Crossing

ArtikelNr.: 16-0156

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
17,49 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)


Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 13:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Einmal im Jahr wachsen nahe der Stadt Crossing wertvolle Juwelen auf riesigen Pilzen. Und nichts ist sicher, wenn es darum geht, sich die meiste Beute zu schnappen.

Alles Spieler zeigen Gleichzeitig auf einen Pilz.
Zeigst du alleine auf einen Pilz, bekommst du alle Juwelen, die darauf liegen.
Zeigen meherre Spieler auf einen Pilz, gehen alle leer aus.
Zeigst auf die Figur eines Anderen Spielers Klaust du seine Juwelen.



Spielmaterial

    60 Lebenssteine
    11 Plättchen
    1 Beutel
    1 Spielanleitung
Merkmal:

0 von 5 Sternen

Charakteristik

Lassen Sie andere Kunden wissen, wie Sie dieses Produkt finden. Wie gefällt Ihnen die Verarbeitung? Haben Sie Spaß?

Reaktions- und Sammelspiel für 3-6 Spieler ab 8 Jahren von Yoshiteru Shinohara.
Jedes Jahr kommt es im gemütlichen Städtchen Crossing zu einem Wettstreit um die wertvollsten Juwelen, wenn am Tag der Sonnenwende Lebenssteine auf den die Stadt umgegebenen Riesenpilzen wachsen. Die Spieler werden ausgeschickt, diese schnell vor allen anderen einzusammeln und dabei auch ruhig mal dem einen oder anderen Mitstreiter ins Körbchen zu langen.


Spielvorbereitung:
Je nach Spielerzahl werden 2-5 Pilzplättchen in der Tischmitte kreisförmig ausgelegt und die Lebenssteine alle in den Stoffbeutel gegeben.
Ein Spieler wird zum Verwalter des Stoffbeutels ernannt und verteilt zu Spielbeginn auf jedes Pilzplättchen zufällig 2 Steine.
Die Spieler suchen sich jeder ein Figurenplättchen aus und legen es mit der weiss-umrandeten Seite nach oben vor sich ab.


Spielziel:
Die meisten Punkte zu erhalten!


Spielablauf:
Das Spiel verläuft über mehrere Runden und die Spieler sind immer alle gleichzeitig in action^^.
Zu Beginn jeder Runde heben die Spieler eine Hand und zählen gemeinsam bis 3, dann zeigen alle zugleich auf ein Pilzplättchen ihrer Wahl, um die dort ausliegenden Lebenssteine zu erhalten!

Zeigt ein Spieler allein auf ein Pilzplättchen, erhält er alle dort ausliegenden Lebenssteine und legt sie auf sein Figurenplättchen.
Zeigen mehrere Spieler auf dasselbe Pilzplättchen, erhält niemand etwas!

Sobald ein Spieler bei sich Lebenssteine abgelegt hat, können die Mitspieler auch auf sein Figurenplättchen, statt auf ein Pilzplättchen, zeigen, um ihm die Steine weg zu nehmen! Auch hier gilt, zeigt ein einzelner Spieler her, bekommt dieser alle Steine, zeigen mehrere Spieler auf dasselbe Figurenplättchen erhält niemand etwas.
Der Besitzer des Figurenplättchens kann sich aber wehren, indem er nicht auf irgendein anderes Plättchen zeigt, sondern stattdessen seine Hand schützend über sein Figurenplättchen hält. Dann nämlich können andere Spieler ihm die dort liegenden Steine nicht stibitzen, wenn sie darauf zeigen, und er legt sie am Ende der Runde vom Plättchen zur Seite und hat diese damit in Sicherheit gebracht!

Natürlich bringt permanentes Absichern nicht viel, ab und an muss das Risiko eingegangen werden, die eigenen Steine ungeschützt zu lassen, um an neue Steine zu gelangen.
Denn, hat ein Spieler seine Lebenssteine so geschützt, muss er danach das Figurenplättchen umdrehen und mit der schwarz-umrandeten Seite nach oben auslegen. In der folgenden Runde muss er aussetzen! In der übernächsten Runde, ist er wieder dabei und dreht das Figurenplättchen wieder auf die weiss-umrandete Seite.

Am Ende einer Runde belassen die Spieler ihre Hände bei sich^^ und der Stoffbeutel-Verwalter^^ füllt die Pilzplättchen mit neuen Lebenssteinen auf.
Auf jedes Pilzplättchen auf dem noch mindestens ein Lebensstein liegt, kommt 1 neuer Stein hinzu, auf Pilzplättchen, die leergeräumt wurden, werden 2 neue Steine abgelegt.

Eine neue Runde beginnt.


Spielende:
Das Spiel endet am Ende der Runde, in der die letzten Lebenssteine aus dem Stoffbeutel geholt wurden. Um ihre Siegpunkte zu ermitteln, legen die Spieler ihre gesammelten Steine zu Sets zusammen. 1 Set, bestehend aus je 1 blauen, roten und gelben Stein ist 5 Siegpunkte wert. Ein einzelner, weißer Stein ist 2 Siegpunkte wert und einzelne, blaue/rote/gelbe Steine je 1 Siegpunkt.
Der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewinnt!


Fazit:
Crossing ist ein sehr spassiges, schnelles Spiel für zwischendurch und/oder ausgiebige Turnierrunden.

Die Regeln sind simpel, der Spielablauf zügig und die Spielkomponenten wertig und hübsch gestaltet.
In den Testrunden stellte sich schnell heraus, dass hier jeder mitspielen und Spaß haben kann. Crossing empfiehlt sich als leichte Kost für jede Spielerbesetzungsrunde im Familien-, Gelegenheits- oder verbissenen Vielspielerkreis^^.



weiterführende Hinweise:
- Verlag: Asmodee
- BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/172971/crossing
- HP: http://www.asmodee.de/ressources/jeux_v ... sing_2.php
- Anleitung: deutsch
- Material: sprachneutral
- Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): HP/?p=17841
- Online-Variante: -
- Ausgepackt: -
5 von 5

16.03.2016

Neu im Sortiment