Charterstone

ArtikelNr.: 59-0016

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
59,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 69,90 €
(Sie sparen 14.18 %, also 9,91 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

In Charterstone, einem nicht-kooperativen Legacy-Spiel, teilen sich die Spieler ein Dorf und errichten dort neue Gebäude, die als Aufkleber permanent auf dem Spielfeld fixiert werden. Jedes Gebäude ist ein Aktionsfeld, und so wird aus einem beschaulichen Dorf bald ein geschäftiger Ort mit dutzenden von Aktionsmöglichkeiten. Die Entdeckungsreise durch die Geheimnisse von Charterstone geht über 12 Spiele, doch damit ist es nicht zu Ende: Nach den 12 Spielen der Startkampagne haben die Spieler einen einzigartigen Ort mit variablen Spielmöglichkeiten aufgebaut, der sie als Workerplacementspiel auf hohem Kennerspielniveau noch lange faszinieren wird!


Charterstone bietet:
  • einen schnellen Spielstart durch einfache Regeln, die beim Spielen nach und nach erweitert werden
  • aufeinander aufbauende Spielelemente in jedem Spiel und über die ganze Kampagne hinweg
  • eine Geschichte, die durch die Entscheidungen der Spieler unterschiedliche Wendungen nimmt
  • 75 ”Kisten“ zum Öffnen, über 350 unterschiedliche Karten, über 200 Holzteile und 36 Münzen aus Metall
Merkmal:
41,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
5 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
5 / 5
„CHARTERSTONE“ – FAZIT
Review-Fazit zu „Charterstone“, einem wunderschönen Legacy-Spiel.


[Infos]
für: 1-6 Spieler
ab: 14 Jahren
ca.-Spielzeit: 45-75min.
Autor: Jamey Stegmaier
Illustration/Gestaltung: Lina Cossette, David Forest und Gong Studios
Verlag: Feuerland Spiele (Stonemaier Games)
Anleitung: deutsch
Material: deutsch

[Download: Anleitung/Übersicht/F.A.Q.]
engl.: https://boardgamegeek.com/boardgame/197376/charterstone/files
dt.: http://www.feuerland-spiele.de/spiele/charterstone.php?show=dwl

[Fazit]
In „Charterstone“ entwickeln die Spieler (indirekt) gemeinsam ein Dorf, denn jeder Spieler verwaltet einen Teil des Dorfes und baut hier neue Gebäude, etc. und so wächst das gesamte dörfliche Umfeld im Laufe mehrerer Partien immer weiter (zusammen). Im Stile eines Legacy-Spieles weiss zunächst niemand wie sich der eigene landschaftliche Anteil entwickeln wird, denn erst nach und nach (per Anweisung durch das Spiel selbst) kommen Materialien, neue bzw. erweiterte Regeln und Story-Elemente hinzu.

Das Spiel verläuft hierbei über mehrere Partien und in jeder Partie ist es das Ziel möglichst viele Punkte zu generieren, um als Sieger bestimmte Belohnungen und mögliche Boni zu erhalten bzw. freizuschalten, die dann in Folge-Partien eine Rolle spielen (können).
Gesteuert wird der Spielablauf per Workerplacement und die so ausgeführten Aktionen bringen den Spielern Rohstoffe ein, die sie wiederum in den Bau von Gebäuden investieren können oder in die Entdeckung neuer Materialien (Karten, Marker, Figuren,…). Gebäude werden hier in Form von Aufklebern auf das Spielbrett geklebt, so sollte sich jeder genau überlegen, was er/sie wann wo tut^^ – manche Gebäude sollten u.U. im eigen verwalteten Bereich untergebracht werden, bei anderen wiederum kann es egal sein wo sie stehen.

Oder noch mehr zu spoilern, sei an dieser Stelle die genauere Beschreibung abgebrochen und versichert, dass jeder, der sich für die Legacy-Spielart begeistern kann, hier voll und ganz auf seine/ihre Kosten kommen wird.
Das Spielmaterial ist äusserst hübsch gestaltet und anzusehen, die Wertigkeit in 99% der Fälle sehr gut – nur ein Einriss bisher bei einem Aufkleber, trotz vorsichtigem Abziehen, war der Aufkleber nicht ganz sauber vorgestanzt bzw. die Kleberseite nicht vollständig und so hing ein Teil am Papier fest. Ansonsten sind die Spielkomponenten auch durchweg sehr durchdacht kreiert worden und spannend in den vielen Schachteln verpackt. Das Regelwerk ist größtenteils verständlich und hilfreich, nur an manchen Stellen muss man auch als erfahrener Spieler stutzen und evtl. online nachlesen (es gibt eine ausführliche Errata/F.A.Q. zum Spiel), da eine Neuerung oder Änderung nicht gleich ganz klar ist. Dies ist aber auch einem so komplexen Spielsystem geschuldet, bei dem es so viele Varianten und Optionen zu beachten gilt – das Spiel „lebt“ ja quasi^^.

Auf jeden Fall macht es sehr viel Spass und bringt durch seine Entwicklung auch einige Überraschungen mit sich, die immer weiter motivieren dem Spiel treu zu bleiben und die mindestens 12 Partien für die angedachte Kampagne absolvieren zu wollen! Doch auch danach inspiriert das Spiel noch für weitere Partien und wer die Kampagne selbst nochmal (anders) spielen will, kann dies mit dem sogenannten „Recharge Pack“ erneut tun, denn hier werden die Spielkomponenten sozusagen resettet.

