ArtikelNr.: 11-0509

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
8,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 9,95 €
(Sie sparen 9.65 %, also 0,96 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

In Cat Lady gehören die Spieler zu einer elitären Gruppe von Katzenliebhabern, darunter berühmte Personen wie Marie Antoinette und Ernest Hemingway. Jeder versucht, den geliebten Vierbeinern die größten Annehmlichkeiten zuteilwerden zu lassen. Dazu zählt natürlich an erster Stelle das richtige Futter, aber auch Spielzeuge, Katzengras und Kostüme. Reihum wählen die Spieler aus einem 3 x 3-Raster eine Spalte oder Zeile mit Karten, auf denen verschiedene Gegenstände und natürlich auch die katzenartigen Freunde abgebildet sind und blockiert die Reihe oder Spalte für den nächsten Spieler. Am Ende des Spiels bringen gefütterte Katzen, gefundene Streuner, Mehrheiten bei den Kostümen, Sets von Spielzeugen und ein großer Vorrat Katzengras ordentlich Pluspunkte. Hungrige Katzen, zu viel Futter und zu wenig Katzengras hingegen sorgen für Abzüge.

Cat Lady ist ein hübsches, kurzweiliges Familienspiel, das die Herzen von Katzenfans höher schlagen lässt. Dank leicht verständlicher Regeln und einfachen Mechanismen können auch unerfahrene Spieler ihrem Katzensammelfieber frönen.



Spielmaterial:

    102 Spielkarten
    13 Karten „Streuner“
    5 Karten „2 Punkte“
    1 Holzkatze
    1 Spielanleitung
Merkmal:

4 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Katzen wollen gefüttert werden
Bei Cat Lady handelt es sich im Wesentlichen um ein Set Collection-Spiel, in dem man die Katzen in seiner Auslage mit ausreichend Futter versorgen und auf diese Weise bepunkten möchte.

Zu Beginn des Spiels wird ein Raster aus 3x3 Spielkarten ausgelegt. Zudem werden von einem gesonderten Stapel 3 Streunerkarten ausgelegt. Der Spieler an der Reihe darf nun entweder die drei Karten einer Reihe oder einer Spalte auf die Hand nehmen. Ausnahme ist die Reihe/Spalte, an der die rosa Holzkatze sitzt. Diese ist tabu und wandert, nachdem man sich für eine Reihe/Spalte entschieden hat, zu eben dieser, damit sich der Spieler eine andere Reihe/Spalte aussuchen muss. Das Raster wird immer sofort wieder aufgefüllt.

Was kann man nun mit den Karten anstellen? Kern des Spiels sind die Katzen in der Auslage. DIese wollen mit Hühnchen, Thunfisch und/oder Milch gefüttert werden. Die betreffenden Futterkarten können ebenfalls aus der Auslage erlangt werden. Ist man erfolgreich, bekommt man für die Katze am Ende des Spiels Punkte. Hat man bis zum Spielende nicht das geforderte Futter zusammen, schmollt die Katze und bringt einem Minuspunkte ein.

Des Weiteren gibt es im Spiel fünf verschiedene Spielzeuge, aus denen man am Ende des Spiels Sets bildet. Hierbei erhält man für Sets verschiedener Spielzeuge 1/3/6/10/15 Punkte.

Mit Katzenminzekarten erhält man weitere Punkte für gefütterte Katzen. Mit Katze gesucht-Karten kann man sich entweder einen der drei Streuner sichern oder aber einfach Zusatzpunkte erhalten. Die Streuner sind üblicherweise Katzen, mit welchen sich deutlich mehr Punkte erringen lassen. Dies ist oft damit verbunden, welche anderen gefütterten Katzen in der eigenen Auslage liegen.

Schließlich kann man den Kätzchen auch Kostüme besorgen. Hier muss man, um Minuspunkte zu vermeiden, wenigstens eines haben. Die alleinige Mehrheit bringt einem sogar 6 Siegpunkte.

Zuguterletzt gibt es die Sprühflasche, mit deren Hilfe man die rosa Holzkatze in eine andere Reihe/Spalte vertreiben kann.

Sobald das Raster nicht mehr mit Spielkarten aufgefüllt werden kann, wird gewertet. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.
4 von 5

09.09.2018

Neu im Sortiment