Caylus 1303

ArtikelNr.: 33-0268

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
38,99 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

In Caylus errichten die Spieler als Baumeister Märkte, Minen, Höfe, Herrenhäuser und andere Gebäude entlang der Hauptstraße, die zum Schloss führt. Die Arbeiter werden unter dem wachsamen Auge des Vogts Ressourcen sammeln und beim Ausbau des Schlosses helfen, auf das die Spieler ihren Ruhm mehren und die Gunst des Königs erlangen werden.

Die neuste Version von Caylus basiert auf dem bekannten Brettspiel aus dem Jahr 2005. Die Neubearbeitung stammt aus der Feder desselben Teams wie das Original. Caylus 1303 greift die Mechanismen seines Vorläufers auf und verleiht ihnen neue Frische. Mit schnell und flüssig von der Hand gehenden Runden verbindet das Spiel einfache Regeln mit beinahe unendlichen Wiederspielreiz.



Spielmaterial:

    120 Prestigepunkteplättchen
    90 Ressourcen
    75 Arbeiter
    50 Häuser
    34 Gebäudeplättchen
    1 Rundenmarker
    1 Spielanleitung
    1 Startspielermarker
    1 Vogt
Merkmal:

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
5 / 5
Gestaltung
5 / 5
Suchtfaktor
5 / 5
Aggressives Worker Placement
Caylus 1303 ist ein Worker Placement in Reinkultur. Felder werden durch das Besetzen blockiert, weswegen es einen steten Kampf um die besten Orte gibt. Soweit so bekannt, doch was macht Caylus 1303 in der langen Liste der Worker Placements besonders?

Während Worker Placement im Normalfall zwar ein Kampf um Orte ist, sonst aber eher friedlich vonstatten geht, hat Caylus einen Mechanismus, der es erlaubt, dem Gegner massiv in die Parade zu fahren.
Denn zunächst stehen im Spiel nur wenige Orte zur Verfügung, die auf einem Pfad hintereinander platziert sind. Mit der Zeit können die Spieler neue Orte errichten und auf dem Pfad einsetzen. Wird ein neuer Ort errichtet, ist der Erbauer auch gleichzeitig Eigentümer. Zwar können andere Spieler den Ort nutzen, doch der Eigentümer verdient hierbei Siegpunkte.
Weiter können die Startorte von Spielern gekauft werden. Kauft ein Spieler einen Startort, wandelt er ihn in eine Residenz, die ihm zu Rundenbeginn einen Bonus gewährt, das Gebäude aber seiner originären Funktion beraubt. Später kann die Residenz noch in ein Monument umgebaut werden, was satte Siegpunkte generiert.
Der dritte aggressive Part des Spiels ist der Vogt, der sich immer hinter dem vordersten Gebäude platziert. Jeder Spieler hat während der Runde die Gelegenheit, den Vogt vorwärts oder rückwärts zu bewegen. Hierbei kann es passieren, dass der Vogt soweit zurück bewegt wird, dass er vor sich Gebäude hat, auf denen Worker eingesetzt wurden. Diese können dann nicht genutzt werden und gehen ungenutzt in den Vorrat.
Passen ist eine weitere aggressive Komponente, denn passt der erste Spieler, müssen alle anderen Spielern nun zwei Worker einsetzen, um eine Aktion auszuführen, es wird also richtig teuer, weitere Aktionen durchzuführen.

Nachdem alle Arbeiter eingesetzt wurden, wird der Pfad vom Startpunkt bis zum Vogt in Reihenfolge abgehandelt. Spieler erhalten nun Ressourcen, tauschen, bauen, bewegen den Vogt, generieren Arbeiter oder Siegpunkte.

Zuletzt können in der Runde Güter verkauft werden. Das generiert Siegpunkte und ermöglicht, dem Gegner Rollenkarten zu stibitzen.

Von diesen Rollenkarten erhält jeder zu Spielbeginn eine, die einen kleinen Effekt hat wie etwa mehr Siegpunkte beim Bau von Gebäuden zu erhalten oder einen zusätzlichen Arbeit pro Runde zu erhalten. Hat man hier nur einen, ist es recht ausgeglichen, doch wenn ein Spieler zwei oder mehr Rollen auf sich vereint, wird es schnell asymmetrisch. Dann müssen die anderen Spieler genau diesen Spieler angreifen und ihm die Rollen wieder streitig machen. Also auch hier steckt viel aggressives Spiel drin.

Caylus 1303 zeichnet sich durch das sehr kompetitive Agieren aus. Koexistenz ist hier nicht angesagt, stattdessen muss man offensiv den Gegner angehen, um erfolgreich zu sein. Dadurch ist die Interaktion und Intensität das gesamte Spiel über sehr hoch, was Caylus zu einem der spannendsten Worker Placements macht.
5 von 5

14.10.2020

Neu im Sortiment