringen Größe extra für den Urlaub gekauft. Und wir waren sehr positiv überrascht.

Die Spielregeln sind sehr einfach - man ist quasi sofort im Spiel drin. Die Geschichte und die damit verbundenen Rätsel haben uns ebenfalls gut gefallen und gut unterhalten. An der Gestaltung der Karten gibt es meiner Meinung nach nichts auszusetzen - wir konnten alles gut lesen und erkennen.

Besonders gut gefallen hat uns, dass das Spielmaterial im Spielverlauf nicht zerstört oder gefaltet werden musste. Bei den Exit Spielen haben wir die Erfahrung gemacht, dass diese Falt-Aktionen mit jedem Fehlversuch schwieriger werden, da das Spielmaterial dafür gar nicht gedacht ist. Hier bleibt also alles heil und unbeschädigt.

Der einzige Nachteil (wenn man ihn den überhaupt so nennen darf) ist, dass es keine Lösungshinweise oder Unterstützungen zu den Rätseln gibt. Glaubt man, ein Rätsel gelöst zu haben, heißt es nur noch richtig, oder falsch. Aber damit konnten wir im Spiel ganz gut leben.

In Summe ist dieses Dackscape Spiel eine gelungener, kleiner Escape-Room to go, der für kleines Geld eine schöne Unterhaltung bietet.
4 von 5

10.09.2019
Ein Exit-Spiel zum Mitnehmen
Wir haben Deckscape: Der Test auf einem Campingplatz mit 4 Personen gespielt. Als Neulinge im Genre hatten wir keine Vorerfahrungen, fühlten uns durch das Spiel aber gut geführt. Schön ist, dass die Karten alles Wichtige mitteilen - das Lesen einer Anleitung entfällt komplett. Die Karten haben eine gute Größe, mehr als 4 Spieler sollten es aber nicht sein. 2-3 Spieler wäre aus unserer Sicht eine optimale Anzahl. Wir fanden es schön, dass zeitweise mehrere Rätsel gleichzeitig spielbar sind. So konnten wir uns aufteilen oder von einem schwierigen Rätsel ablenken. Die Schwierigkeit würden wir als mittelschwer einstufen. Wer schon viele Exit-Spiele ausprobiert hat, ist wahrscheinlich mit vielen Rätselformaten vertraut. Nach einigen eher leichten Einstiegsrätseln zog der Schwierigkeitsgrad aber merklich an und wir waren froh über die mitgelieferten Hinweiskarten. Kurzum: Wir hatten ca. 90 Minuten lang gute Unterhaltung und legen uns das nächste Deckscape-Spiel zu.
5 von 5

24.06.2019
Exit-Spiel für Zwischendurch
Eigentlich nicht wirklich ein Exit-Game, sondern eher eine Rätselsammlung. Klar gibt es eine kleine Geschichte dahinter, allerdings ist die Geschichte austauschbar. Die Rätsel sind auch größtenteils sehr einfach zu lösen.
Nichtsdestotrotz hat das Spiel für gute Laune gesorgt und wir hatten eine Stunde Rätselspaß, wenn auch nicht so thematisch wie in den Exit-Games von Kosmos oder in den Space Cowboys Unlock-Spielen.
Gut ist, man kann das Spiel spielen und dann verschenken, weil nichts zerstört wird und man das Spiel danach noch weitergeben kann. Eine App wie bei Unlock wird nicht benötigt.

Positiv:
+ Kein Regellesen notwendig
+ Kurzweilige Rätsel
+ nichts wird zerstört

Neutral
o Leichte Rätsel
o schnell durchgespielt

Negativ:
- wenig thematisch
2 von 5

24.09.2018
Irgxit und Unlock
Deckscape - Der Test ist ein Escape the Room Spiel das neben den Großen der Reihe seinen Platz sucht. Vom Spielprinzip her gelingt das gut. Deckscape siedelt sich irgendwo zwischen Exit und Unlock ein. Der zentrale Unterschied, es gibt viel mehr Rätsel. Diese sind dafür zum Großteil etwas einfacher als bei der Konkurrenz. Und ja, 1-2 Rätsel sind etwas unlogisch. Das geht mit Blick auf die Anzahl an Aufgaben voll in Ordnung. Wer gerne Exit und Unlock spielt und damit nicht ausgelastet ist sollte auf jeden Fall Deckscape eine Chance geben
5 von 5

10.03.2018
Einsteiger Exit Game
Keine allzu anspruchsvollen Rätsel, manche Lösungen etwas an den Haaren herbeigezogen. Pluspunkt: Spielmaterial wird nicht zerstört. Gutes Mitbringspiel!
5 von 5

28.02.2018
Ein Allrounder
Exit-Spiele sind ja bekanntlich voll im Trend. Auch dieses Spiel ist im Grunde nichts anderes als eine Rätselansammlung, die in weniger als einer Stunde bewältigt werden soll. All das eingebettet in einer kleinen Story. So weit so gut. Die Rätsel möchte ich natürlich nicht spoilern, aber sie können durchaus mit der Konkurrenz mithalten.
Das praktische an diesem Exitspiel ist jedoch, dass es viele Dinge richtig macht bzw. viele Sorgen eliminiert:
1.) Es wird kein Material beim Spielen zerstört
2.) Man benötigt keine App
3.) Die Rätsel sind fair gestaltet.
Schön ist auch hier, dass man nicht nur die obligatorische Zahlenfolge haben muss, sondern es auch andere Lösungsvarianten gibt. Dies bringt doch etwas Schwung in die eingefahrene Exit-Szene.
Das Spiel selbst besteht lediglich aus Karten, die verhältnismäßig groß und schön gestaltet sind. Das Spiel selbst ist so kompakt, dass es praktisch in die Hosentasche passt!
Alles in allem macht das Spiel vieles richtig, ist einsteigerfreundlich und kann weiterverkauft oder -geschenkt werden. Der ganz große Coup ist es jedoch auch nicht - da fehlt dann doch die Innovation.
4 von 5

05.12.2017

Neu im Sortiment