Coup - Das Kartenspiel

ArtikelNr.: 111-0007

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
9,99 €

In einer nicht allzu fernen Zukunft regieren multinationale Konzerne die Welt. Die Führer dieser Konzerne bilden die neue Oberschicht. Bis auf wenige Privilegierte leidet die Bevölkerung unter Armut und Verzweiflung. Aus den unterdrückten Massen nährt sich der Widerstand, eine geheime Organisation, welche die Machthaber zu stürzen versucht - mit Erfolg.
In den Wirren des Umschwungs werden die Karten neu gemischt. Skrupellose und ehrgeizige Gestalten drängen an die Spitze der Macht und versuchen, die Situation für sich auszunutzen. Genauso wie ihr...

Eliminiere den Einfluss deiner Rivalen und zwinge sie ins Exil.



Spielmaterial:

    50 Münzmarker
    18 Charkterkarten
    6 Übersichtskarten
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Erst ab 5 Spielern funktioniert es
Coup ist ein Social Decuction Game, also ein Spiel, in dem Lügen und Tricksen ausdrücklich erwünscht sind. In diesem speziellen Spiel ist es unsere Aufgabe, mit zwei Handkarten erfolgreich Aktionen durchzuführen, um dem Gegner das Leben schwer zu machen.

Jeder Spieler hat zwei Einflusspunkte, also einen für jede Karte. Verliert der Spieler einen Einfluss, muss er eine Karte abgeben. Hat er keinen Einfluss übrig, scheidet er aus. Sieger ist, wer als letzter Spieler übrig ist.

Es gibt fünf Rollen, die jede spezielle Effekte und Reaktionen mitbringen. Ist ein Spieler am Zug, kann man entweder eine Rollenaktion wählen oder stattdessen eine Standardaktion wählen. Der Gegner kann die Rollenaktion wiederum mit bestimmten Charakteren beantworten.
Die Standardaktionen lassen den Spieler
A) Eine Münze aus dem Vorrat einstreichen.
B) Zwei Münzen einstreichen, was allerdings durch eine Rolle geblockt werden kann.
C) Sieben Münzen zahlen und einen Coup durchführen, wodurch ein Spieler einen Einfluss verliert.
Die Rollen ermöglichen
A) Drei Münzen einstreichen.
B) Drei Münzen zahlen und einen Mordanschlag ausführen, der den Ermordeten einen Einfluss kostet.
C) Zwei Münzen von einem Spieler stehlen.
D) Handkarten austauschen.
E) Eine Karte ziehen oder eine gegnerische Karte ansehen und ihn zum Tausch zwingen.
Jede der Rollenaktion kann durch eine andere Rolle verhindert werden.

Nutzt ein Spieler eine Rollenaktion, darf er diese ausführen, ohne nachzuweisen, dass er die besagte Rolle wirklich hat, solange es kein Spieler anzweifelt. Wird es bezweifelt, verliert er einen Einfluss, falls er die Rolle nicht besitzt. Sonst verliert der Zweifler einen Punkt.
Wird eine Aktion ausgeführt, darf ein Spieler seine Rolle zur Verhinderung einsetzen. Auch hier wird die Karte nicht gezeigt, es steht aber jedem Spieler zu gleichen Konditionen wie zuvor frei, Zweifel zu äußern.

Coup ist eine schöne Idee, die allerdings Schwächen aufweist. Sind die Rollen nach ein, zwei Runden implementiert, wird der Spieler sehr unflexibel. Es gibt keine Gelegenheit zum Kartentausch gegen Strafe, wodurch man einen Spieler schnell in Bedrängnis bringen kann. Dadurch dauern die Runden zwar sehr kurz, allerdings kann schnell eine Situation entstehen, in der ein Spieler gebunden ist.
Die zweite Schwäche ist, dass manche Karten anderen überlegen sind, wodurch sich eine unauflösbare Vorteilsstellung ergeben kann. Das relativiert sich ab fünf Spielern, da es dann nicht mehr vorkommen kann, dass bis auf einen Spieler alle anderen die gleiche Karte haben. So wird das Spiel dynamischer.

Insgesamt ist Coup eine gute Idee und spielt sich flott, kann aber mit Konkurrenten der Social Deduction Mechanik nur schwer mithalten.
3 von 5

26.05.2021
Einfaches Kartenspiel mit Twist
Bei Coup handelt sich um ein unglaublich einfaches Kartenspiel. Ich hab es jetzt schon mit vielen Gruppen gespielt und meistens waren die Regeln in weniger als 5 Minuten erklärt. Heißt aber noch lange nicht, dass es nach wenigen Runden langweilig wird, denn hier ist der Twist: Um eine Aktion auszuführen, braucht man die passende Karte nicht mal und man kann einfach lügen.
Daraus ergibt sich ein schnelles Spiel mit einer interessanten Meta Entwicklung, denn nach einer Zeit weiß man wie seine Mitspieler ticken und muss mit neuen Strategien aufkommen. Dazu kommt, dass eine Runde meist nur 5 Minuten dauert und auch wenn man eine Runde verliert(was schneller geht als man sich am Anfang vorstellt), ist man in der nächsten wieder dabei.
Als einziges stört mich der Glücksfaktor, denn mit den passenden Karten muss man natürlich nicht das Risiko eingehen ertappt zu werden.
4 von 5

