Catan - Städte & Ritter (Erweiterung)

ArtikelNr.: 03-0047

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
25,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Die Krone der Catan-Welt: Starke Ritter und ein geschäftstüchtiger Händler mit vollem Marktkarren. Detailgetreu gestaltete historische Stadtmauern und mächtige Metropolen-Ausbauten. Ein gefährliches Barbarenschiff, das auf einer riesigen Welle zum Angriff fährt... Hier wird man in die mittelalterliche Welt von Catan direkt hineingezogen - Bauen Sie Ihre Städte zu Metropolen aus oder helfen Sie mit Ihren Rittern bei der Verteidigung Catans!



Spielmaterial:

    54 Fortschrittskarten
    45 Marker
    36 Handelswarenkarten
    6 Helme
    6 Ritter
    6 Siegpunktkarten
    4 Baukostenkarten
    4 Stadtausbau Tableaus
    3 Metropolenaufsätze
    3 Stadtmauern
    1 Augenwürfel rot
    1 Barbarenflotte
    1 Händler
    1 Spielanleitung
    1 Symbolwürfel
Merkmal:
28,49 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
14,49 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Lassen Sie andere Kunden wissen, wie Sie dieses Produkt finden. Wie gefällt Ihnen die Verarbeitung? Haben Sie Spaß?

Stadtausbau und Ritter sind nun das Thema
In der zweiten Erweiterung zu Catan wird der Fokus auf die Entwicklung der Städte gelegt und Ritter können gezielt aufgestellt werden, um Invasoren von der Plünderung der Insel abzuhalten. Der Grundaufbau bleibt erhalten, nur spielen nicht die Entwicklungskarten des Grundspiels mit, sondern neue, geteilt in drei Bereiche. Zusätzlich gibt es eine Leiste, über die sich die Plünderer nähern, Ritterfiguren, Metropolenaufbauten, Stadtmauern und Stadtentwicklungsbögen für die Spieler. Wie gewohnt wird zuerst gewürfelt, jedoch mit einem Ereigniswürfel und zwei gewöhnlichen Würfeln – einer davon in rot. Der Ereigniswürfel bestimmt, ob sich feindliche Wikinger nähern oder die Spieler Entwicklungskarten bekommen (dies hängt auch von der Augenzahl des roten Würfels ab). Anders als im Grundspiel erhalten die Spieler für eine Stadt statt zwei Karten Wolle/Holz/Erz nur eine davon sowie eine Handelsware Tuch/Papier/Münzen Mit diesen Handelswaren können die Spieler drei Bereiche ihrer Städte ausbauen (Handel/Fortschritt/Politik). So kostet z.B. die erste Handelsstufe 1x Tuch, die zweite 2x usw. Ab der dritten Stufe erhält man einen besonderen Vorteil (z.B. einen Rohstoff nach Wahl, wenn man bei den Erträgen leer ausging), ab der vierten Stufe darf man eine seiner Städte zu einer Metropole machen (+2 Siegpunkte). Außerdem steigt mit jeder Stufe die Wahrscheinlichkeit eine Entwicklungskarte zu erhalten (diese erlauben z.B. den kostenlosen Bau zweier Straßen etc.) Ritter aufstellen und aufwerten kostet 1x Wolle + 1x Erz, die Aktivierung 1x Getreide. Mit diesen Rittern kann man a) schwächere Ritter vertreiben, um so z.B. die längste Handelstraße zu unterbrechen, b) den Räuber vertreiben, c) ihre Hauptaufgabe: Die Insel gegen einfallende Wikinger zu verteidigen. Immer wenn diese die Insel erreichen, werden die Städte und Metropolen gezählt. Dies entspricht ihrer Stärke. Nun zählen die Spieler die Stärke ihrer Ritter zusammen. Sind sie mind. gleichstark gewinnen die Spieler. Hat ein Spieler alleine die meisten/stärksten Ritter aufgeboten, erhält er einen Siegpunkt, sind dies mehrere darf jeder von diesen 1 Entwicklungskarte ziehen. Sind jedoch die Invasoren stärker, so muss jeder Spieler, der am wenigsten zur Verteidigung beigetragen hat eine seiner Städte in eine Siedlung reduzieren. Metropolen sind vor Verwüstung sicher. Stadtmauern ermöglichen es, je zwei Karten mehr auf der Hand halten zu dürfen. ->Fazit: Wie bereits die erste Erweiterung, so bereichert auch diese das Spiel. Aber anders als vorherige, die einfach nur mehr Vielfalt einbrachte, legt diese hier einen speziellen Fokus, was es eher zu einem definierten Spiel macht. Auch wird es ein wenig komplexer, aber auch taktischer, da man mitunter absichtlich wenig zur Verteidigung Catans beiträgt, wenn es den Mitspielern mehr schadet als einem selbst. Auch durch die gemeinsame Verteidigung spielt man mehr miteinander (oder auch gegeneinander), als es bisher der Fall war. Die Stadtmauern allerdings – wenn auch hilfreich, denn bei diesem Szenario hat man nicht selten mehr als 7 Karten auf der Hand – haben leider keine verteidigende Wirkung, was man wohl annehmen würde (man hätte sie eher Kornspeicher nennen sollen). Für fleißige Siedler Catans empfehlenswert, wenn auch wesentlich thematischer, was gefallen kann, aber nicht muss (insbesondere auf dem internationalen Parkett).
5 von 5

