Antike II

ArtikelNr.: 36-0007

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
39,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand (Vorbestellung)

Voraussichtlich verfügbar ab: Warte auf neuen Verlagstermin (Vorbestellung möglich)
Stk

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage nach Verfügbarkeit

Mächtige antike Reiche wachsen heran.


Sie befahren die Meere, gründen neue Städte, errichten prächtige Tempel und entwickeln neue Technologien. Doch Siedlerland und Ressourcen sind begrenzt, und schon bald droht ihre friedliche Koexistenz in militärische Konflikte umzuschlagen. Wer kann seine Staatsgeschäfte am besten organisieren? Und wer führt seine Legionen und Flotten mit strategischem Weitblick zum Sieg? Die Antwort liegt in Deinen Händen.

Antike II ist eine Fortentwicklung des 2005 erschienen Antike mit neuen Spielplänen, geänderten Fortschritten und etwas anderen, aber noch einfacheren Regeln. Es ist ein spannender Wettstreit, mit zwei Szenarien - Mare Nostrum und Orient - wird antike Geschichte wieder lebendig.



Spielmaterial:

    144 Stadtplättchen
    78 Galeeren
    72 Legionen
    36 achteckige Marker
    20 Tempel
    6 achteckige Spielsteine
    1 Almanach
    1 Pack Karten
    1 Schnelleinstieg
    1 Spielanleitung
    1 Spielplan
    Kurzregeln
    Münzen
    Ressourcen für Gold, Marmor und Eisen
Merkmal:

5 von 5 Sternen

Charakteristik

Lassen Sie andere Kunden wissen, wie Sie dieses Produkt finden. Wie gefällt Ihnen die Verarbeitung? Haben Sie Spaß?

Besser als das Ursprungsspiel
Antike II ist die konsequente Weiterentwicklung von Antike. Man merkt, dass der Autor Mac Gerdts sich einige Kritikpunkte zu Herzen genommen hat.

So ist das Rüsten doppelt so teuer geworden, wodurch der Fokus noch mehr auf der Entwicklung der Völker statt auf der militärischen Auseinandersetzung liegt. Weiterhin ist es auf einer der beiden Karten nun möglich, Städte zu gründen, bei denen ausgesucht werden kann, welche Ressource produziert werden soll.

Die Fortschritte wurden verändert, es gibt nun etwa einen Fortschritt, der das Handeln von Ressourcen erlaubt. Die militärischen Fortschritte verfügen nicht mehr über zwei, sondern nur noch eine Stufe.

Alles in allem erfolgten die Änderungen lediglich in Details, allerdings in genau den richtigen. Antike II spiele ich noch lieber als das ursprüngliche Antike, von dem ich bereits ein großer Fan war.
5 von 5

20.02.2017

Neu im Sortiment