Century - Die Gewürzstraße

ArtikelNr.: 197-0001

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
31,49 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Entdeckt die Schönheiten der Gewürzstraße mit ihren bunten Märkten durch die Augen der international bekannten Illustratorin Fernanda Suarez.

Einfache, jedoch überaus clevere Spielmechanismen mit einem Schuss Deckbuilding ermöglichen immer neue Strategien.

Century - Die Gewürzstraße: Ein außergewöhnliches Spiel. Eines, das ihr wieder und wieder spielen werdet... und wieder!



Spielmaterial:

    105 Holzwürfel
    43 Händlerkarten
    36 Punktekarten
    20 Metallmünzen
    10 Startkarten
    5 Karawanenkarten
    4 Gewürzschalen
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
3 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Interessantes Handelspiel
In Century-Die Gewürzstraße erwerben die Spieler Karten, um ihre Möglichkeiten beim Anbau und Tausch von Gewürzen zu erweitern und liefern diese Gewürze dann zu bestimmten Handelspunkten, um Siegpunkte zu erlangen.

Es werden 5 Zielkarten ausgelegt, wobei auf der am weitesten links eine spielerzahl abhängige Zahl Goldmünzen ausliegen, auf jener daneben eine gleiche Menge Silbermünzen und es werden Aktionskarten ausgelegt, die die Spieler auf die Hand nehmen können.
Außerdem sind noch 4 Behälter mit Gewürzwürfeln vorhanden.

Jeder Spieler beginnt das Spiel mit 2 Handkarten (jeweils 1x Nimm 2 Kurkuma und 1x 2 Aufwertungen) und seiner Gewürzablage.
Die Spieler sind nun abwechselnd an der Reihe, wobei sie entweder:
1. Eine ihrer Handkarten ausspielen und ihre Funktion nutzen können (im Prinzip Gewürze erwerben/bestimmte Tauschaktion/Aufwertungen).
2. Eine ausliegende Aktionskarte auf die Hand nehmen. Die am weitesten links ist kostenlos. Möchte man eine andere der Reihe erwerben, so müssen auf alle vorherigen jeweils ein Gewürz aus dem eigenen Vorrat gelegt werden.
3. Eine Zielkarte erwerben (hierfür müssen die geforderten Gewürze abgegeben werden). Liegen auf der Karte Münzen, erhält man diese ebenfalls.
Alle selbst ausgespielten Handkarten zurück auf die Hand nehmen.

Sollten am Ende eines Zuges mehr als 10 Gewürze auf der Gewürzablage des Spielers liegen, so müssen diese auf 10 reduziert werden.

Das Spiel endet, nachdem ein Spieler eine spielerzahl-abhängige Menge an Zielkarten erworben hat. Anschließend addieren die Spieler die Punkte auf ihren Zielkarten, jede Silbermünze ist einen Punkt, jede Goldmünze 3 Punkte und jedes Gewürz (außer Kurkuma) noch einen Punkt wert.

->Fazit: Das Spiel ist unheimlich einfach, aber durch das Spielen der Karten (und v.a. den neu nehmbaren Aktionskarten) hat man nicht das Gefühl nur Klötze hin-und-herzuschieben.
Aber nicht nur Kinder/Familien kommen auf ihre Kosten, auch für Vielspieler ist es etwas leichtere, aber dennoch interessante Kost für zwischendurch.
4 von 5

03.11.2019
Splendor Killer?
Es hat tatsächlich starke Ähnlichkeiten zu Splendor. Jedoch ist hier quasi noch ein Layer mehr drüber, was das Spiel nicht ganz so flüssig und leicht wie Splendor macht. Man muss mehr bedenken und taktieren. Hierdurch kann Century auch für zwei Spieler punkten, da es schwieriger ist, hier seinen Gegner zu durchschauen. Trotzdem muss ich sagen, dass mir die große offene Auslage bei Splendor für Vierspieler besser gefällt und schneller geht.
5 von 5

17.04.2019

Neu im Sortiment