Coney Island

ArtikelNr.: 27-0010

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
24,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 34,80 €
(Sie sparen 28.19 %, also 9,81 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Auf der New York vorgelagerten Halbinsel Coney Island entstand im letzten Jahrhundert der größte Vergnügungspark der Welt. Verschiedenste Attraktionen wie Achterbahnen, Autoscooter und Karussells lockten Besucher in großer Zahl an.

Im Spiel Coney Island sind die Spieler Teil eines Schaustellerclans, der sich zum Ziel gesetzt hat, den größten und abwechslungsreichsten Vergnügungspark zu errichten. Hierzu müssen sie sich vielfältigen Herausforderungen stellen.
Jedem Spieler stehen drei Hauptaktionen zur Verfügung, mit denen er Bauplätze festlegen, seine Schausteller ins Spiel bringen und alleine oder auch zusammen mit Mitspielern die großen Attraktionen errichten kann. Dabei muss er beachten, dass er genug Geld und Baustoffe einnimmt, um diese Vorhaben umzusetzen. Aber das Wichtigste ist, im Vergleich zu den Konkurrenten die größte Aufmerksamkeit zu erlangen. Ein Werbejunge, ein Journalist oder auch ein Polizist können da die entscheidende Unterstützung anbieten.

Strategische Planung, taktische Entscheidungen, gutes Timing und ein wachsames Auge auf die liebe Konkurrenz sind gefordert, um als Sieger in diesem liebevoll gestalteten Spiel hervorzugehen. Die kurze Spielzeit und ein spannedes Spielerlebnis, das mit unterschiedlichen Spielverläufen für viele abwechslungsreiche Partien sorgt, laden sowohl Familien als auch erfahrene Spieler zu einer sofortigen Revanche ein.



Spielmaterial:

    36 Schaustellerplättchen
    24 Holzwürfel
    20 Geldbündelplättchen
    20 Zeitungsplättchen
    12 Baufeldtafeln
    10 Großbauprojekte
    5 Personentafeln
    4 Holzscheiben
    4 Spielertableaus
    1 Beutel
    1 Spielanleitung
    1 Spielplan
    1 Startspielerplättchen
Merkmal:

2 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
1 / 5
Strategie
1 / 5
Gestaltung
2 / 5
Suchtfaktor
1 / 5
Spannungsarmes Bauspiel
Auf Coney Island bereiten die Spieler einen Platz für einen Vergnügungspark vor, entsenden ihre Artisten, bauen an großen Attraktionen und lassen sich von besonderen Personen helfen, um der erfolgreichste Unterhaltungschef zu werden.

Der Zug eines Spielers ist in 2 Phasen unterteilt:
Als erstes gibt es Einkommen, abhängig davon, welche seiner Artisten der Spieler auf dem Spielplan hat. Jeder freie Platz aus dem obersten Wohnwagen (runde Artistenchips) bringen einen Aufmerksamkeitspunkt (Siegpunkt), jene aus dem zweiten Wagen hauptsächlich Geld und aus dem dritten in erster Linie Baustoffe (Klötze).
Als zweites darf der Spieler Aktionen ausführen, jede jedoch nur 1x, es sei denn, er nutzt ein Zugwiederholungssymbol.
Zur Auswahl stehen:
1. Gelände planieren, um es zu nutzbarem Baugrund zu machen.
2. Zwischen 1-3 Bauklötze abgeben, um Artisten auf Baugrund zu platzieren (dies erhöht zum einen die Einnahmen pro Runde, zum anderen ist dies nötig, um Attraktionen bauen zu können).
3. Attraktionen bauen. Diese kosten unterschiedlich viele Bauklötze und benötigen eine vorgegebene Anzahl an Artisten, auf denen sie errichtet werden. Dies bringt dem Erbauer Siegpunkte, der Besitzer des Artisten-Plättchens muss dieses zurück auf seinen passenden Wagen legen und erhält so viele Siegpunkte, wie das Plättchen angibt.
4. Zusätzlich gibt es 5 Sonderaktionen. Hierzu muss die gewünschte Personentafel für 2 Geld gekauft werden. Jede Person darf nur 1x pro Zug genutzt werden und ermöglicht z.B. das weitere Ziehen eines Bauklotzes für 1x Geld oder den Tausch einer Bauklotzfarbe gegen eine andere etc.

Das Spiel endet, sobald eine der folgenden Bedingungen eintritt:
A) Jemand kommt über 60 Aufmerksamkeitspunkte.
B) Alle Baugrundplatten wurden ausgelegt.
C) 3 der 4 Attraktionsstapel wurden verbaut.
D) Alle Zeitungen (durch die Person Reporter erwerbbar) wurden genommen.

Abschließend bringt jede Zeitung im Besitz der Spieler jeweils die aufgedruckten Aufmerksamkeitspunkte, jeder noch auf dem Spielplan liegende Artist beschert seinem Besitzer je 2 Minuspunkte.

->Fazit: Thematisch passt der Freizeitpark-/Zirkus-Hintergrund, es hätten aber auch andere Themen sein können. Leider plätschert das Spiel so vor sich hin, ohne jegliche Spannung – Manegenflair kommt daher leider nicht auf.
2 von 5

03.01.2020

Neu im Sortiment