Altiplano - Der Reisende (Erweiterung)

ArtikelNr.: 91-0024

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
24,49 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 26,95 €
(Sie sparen 9.13 %, also 2,46 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Im südamerikanischen Hochland, dem Altiplano, ist ein Reisender unterwegs, der den Bewohnern dieser kargen Landschaft durch neue Errungenschaften Verbesserungen ihrer Lebensumstände ermöglicht. Wer ihn trifft, kann diese erwerben oder seltene Güter in wertvolle Opale tauschen. Auch beeinflussen zufällig auftretende Ereignisse das Leben der Bewohner und machen es dadurch noch vielfältiger.

Die erste große Erweiterung zu Altiplano erfordert eine noch präzisere Planung der Bewegungen und fördert den Wettbewerb um teils knappe Ressourcen. Durch den Erwerb von Errungenschaften des Reisenden kann der eigene Wohlstand verbessert werden.

Altiplano - Der Reisende kann auch ohne den Reisenden gespielt werden, dann kommen nur die Ereignisse sowie die neuen Karten Boot, Haus, Auftrag und Mission ins Spiel!

Dieses Spiel ist eine Erweiterung und kann nur zusammen mit dem Grundspiel altiplano gespielt werden!



Spielmaterial:

    37 Ereigniskarten
    36 Punktemarker
    30 rosa Opale
    21 Errungenschaftskarten
    5 Erweiterungsstreifen „Reisender” für die Aktionspläne
    5 Holzwürfel in Spielerfarben
    5 neue Aufträge
    5 Übersichtsblätter für die Errungenschaften
    1 Abrechnungsblock
    1 neue Karte Boot
    1 neue Karte Haus
    1 neue Mission
    1 Umschlagplatz
    1 weiße Spielfigur
Merkmal:
42,99 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

2 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
2 / 5
Strategie
3 / 5
Gestaltung
3 / 5
Suchtfaktor
2 / 5
An dieser Erweiterung kann man vorbeireisen
In der Altiplano-Erweiterung Der Reisende bewegt sich nun eine titelgebende Figur von Ort zu Ort und ermöglicht den Spielern den Tausch von Waren oder den Erwerb besonderer Fähigkeiten. Dazu kommen noch Ereignisse, die den Spielern nützen oder schaden können.

Die neuen Aufträge/Boot/Haus/Mission werden unter die anderen gemischt.
Von den Ereigniskarten werden so viele wie angegeben bereitgelegt, zu Beginn jeder Runde eine gezogen und ausgeführt. Hierdurch gelangen auch vermehrt Waren auf den Umschlagplatz – ein neuer Ort, der aber von niemandem betreten werden kann und nur als Ablage dient
Der Reisende beginnt auf der Straße und bewegt sich jede Runde um einen Ort weiter. Wer auf demselben Ort wie er landet, darf die zugehörigen Aktionen ausführen:
1. Während der Planungsphase bei ihm abgelegte Waren in seine Kiste geben und je einen Opal erhalten.
2. Für das Ablegen einer der Waren an den Umschlagplatz darf man eine besondere Fähigkeit erwerben (wodurch man individuelle Vorteile erhält).
3. Gibt man ein oder 2 Opale ab, darf man eine am Umschlagplatz (fremd-)abgelegte Ware erwerben.

Je 2 übrigbehaltene Opale sind bei Spielende noch einen Siegpunkt wert. Ebenso werden Punkte hinzugezählt, die im Laufe des Spiel als Sonderamarken gesammelt wurden (z.B. durch das Nutzen einer besonderen Fähigkeit).

->Fazit: Leider ist diese Erweiterung ziemlich durchwachsen. Die untergemischten Karten sind natürlich eine nette (kleine) Bereicherung und die Ereigniskarten variieren das Spiel etwas (wenn auch nur in einem kleinen Rahmen).
Der Reisende und besonders die Fähigkeiten sind aber nicht sonderlich gelungen. Meist legt man nur Waren für den Opaltausch ab, weil man sonst nichts mit ihnen anfangen kann und der Erwerb von Waren vom Umschlagplatz geht meist so schnell, dass sich hier keinerlei Spieldynamik entwickelt...sie sind da, dann sind sie sie auch schon weg... Und die besonderen Fähigkeiten sind allenfalls zur Hälfte brauchbar (in unseren Spielerunden wurden maximal 5 Karten erworben – und zwar immer dieselben). Also: Zusätzliche Karten und Ereignisse ganz nett, das Kernelement – der Reisende – leider nicht besonders gelungen. Hier wurde wohl versucht, zwanghaft eine Erweiterung auf den Markt zu bringen.
2 von 5

06.04.2020

Neu im Sortiment