09.08.2019
Taktieren, Lügen und Abschätzen in schnellen Runden
Coup ging lange an mir vorbei - gestern bin ich aber bei einem Spieleabend bei Freunden darauf gestoßen und ich muss sagen, ich bin begeister!

In Coup erhält jeder Spieler zwei Charakterkarten, mit sehr unterschiedlich Fähigkeiten. Diese werden angesehen und dann umgedreht auf den Tisch vor dem jeweiligen Mitspieler ausgelegt. Jede Karte stellt ein Leben da, sind beide Charaktere tot, so scheidet der Spieler aus.

Pro Zug ist nur eine Aktion möglich. So ist jeder Spieler erstmal gerne Großherzog, um drei Münzen zu erhalten - jedoch sind maximal drei Karten pro Beruf im Spiel!
Lügen, um an mehr Münzen zu kommen oder um gewissen Aktionen zu spielen, ist erlaubt. Glauben die anderen Mitspieler dem handelnden Spieler die Rolle, glauben sie ihm nicht, so muss dieser Spieler seine Karte aufdecken. Lügt er, verliert er eine seiner beiden Karten. Sagt er die Wahrheit, so verliert der Ungläubige eine seiner Karten.

Es geht also darum, seine Mitspieler einzuschätzen und selbst passend zu bluffen.
Für Fans der Werwolf-Spiele geeignet. Im Vergleich zur Werwolf-Reihe aber sehr gut zu dritt bis zu sechst spielbar!
Werde mir das Spiel demnächst selbst zulegen, der Spielspaß war sehr hoch, die Runden angenehm kurz und der Abwechslunscharakter top! 5 Sterne! ⭐
5 von 5

26.05.2019
Erfrischendes Bluffen
Coup ist eines der Spiele, die ich immer jedem empfehlen kann, der ein einfaches Spiel zum Verbringen von Zeit mit (Nichtspieler-)Freunden sucht. Die Regeln sind sehr schnell erklärt, es werden einfache und in den ersten Partien oft abwechslungsreiche Entscheidungen geboten und die Spielzeit ist mit 10-15 Minuten pro Partie ebenfalls sehr gering. Da man nur zwei Karten vor sich ausliegen haben muss und zusätzlich noch ein bisschen Platz für die Münzen benötigt, ist Coup einfach ideal geeignet um es beim abendlichen Zusammenkommen von wirklich jeder Gruppe von Menschen auf den Tisch zu bringen.
Schnell werden in den Gruppen einige Strategien auftauchen, was das Vortäuschen bestimmter Rollen betrifft und es gibt darauffolgend immer Aha-Momente, wenn man effektive Mittel gegen diese Strategien findet. Mir gefällt auch sehr das Abwägen, seine verdienten Credits schnell auszugeben und zu nutzen oder sie mit potenziellen Vorteilen zunächst anzuhäufen, um sich einen späteren Vorteil zu erspielen. Dabei muss man dann jedoch auch akzeptieren, zur primären Zielscheibe der anderen Spieler zu werden.
Coup ist eines der wirklich sehr wenigen Spiele, in denen ich den Mechanismus der Spielereliminierung gut finde. Dieser passt thematisch perfekt ins Setting und ausgeschiedene Spieler können bald wieder in einer neuen Partie einsteigen. Durch das Design hat das Spiel auch einen eingebauten Einholmechanismus. Wer früh seinen Einfluss verliert (man könnte es auch ein Leben nennen), wird dafür zunächst von seinen Mitspielern in Ruhe gelassen. Außer vielleicht, wenn die Person dann wieder auf einem Haufen Geld sitzt.
Das Material des Spiels ist wirklich sehr gut, dicke Karten und Geldmarker, sehr angenehme Oberfläche auf den Teilen. Hier gibt es gar nichts zu beanstanden.
Insgesamt kann ich Coup also wärmstens jedem empfehlen, dem noch ein Bluff-Spiel in seiner Sammlung fehlt oder als Geschenk für beinahe jeden, der sich gerne mal mit Freunden trifft und mit diesen etwas neues ausprobieren möchte.
4 von 5

25.07.2018
a group game very funny
this is a simple and complex (is both) card game, based on the bluff strategy... is very funny try to understand the others player...
the particular is that you can bluff against others bluff.
really suggested at all.
5 von 5

28.05.2014

Neu im Sortiment