Alien Artifacts

ArtikelNr.: 133-0023

Für Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
37,49 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand Auswahl Steuerzone / Lieferland

UVP des Herstellers: 44,95 €
(Sie sparen 16.6 %, also 7,46 €)
Stk
sofort verfügbar
(1 - 3 Werktage)

Die Menschheit ist in den Weltraum vorgedrungen, hat sich ausgebreitet und eine Reihe von Mächten, Kulturen und Zivilisationen entwickelt. Die Entdeckung der mächtigen Artefakte einer außerirdischen Spezies förderte die Entwicklung der Menschheit, verursachte jedoch zugleich Unruhen, die das gesamte bekannte Universum in einen großen Konflikt stürzten.

Alien Artefacts ist ein Science-Fiction-Kartenspiel, in welchem die Spieler interstellare Fraktionen anführen.

Baue deine Weltraumflotte, forsche nach Technologien und erkunde die Galaxis nach allem, was du ausbeuten kannst.

Meister das unglaublich einfache Kartensystem und erstelle effiziente Kombos sowohl für Spielentwicklung als auch für die Endwertung. Erwirb neue Karten, stelle sie als Teil von deinem Imperium zusammen und wähle, welche Kartenseite am besten zu deiner Strategie passt.

Alien-Artefakte schaffen neue Mächte und Anführer. Sei derjenige, der die anderen beherrscht!



Spielmaterial:

    240 Karten (63 x 88 mm)
    38 Blockadeplättchen
    10 Holzmarker
    6 Fraktionstableaus
    5 Spielerhilfen
    1 Rundenmarker
    1 Siegpunktetableau
    1 Spielanleitung
    1 Standard-Verteidigungsplan
    1 Startspielerplättchen
Merkmal:
10,79 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!
10,79 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

F�r Kinder unter 6 Jahren nicht erlaubt
Achtung: Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

3 von 5 Sternen

Charakteristik

Glück
4 / 5
Strategie
4 / 5
Gestaltung
4 / 5
Suchtfaktor
3 / 5
Sehr gutes Spiel...aber weder Fisch noch Fleisch
Der große Nachteil von vielen X-Spielen (eXplore,eXpand,eXploit,eXterminate) ist meist die lange Spieldauer. Wann bekommt man schon Klopper wie beispielsweise Twilight Imperium welches bis zu 16 Stunden dauern kann auf den Tisch?
Und gerade in diese Kerbe schlägt Alien Artifacts. Es möchte ein ähnliches Erlebnis in einem Sci-Fi-Setting kreieren und setzt dabei rein auf Karten: dabei gibt es drei verschiedene Kategorien (Raumschiffe, Technologien und Planeten) die unterschiedliche Vorteile beim Ausspielen bringen. Die zu Beginn
auswählbaren Fraktionen geben zusätzlich kleinere spielerische Feinheiten, sodass ein Wiederspielwert auf jeden Fall vorhanden ist. Wird der Nachziehstapel aufgezogen und dadurch das Spielende eingeläutet, werden die Siegpunkte gezählt - diese erhält man für die bis dahin ausgespielten Karten und erledigte Missionen.

Pro:
+das Spiel hat eine relativ kurze Spieldauer
+ man hat Entscheidungsfreiheiten (Krieg, Technologien oder doch Planeten)
+ das Design der Karten ist stilsicher
+ Fraktionsunterschiede bringen ein wenig Würze
+ Karten kann man immer auf zwei Arten ausspielen - dies bringt noch mehr Entscheidungsfreiraum

Contra:
- da ALLES auf Karten basiert: relativ hoher Glücksfaktor
- die Interaktion/das Zerstören von gegnerischen Karten kann stark frustrieren
- das Balancing wirkt teilweise etwas unausgegoren
- Spieltiefe ist für ein 4X-Spiel stark überschaubar
- Fähigkeiten der namensgebenden Alien Artifacts sind teils abstrus overpowered
- Spielende fühlt sich nicht gut an

Fazit:
Alien Artifacts schafft eigentlich genau das, was es verspricht: in einer überschaubaren Spielzeit das Gefühl eines 4x (eher 3X, da die Erkundung nicht spürbar ist) wiederzugeben. Die Karten sind durchweg gut designed und die Spielmechanik ist interessant und bietet mit drei möglichen Wegen zum Sieg viel Spielraum.
Die Tatsache, dass das Spiel endet, sobald der Nachziehstapel aufgezogen ist, zeugt ein wenig von Machtlosigkeit, da man nicht immer Einfluss auf die Ziehhäufigkeit der MitspielerInnen haben kann. Und dieses Gefühl zieht sich leider durch mehrere Mechaniken - man fühlt sich immer wieder von dem Spiel gespielt. Setzt ein Kontrahent auf
Kriegsschiffe können diese die eigenen Technologien in kurzer Zeit vernichten, ohne das man in überschaubarer Zeit darauf reagieren oder dies verhindern kann. Auch der hohe Glücksfaktor lässt das 4X-Gefühl nicht so recht aufkommen. Wo ich bei Brettspielschwergewichten stets die Kontrolle über
meine Spielweise habe, fehlt dieses Gefühl bei Alien Artifacts fast komplett. Es ist für mich daher weder Fisch noch Fleisch.
Als kurzweiliges Strategie-Kartenspiel taugt es enorm viel und weiß definitiv zu unterhalten. Jedoch schafft es meiner Meinung nach nicht die Atmosphäre eines 4X-Spiels auf den Tisch zu bringen.
3 von 5

04.08.2020

Neu im Sortiment