Rundum ist „Charterstone“ ein Legacy-Spiel, das man gerne empfiehlt und man sich freuen würden, wenn sich der Autor hier noch die eine oder andere weitere Variante/Option ausdenken würde.

[Note]
6 von 6 Punkten.


[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/197376/charterstone
HP: http://www.feuerland-spiele.de/spiele/charterstone.php
Ausgepackt: http://www.heimspiele.info/HP/?p=26125


!!!VORSICHT VOR EVENTUELLEM SPOILER (auch wenn es nur erste Aufbau-Fotos sind)!!!


[Galerie]
http://www.heimspiele.info/HP/?p=26366
5 von 5

30.08.2018
Tolles Spiel, das von Runde zu Runde besser wird
Grundsätzlich ist es sehr schwer, ein Legacy-Spiel zu bewerten, da man ja nicht spoilern möchte. Daher versuche ich diese Bewertung sehr allgemein zu halten.

Jeder Spieler startet mit 2 Arbeitern auf einem fast leeren Spielplan, auf dem anfänglich nur wenig Aktionen möglich sind. Im Laufe des Spieles kommen neue Gebäude (=Aktionen) hinzu, die die Spieler in ihrem Spielbereich (=Charter) errichten. Diese Gebäude werden als Aufkleber fest auf den Spielplan geklebt. Somit wird der Spielplan und die Aktionsmöglichkeiten von Runde zu Runde größer und umfangreicher.

Hinzu kommt eine, wie ich finde, sehr schöne Geschichte, die in 12 Szenarien erzählt und von den Spielern aktiv mitgestaltet wird. In jedem Szenario gibt es neue, erweiterte Spielregeln, die in bester Panini-Sammelaufkleber-Manier in die leeren Felder der Spielregeln geklebt werden.

Mir persönlich gefällt Charterstone sehr gut. Ich finde das Spielmaterial klasse, ich finde die Geschichten und die Unterschiede der einzelnen Charter bzw. Personen toll und ich finde die Entwicklungsmöglichkeiten, die das Spiel auch für die nächsten Spielrunden maßgeblich beeinflussen, ebenfalls super. Auch gefällt mir der Ansatz, dass Charsterstone nach den 12 Szenarien als ganz normales Spiel weiter genutzt werden kann, sehr gut - allerdings muss ich gestehen, dass wir noch nicht so weit sind (Szenario 8), um hier den Spielreiz wirklich bewerten zu können.

Für ich ist Charterstone ein super Spiel, für das ich die maximale Punktezahl vergebe und eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen möchte!
5 von 5

22.05.2018
Tolle Spiel, das süchtig macht
Ich kann leider über das Spiel nicht viel schreiben, weil ich bisher nur eine Demo gespielt habe. Die war aber klasse und macht Lust auf mehr. Der Versand und der Service war absolut spitze, außerdem der beste Preis im Netz. Gerne wieder
5 von 5

17.12.2017
Es wird Spiel für Spiel dein Spiel
6 Charter (Regionen der Spieler) eifern hier in 12 Szenarien um die meisten Siegpunkte und um die schönste Region. Zu Beginn des Spiels sind wenig Regeln und nur die Grundmaterialien der einzelnen Charterspieler vorhanden, doch nach und nach entwickelt sich das Spiel selbst. Mit jedem Szenario was man spielt, verändert sich das Spielbrett, die eigenen Möglichkeiten und die Regeln werden erweitert. So wird das Spielerlebnis von einem Familienspiel, Schritt für Schritt zum Kennerspiel. Auch nach den 12 Szenarien kann das Spielbrett (welches nun individuel und fast einzigartig ist) als eigenes Worker Placement Spiel spielen. Mit dem Recharge Pack, kann die Rückseite und die Geschichte von Charterstone, erneut erlebt werden. So dass man 2 selbst erlebte Spiele hat.
Für ein Legacy Spiel (In dem man was beschriftet, zerstört, beklebt ect.) legt dieses Spiel einen neuen spanneden und erfrischenden Maßstab an dem sich das Genre messen muss. Es ist zu empfehlen mindestens 4 aber am besten 6 Personen zu sein, um dieses Spiel in voller Pracht genießen zu können.
5 von 5

17.12.2017
Schönes Spiel, was man nicht aufhören will
Ich möchte hier nicht spoilern, daher halte ich meine Aussagen wage. Es ist super interessant, weil man nie weiß, was in einer Kiste ist oder wie es weiter geht. Immer wieder kommen neue Spielelemente dazu und das ist wirklich spannend. Nach einer Partie will man fast immer direkt die nächste, weil man wissen möchte, was als nächstes kommt. Das Material ist sehr hochwertig und sieht schön aus. Das einzige Manko, was einen Stern Abzug gibt, sind die teilweisen Unklarheiten der Regeln. Da fragt man sich etwas und es kam halt einfach noch nicht vor. Das kann verwirren. Ansonsten: Top ! Klare Kaufempfehlung !
4 von 5

11.12.2017

Neu im Sortiment