CloudAge

ArtikelNr.: 91-0035

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
48,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Vorbestellung)Auswahl Steuerzone / Lieferland

Voraussichtlich verfügbar ab: Warte auf neuen Verlagstermin (Vorbestellung möglich)
Stk

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage nach Verfügbarkeit

Die gesetzlose Gruppierung ”Cloud“ hat mit einem weltweit koordinierten Schlag zahlreiche Ölanlagen sabotiert. Die Folge war eine Umweltkatastrophe mit verheerenden Auswirkungen für den ganzen Planeten. Fünfzehn Jahre nach diesem Inferno fliegt ihr in euren Luftschiffen über ausgetrocknete Landstriche. Auf der Suche nach einem besseren Leben, bereist ihr Städte, schickt Drohnen aus, um Ressourcen zu sammeln, und kämpft gegen die Cloud Milizen.

Der innovative Sleeve-Mechanismus ermöglicht eine neue, immersive Form der Ressourcenbeschaffung. Ihr versucht, abzuschätzen, in welchem von Wolken bedeckten Gebiet eine gewünschte Menge Ressourcen zu finden ist und wo Zusatzaktionen möglich sind. Mithilfe der Ressourcen entwickelt ihr nützliche Upgrades für euer Luftschiff oder heuert neue Crewmitglieder an.

Cloud Age ist eine Komposition aus Engine-Building, Deck-Building und Ressourcenmanagement. Das Kampagnensystem bietet einen schnellen Einstieg in das Spiel. Mit Fortschreiten der Kapitel werden zusätzliche Spielelemente integriert. Ihr erlebt und steuert dabei die Geschichte aktiv. Alternativ zur Kampagne könnt ihr eigenständige Spin-offs der Geschichte als Szenarios spielen.



Spielmaterial:

    200 Karten
    119 Stanzplättchen
    117 Holzteile
    6 Kartenhüllen
    4 doppelseitige Spielplanteile
    4 Luftschifftableaus
    1 doppelseitiger Stadtplan
    1 Produktionsplan
    1 Soloplan
    1 Spielanleitung
    1 Stoffbeutel
Merkmal:

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
5 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
4 / 5
Tolles Spiel mit neuen Spielelementen
Das neue Spiel von Alexander Pfister führt uns in eine postapokalyptische Welt. Die Erde ist zu einer Wüste geworden und die Städte sind von der bösen Cloud-Miliz besetzt. Wir hingegen fliegen mit unseren Zeppelinen über diese trostlose Landschaft, sammeln Rohstoffe, versuchen die Welt wieder etwas zu begrünen und - das aller wichtigste - versuchen möglichst viele Punkte zu machen.

CloudAge verbindet mehrere bekannte Mechanismen mit einigen neuen Punkten und schafft damit ein gelungenes Gesamtwerk, das wirklich Spaß macht zu spielen.

Mittels Kartendeck produzieren wir Energie und bewegen unseren Zeppelin voran. Als Rohstoffe gibt es Wasser, Metall, Energie, Projektkarten und letztendlich auch Grünplättchen. So versuchen wir im Laufe des Spieles unseren Zeppelin weiter aufzuwerten und unserer Strategie entsprechend sinnvolle Projekte umzusetzen.

Zusätzliche Rohstoffe können wir durch Kämpfe gegen die Cloud-Miliz erhalten, was wieder über unsere Kartendecks gesteuert wird, falls unser Zeppelin nicht die nötige Kampfstärke hat.

Wirklich cool gemacht ist die Suche nach Rohstoffen in den Städten. Hierzu sehen wir die Städte von oben, allerdings durch ein Wolken-Sleeve teilweise verdeckt - eine Idee, die ich bisher noch nicht kannte. So versuchen wir zu erahnen, welche Rohstoffe es in welcher Stadt zu holen gibt. Ganz nebenbei können erforschte Städtekarten später ebenfalls als Bewegungskarten verwendet werden.

CloudeAge ist in sich super verzahnt, spielt sich dank einer hervorragenden Ikonografie aber dennoch erstaunlich leicht und flüssig.

Von einigen Leuten kritisiert wird der Kampagnenmodus, den ich persönlich aber für recht gelungen finde. Er dient dazu, um das Spiel kennenzulernen und führt in den ersten 3 Runden ständig neue Spielregeln ein, so dass man nicht das ganze Regelheft sofort lesen und beherrschen muss. Eine gute Idee, wie ich finde. Spieler, die eine große Story mit dramatischen Wendungen erwarten, werden von diesem Kampagnenmodus aber vielleicht enttäuscht sein.

Ebenfalls gut finde ich die Regelung der Legacy Elemente. Diese werden einfach nur als Plättchen auf den Spielplan gelegt, ohne das das Spielfeld permanent verändert wird. So hat man die Chance, neben der Kampagne auch das Grundspiel problemlos spielen zu können.

In meinen Augen ist CloudAge gut gelungen. Es macht mir sogar etwas mehr Spaß als Great Western Trail, und das war bisher mein Lieblingsspiel von Alexander Pfister.

Als einzigen Kritikpunkt - wenn man ihn denn so nennen darf - glaube ich, dass dieses Spiel mit 4 Spielern nicht so viel Spaß macht, wie mit 3 oder 2 Spielern. Dafür ist der Spielplan einfach zu klein (die Zeppeline stehen sich einfach im Weg) und man hat häufiger das Gefühl, dass man bei der Verteilung der Rohstoffe immer derjenige ist, der den unnützen Rest abbekommt.
5 von 5

23.08.2021
Solide
Das Neue Werk von Alexander Pfister ist ein gutes solides Kennerspiel auf eher leichterem Niveau. Die Gestaltung und das Material ist gut, die Mechanismen OK. Der Kampagnenmodus versprich längeren Spielspaß. Im vergleich zu seinen früheren Werken würde ich es in der Komplexität eher unterhalb von Great Western Trail und ungefähr im Bericht Blackout Hongkong ansiedeln. Maracaibo empfand ich bisher als sein Bestes Spiel
4 von 5

27.02.2021

Neu im Sortiment