ArtikelNr.: 11-0737

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
44,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Die Welt ist ein Würfel! Zumindest die Welt von Cubitos. Eigentlich ist alles auf Cubitos würfelförmig. Und die jährliche Rennserie heißt Cube Cup. Daran nehmen die Spieler teil und versuchen, mit Strategie und etwas Würfelglück den ersten Platz zu erringen. Die Mannschaft der Spieler besteht aus einer Spielfigur, die über die Rennstrecke läuft, und dessen Support-Team (sprich: allen Würfeln des jeweiligen Spielers). Alle Spieler starten mit den gleichen neun Würfeln, deren Fähigkeiten noch recht schwach sind. Doch im Verlauf des Spiels verbessern und individualisieren sie ihre Teams immer mehr mit verschiedenen Sonderwürfeln, denen in jeder Partie andere Fähigkeiten zugeordnet werden. Wer bildet das beste Support-Team und erreicht die Ziellinie zuerst?

Cubitos verläuft über mehrere Runden, von denen jede aus einem Würfelabschnitt und einem Rennabschnitt besteht. Im Würfelabschnitt rollen alle ihre Sechsseiter gleichzeitig und versuchen Münzen, Schritte und Sonderaktionen zu erwürfeln. In der Rennphase werden gewürfelte Symbole genutzt, um neue Würfel einzukaufen und die Spielfigur über die Strecke zu bewegen.



Spielmaterial:

    120 kleine Würfel
    56 Karten
    40 Kreditplättchen
    25 Nachschubplättchen
    12 Würfelschachteln
    8 Spielfiguren
    4 Rundenübersichten
    4 Team - Tableaus
    3 Spielpläne
    1 Aufbewahrungsbox
    1 großer Würfel
    1 Spielanleitung
    1 Übersichtsblatt
Merkmal:

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
5 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Würfelorgie trifft auf Push your luck
Schönes Rennspiel mit Push your luck Mechanismus. Durch die vielen Karten entsteht eine unglaubliche Varianz und das Spiel wird lange nicht langweilig. Geht schnell zu spielen und macht richtig viel Spaß. Einzig und allein bin ich mir nicht sicher ob ich wieder 45€ ausgeben würde. Das Spiel an sich ist aber trotzdem eine riesen Gaudi
5 von 5

27.03.2021
Einzigartiger Mechanismus
Cubitos ist eine Welt, in der alles würfelförmig ist. So ist es auch kein Wunder, dass sich einige Würfel in ein Wettrennen begeben, während andere Würfel wie Cheerleader anfeuernd an der Seite stehen. Klingt irre? Ist irre!
Spielerisch ist Cubitos sehr interessant. Man startet mit sieben hell- und zwei dunkelgrauen Würfeln. Auf den hellgrauen ist einzig eine Seite nicht leer, auf den dunkelgrauen sind immerhin zwei Seiten bedruckt.
Im Verlauf des Spiels kann man neue Würfel kaufen, die allerdings ebenfalls nur einige Seiten bedruckt haben, dafür aber z.T. mächtige Fähigkeiten mitbringen. Ebenfalls kann man sich innerhalb des Spiels einiger überflüssiger Würfel entledigen, somit also seinen Würfelfundus modifizieren und verbessern.
Gewürfelt werden immer genau neun Würfel, der Startspieler erhält einen zusätzlichen Würfel. Jeder Würfel mit bedruckter Seite wird beiseite gelegt. Sobald man drei bedruckte Würfel liegen hat, darf man sich aussuchen, ob man weiterwürfelt oder abbricht. Bricht man ab, darf man die bedruckten Würfel aktivieren. Würfelt man weiter, gibt es zwei Varianten: Man würfelt mindestens mit einem Würfel eine bedruckte Seite. In dem Fall behält man den Würfel und darf erneut entscheiden, ob man abbricht oder weiter würfelt. Trifft man nur Leerseiten, ist der Zug beendet und auch die bereits beiseite gelegten Würfel werden wertlos. Dafür darf man einen Schritt auf der Fanleiste gehen.
Auf den Würfeln sind nun standardmäßig zwei verschiedene Aktionen drauf: Geld und Schritte. Mit Geld kann man neue Würfel kaufen und in seinen Vorrat legen. Schritte erlauben einem, seine Spielfigur über das Feld zu bewegen. Die Sonderfähigkeiten ergeben weitere Schritte, mehr Geld oder aber Fähigkeiten wie eine Kombination beider Standardfähigkeiten oder Schritte auf einer Fanleiste.
Die Fanleiste gewährt Boni, die das Würfelpech ausgleichen und so eine Art Gummiband-Effekt darstellen, um auch dem Letzten eine Chance einzuräumen. Dieser Effekt findet sich auch auf dem Spielplan wieder, wo die Spieler hinter dem ersten zusätzliche Würfel gewährt bekommen.

Ziel ist es, als erster Spieler das Ziel zu erreichen, weswegen Schritte natürlich das elementare Element im Spiel sind. Ohne Geld und damit neue Würfel geht es allerdings nicht, denn nur mit den Standardwürfeln ist man zu langsam und ineffizient.

Schön an Cubitos ist, dass es ein Rennspiel ist, das sich auch wie ein Rennspiel anfühlt, das im Mechanismus eigentlich sehr klein runtergebrochen ist und vorrangig nach Bewegung strebt. Durch die Mechanismen des Kaufens stärkerer Würfel, der Gummiband-Mechanik sowie das Push-Your-Luck ist das Spiel dann aber komplex genug, um als Kennerspiel durchzugehen, obgleich es für versierte Familienspieler auch gut machbar ist.

Die unterschiedlichen Kombinationen der Sonderfähigkeiten und abwechslungsreichen Spielpläne bieten zudem verschiedene Erlebnisse des gleichen Spiels, was den Langzeitspaß sicherstellt.

Cubitos spielt sich recht solitär. Man kann laut Spielregel gleichzeitig spielen, was dann aber dazu führt, dass man wenig vom Anderen mitbekommt. Wir spielen daher nacheinander, was sich natürlich auf die Spielzeit auswirkt. Doch auch dann ist Cubitos ein Spiel, das sich nur bedingt um die Mitspieler kümmert. Vorrangig ist jeder Spieler mit sich beschäftigt, sich gegenseitig in die Parade fahren ist an sich nicht möglich.

Insgesamt wirkt Cubitos einzigartig, diese Kombination an Spielmechanik, Thema und Ablauf ist kaum mit anderen Spielen vergleichbar, weswegen ich es als Kandidat für das Kennerspiel des Jahres ansehen würde.
4 von 5

16.02.2021

Neu im Sortiment