19.03.2018
Wichtigste Erweiterung für Catan
Städte und Ritter macht das Familienspiel wirklich zu einem tollen Vielspielerspiel. Es wird tiefer, komplexer und erhöht den Wiederspielreiz.
Jeder, der Catan besitzt, sollte ohne Bedenken hier zugreifen!
5 von 5

18.06.2016
Pflicht für Catan-Fans
Bei uns gehört diese Erweiterung zwingend zum Siedlerspielen dazu. Denn durch die Stadtausbauten und die Möglichkeit hierdurch an die entsprechenden Aktionskarten zu kommen, bieten sich viel mehr Möglichkeiten und man kann auf diesem Wege dem Würfelglück der Mitspieler zumindest bedingt entgegen steuern. Auch die Erhöhumg auf 13 Siegpunkte gleicht den Zufall zumindest meistens wieder ein bisschen aus. Für uns die beste Siedler Erweiterung
5 von 5

02.04.2015
Für Catanpieler die mehr Komplexität in ihr Spiel bringen wollen


Städte und Ritter ist wohl die Erweiterung für die Siedler von Catan, die das Spielprinzip des Grundspiels wohl generell am meisten verändert. So bekommen Städte bei dieser Erweiterung eine neue Funktion und dienen nicht mehr dazu, die selbe Ressource zwei Mal abzubauen, wenn die Zahl eines anliegenden Feldes gewürfelt wird. So stehen nun drei neue Ressourcen (Tuch, Gold und Buch) zur Verfügung, mit denen man neue Fortschrittskarten kaufen kann, die dem Spieler sehr große Langzeitvorteile bringen können (im Gegensatz zu den Ritterkarten, Siegespunkten und anderen Karten aus dem Grundspiel). Interessant ist auch die erweiterte Rittermechanik, die nun dazu dient die Städte vor dem zufällig voranschreitenden Barbarenüberfall zu schützen und nicht nur den Räuber zu vertreiben und zu versetzen, wie es im Grundspiel der Fall ist. Ich zähle mich zu denjenigen Spielern, die die Neuaflage der Catanboxen mit den Plastikmodellen bevorzugt. Natürlich hat Holz etwas nostalgisches, aber durch die Plastikfiguren sieht eine Straße nun aus wie eine Straße und nicht wie ein kleiner, länglicher Holzklotz. Außerdem sind die neugestalteten Spielfelder stilistisch um einiges schöner und noch dazu leichter zusammenzubauen. Die Spielfiguren und das Material sind also auf jeden Fall sehr hochwertig und ihren Preis wert! Insgesamt wird das Spiel durch die Änderungen um einiges komplexer, was Vor- und ein Nachteile mit sich bring. Städte und Ritter sollte deswegen vielleicht nicht mit all zu kleinen Kindern gespielt werden, da das ganze Spielprinzip im Gegensatz zum Grundspiel doch ein wenig komplizierter wird. Außerdem dauert ein Spiel durch die gesteigerte Komplexität mit der Erweiterung auch um einiges länger als es mit dem Grundspiel oder z.B. die Seefahrer der Fall wäre. So empfiehlt es sich nicht Städte und Ritter zu spielen, wenn man nur begrenzt Zeit hat bzw. keine längeren Brettspiele mag. Für Spieler die die Komplexität und die Geschwindigkeit vom Grundspiel genau richtig finden und ihr Spiel dennoch erweitern wollen, würde ich deswegen eher die Erweiterung Die Seefahrer empfehlen. Für Vielspieler müssen früher oder später ohnehin beide Erweiterungen her, da diese auch miteinander kombinierbar sind. Ein Catanspiel, dass sowohl mit Städte und Ritter als auch Die Seefahrer gespielt wird, kann sich jedoch noch mehr in die Länge ziehen, als es nur mit der Städte und Ritter Erweiterung der Fall ist. Es macht anspruchsvollen Spielern aber deswegen sicherlich noch mehr Spaß. Die Erweiterung ist also für alle, die es noch etwas anspruchsvoller und strategischer haben möchten sehr gute geeignet.


5 von 5

02.03.2014
Tapfer gekämpft
Ein muss für alle Cataner! Diese Erweiterung hat keine zusätzlichen Landschaftskarten, daher ist es sinnvoll für mehr Spielgenuss zuerst die Seefahrer heranzuziehen! Ansonsten bietet dieses Spiel neue Möglichkeiten mit den Rittern ein wenig zu protzen und die Macht zu seinen Gunsten einzusetzen.
Der Artikel befindet sich in einem einwandfreien Zustand und wurde schnell versendet.
5 von 5

26.09.2013

Neu im Sortiment