Caverna - Höhle gegen Höhle

ArtikelNr.: 32-0053

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
18,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Ihr steht vor einem Berg mit einer großen Aushöhlung, dem neuen Zuhause eures kleinen Zwegenstamms. es wartet eine Menge Arbeit auf euch, stehen euch Anfangs doch nur zwei Paar helfende Hände zur Verfügung. Schon bald werden es mehr sein, doch ihr dürft ja keine Zeit verlieren. Einem anderen nahegelegenen Stamm scheint es besser zu gehen als euch...
Mach euch rasch ans Werk! Höhlt den Berg aus, richtet einen Höhlenraum nach dem anderen ein und sammelt Emmer, Flachs und Baustoffe. Haltet Ausschau nach Edelmetallen und erlangt solch ein Reichtum, von dem der andere Stamm nicht einmal zu träumen wagt!



Spielmaterial:

    24 Einrichtungsplättchen
    12 Aktionsplättchen
    12 Warenanzeiger (8 aus Holz)
    7 Wände
    4 Aktionsmarker
    2 Höhlenpläne
    1 Aktionsplan
    1 Spielanleitung
    1 Startspielermarker
    1 Zusatzraum
Merkmal:
13,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

4.5 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Der kleine Bruder von Caverna
Caverna - Höhle gegen Höhle ist ein Worker-Placement-Spiel (Aktionen auswählen), bei dem die eigene Höhle ausgebaut werden muß. Mit jeder Runde kommen neue Aktionsplättchen und Einrichtungen hinzu. Mit den Aktionsplättchen sowie gebauten Einrichtungen erzielen die beiden Spieler mittels ihrer Aktionen Punkte und Boni. Fazit: Caverna - Höhle gegen Höhle ist einfach, aber dennoch strategisch. Die Spieler besitzen viele Möglichkeiten und damit Strategien. Der Funke ist jedoch nicht übergesprungen, vielleicht waren wir vom großen Bruder Caverna verwöhnt.
5 von 5

06.03.2019
Kompexes 2er-Spiel
Es ist ja zu zweit immer schwierig, etwas zu finden, das beiden Spielern Spass macht.
Meine Frau ist sicher nicht so ein Geek wie ich und schon wird es kompliziert. Rosenberg ist dann eigentlich mehr Strafarbeit als Spielspass. Dennoch haben wir es probiert und es funktioniert.
Dank der recht einfachen und eingaengigen Mechanik ist das Spiel schnell zu erlernen, auch wenn die Anleitung suggeriert, es sei komliziert. Drauf losspielen ist deutlich einfacher und fuehrt schneller zum Ziel.
Klar benoetigt ein Anfaenger sicher einen Moment laenger, sich in die Worker-Placements von Rosenberg reinzudenken, doch es ist einsteigerfreundlich und nicht zuletzt ein gutes Spiel.
Fuer Reisen bietet es sich leider nicht an, was ich aufgrund des Formats gehofft hatte. Da ist es dann doch zu kleinteilig.
Fuer einen ruhigen Abend zu zweit aber ist es eine willkommene Abwechslung. Es ist einfach zu spueren, dass dem Spiel nichts fehlt, was ja sonst oft der Fall ist, wenn man ein Spiel spielt, das eigentlich fuer mehr Personen ausgelegt ist.
Also fuer Du-o-lanten ist es eine gute Wahl im komplexeren Segment. Gelegenheitsspieler haben vermutlich erst ab der zweiten oder dritten Partie richtig Freude.
4 von 5

31.01.2018
Gelungenes Worker-Placement für 2
Wer gerne Worker-Placement Spiele spielt, hat oft Schwierigkeiten wenn die Spielerzahl unter 3 gerät.
Dieses Spiel ist für 2 Spieler ausgelegt und löst das nur 2 Spieler Problem sehr anständig: jeder Spieler hat nur 3 Worker, dafür aber ganz unterschiedliche Aktionsmöglichkeiten. Die Spieler bauen nämlich stetig an ihrer Höhle, indem sie dieser Funktionsräume hinzufügen.
Material und Umfang sind Top!
Besonders gut gefällt mir außerdem die Solovariante: diese spielt sich nämlich fast genau wie das Grundspiel.
5 von 5

07.01.2018

Neu im Sortiment