ArtikelNr.: 12-0059

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
11,29 €
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Lieferbare Bestellungen versenden wir an Werktagen bis 15:00 Uhr!
Bestellen Sie in den nächsten 00:00 Stunden und wir versenden Ihre Ware noch heute!
Jeder Spieler möchte möglichst viele Kreuze auf seinem Block machen. Denn viele Kreuze bringen viele Punkte. Doch Vorsicht: Sind die Spieler zu gierig, schmelzen ihre wertvollen Punkte wieder dahin. Wer sich für das beste Würfelergebnis entscheidet und die Kreuze an der richtigen Stelle macht, gewinnt.
So wirds gespielt: Jeder sammelt auf seinem Blockblatt möglichst viele Kreuze in jeder Farbe. Doch Vorsicht, kommen die Spieler in die sogenannte Todeszone, werden ihre Punkte weniger. Oder sie bekommen sogar Minuspunkte. Wer sichert schnell seine wertvollen Punkte und gewinnt das Spiel?



Spielmaterial:

    6 Würfel
    1 Block
    1 Spielanleitung
Merkmal:

3 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
2 / 5
Gestaltung
2 / 5
Suchtfaktor
1 / 5
Nett für zwischendurch, allerdings sehr glückslastig
Bei Calavera handelt es sich um ein Würfelspiel, bei dem man vor die Wahl gestellt wird, weiter zu sammeln, um besser zu punkten oder mehr als alles zu verlieren.

Das Spielmaterial besteht aus einem Wertungsblock mit Blättern für die Spieler, sowie 6 Würfeln, die jeweils der aktive Spieler würfelt. Wurde eine der 4 unterschiedlich farbigen Seiten gewürfelt oder der Rosen-Joker, dürfen von diesen beliebig viele beiseite gelegt oder erneut gewürfelt werden. Ein Totenschädel jedoch muss immer beiseite gelegt werden. Nach dem spätestens dritten Wurf steht das Würfelergebnis fest:
Wurde kein Totenschädel gewürfelt, so wählt ausschließlich der aktive Spieler eine Farbe oder die Jokerseiten und markiert entsprechend viele Felder auf seinem Wertungsblatt.
Bei wenigstens einem erwürfelten Totenkopf wählen die anderen Spieler in Spielreihenfolge eine der zuvor noch nicht gewählten Farben/Joker aus und tragen diese bei sich ein.
Wurden mindestens 3 Schädel erwürfelt, so geht der aktive Spieler gänzlich leer aus, nur die anderen bekommen etwas.

Das Wertungsblatt zeigt Zwischenlinien, bei deren vollständigem füllen aller 4 Farbreihen es Bonuspunkte gibt. Außerdem gelangt man mit seinen markierten Reihen irgendwann in die Punktezone (je weiter, desto mehr Punkte gibt es). Befindet man sich in dieser, kann man mittels 2 oder 3 Jokern eine seiner Reihen sichern (man kann dann dort keine Felder mehr ausfüllen, erhält aber eine bestimmte Punktzahl). Überschreitet man die Punktezone, so gerät man in die Todeszone. Hier angelangt wird die Reihe zwar automatisch beendet, aber u.U. erhält man sogar Minuspunkte.

Das Spiel endet, sobald der erste Spieler alle 4 Punktereihen gesichert hat. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt.

->Fazit: Ein kurzweiliges Würfelspiel mit einer Strategie-/Zockerkomponente.
3 von 5

24.06.2021

Neu im Sortiment