Cthulhu - Death May Die (Staffel 1)

ArtikelNr.: 127-0065

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Ein uralter apokalyptischer Kult steht kurz davor, einen Großen Alten in unsere Welt zu beschwören. Seine verheerende Ankunft ist nah! Ist dies das Ende?

Cthulhu - Death May Die ist ein spannungsgeladenes kooperatives Brettspiel. Gebt euch dem Wahnsinn hin und arbeitet zusammen, um die Schrecken jenseits von Raum und Zeit zu besiegen.

Enthüllt die Geheimnisse und Mysterien der 6 enthaltenen Geschichten, indem ihr de einzigartigen Fertigkeiten und Psychosen eures Charakters nutzt und all die scheußlichen Monster des Cthulhu-Mythos bekämpft.

Unterbrecht das Ritual, um den Großen Alten für kurze Zeit verwundbar zu machen... und letztendlich zu töten.

Das hier wird wohl eine Reise ohne Wiederkehr. Seid ihr dabei?



Spielmaterial:

    147 weitere Marker
    90 Entdeckungskarten
    64 Mythoskarten
    45 detaillierte Figuren
    30 Tentakelmarker
    17 doppelseitige Spielplanteile
    12 Psychosekarten
    10 Ermittlertableaus
    8 Großer-Alter Karten
    8 Würfel
    6 Episodenkarten
    6 Monsterkarten
    5 farbige Miniaturenbasen
    2 Schergenkarten
    1 Spielanleitung
    1 Storytableau
Merkmal:
58,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
30,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
26,49 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
29,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

3.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Lovecraft im ameritrash+pulp-Gewand
Zum Thema Cthulhu gibt es mehrere Grundmechaniken die von den verschiedenen Brettspielen immer wieder aufgegriffen werden: es müssen Hinweise gesammelt werden, man muss auf seine Psyche und Gesundheit achten, verborgene Komplotte aufdecken und ab und an mal ein paar Kultisten besiegen. „Death May Die“ dreht den Spiel nun etwas um und lässt UNS nun auf die Monster los. Mit Schusswaffen und magischen Fähigkeiten ausgestattet müssen in reinster Dungeon-Crawler Manier Kultisten und Monster weggefetzt und das Erscheinen eines Großen Alten aufgehalten werden. Dieser wiederum muss gegen Ende des Spiels dann umgeschossen werden - diese Art der Herangehensweise nennt sich „pulp“ und das spürt man bei „Death May Die“ an jeder Stelle. Die Dungeon-Crawler Mechaniken werden dabei durch reine Würfelergebnisse abgehandelt. Einzigartige SpielerInnenfähigkeiten und ein Upgrade-System für die Spielendencharaktere bieten kleinere Stellschrauben, wodurch ein wenig Würze in die ansonsten gradlinigen Kämpfe kommt.

Pro:
+ kurze Spielzeit
+ actiongeladenes Thema kommt in jeder Mechanik zur Geltung
+ einzigartige Fähigkeiten erhöhen Wiederspielwert
+ Miniaturen sind unglaublich detailliert
+ Verpackungsinlay äußerst durchdacht

Contra:
- es ist ein ameritrash Spiel mit hohem Würfelglück
- die Wiederspielbarkeit leidet durch die geringe Anzahl an Großen Alten
- das Thema KANN Horrorfans etwas zu actiongeladen sein
- weniger Horror durch stumpf gehaltene Texte

Fazit:
Mit der überaus teuren Box von „Death May Die“ erhält man einen vor Action triefenden Dungeon-Crawler der sich zu keiner Zeit selbst ernst nimmt. Die Spielmechaniken sind simpel durchdacht und lässt das Spiel relativ schnell ablaufen. Größter Schwachpunkt ist die geringe Anzahl an Großen Alten - dadurch hat man schnell „alles gesehen“. Dies würde durch den Kauf von Erweiterung natürlich aufgehoben werden, wobei diese auch wieder viel Geld kosten...
Letztendlich bleibt nur zu sagen, dass der Inhalt der Box das Geld wert sein kann, wenn man sich auf die actionorientierte und würfelbasierten Grundmechaniken einlassen kann und vielleicht ohnehin schon auf die Erweiterungen schielt, die dem Spiel definitiv das notwendige Fleisch geben, um es zu einem noch besserem Würfelkampf gegen Cthulhu&Kohorte werden zu lassen.
4 von 5

20.10.2021
Sieht super aus und ist immer anders
Durch die Wahl der Großen Alten, Episode, sowie die verschiedenen Ermittler ähnelt sich kaum ein durchgang dem anderen. Vorallem mit mehr/weniger Mitspielern ändert sich noch einmal. Durch das Stress-System lässt sich außerdem dem Glück auf die Sprünge helfen.

Außerdem sehen die Figuren grandios aus und vorallem passend zur Lovecraft-Thematik.
5 von 5

31.12.2020
Absolut nicht mein Spiel
Das Spiel gefällt mir leider überhaupt nicht. Abgesehen von der Gestaltung (die ja Geschmackssache ist) ist das Spiel für mich immer gleich. Egal welchen Charakter und/oder Endgegner wir wählen, ändert sich kaum etwas. Mit Strategie hat das Spiel meiner Meinung nach 0 zu tun. Es ist reines Glück, was für Karten gezogen werden und wie die Würfel fallen. Das Spiel kommt leider nicht mehr auf den Spieltisch.
1 von 5

11.11.2020

Neu im Sortiment